Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen mit knusprigem Mandelboden

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

Ups i did it again! Ich hab mal wieder ein tolles altes Rezept (2014) hier im Blog herausgesucht und nachgebacken, neue Fotos geschossen und diesen Artikel hier aktualisiert. Heute gibt es einen Lowcarb Erdbeerkuchen ohne Backen für euch…

Der Kuchen ist wirklich einfach, denn man braucht keinen Ofen. Die Zutaten kann man auch ein bisschen abwandeln. Nicht nur Erdbeeren haben akzeptable Kohlenhydrate, sondern auch Blaubeeren, Himbeeren oder Brombeeren. Man kann auch Tiefkühlobst für diese Torte auftauen, man sollte nur darauf achten, dass es ungezuckert ist. Kaufen kann man ungezuckerte Tiefkühlbeeren z.B. bei Edeka.

Der beste Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen, so einfach macht man das!

Lowcarb Erdbeertorte ohne den backen?

Ja, das geht. Diese Torte bereitet man tatsächlich zu, ohne den Backofen anzuschalten. Zuerst habe ich den Boden hergestellt. Man braucht allerdings eine Herdplatte oder eine Mikrowelle, denn man muss die Butter schmelzen. Der Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen geht leicht, ist lecker und macht richtig satt.

Zutaten für den Boden:

Die Butter muss man zuerst schmelzen und dann alle Zutaten miteinander verrühren. Dann habe ich Backpapier in die Kuchenform gelegt und die Masse hinein gestrichen. Der Boden muss dann für 2-3 Stunden in den Kühlschrank, um richtig schön kalt zu werden. Wie gesagt, gebacken wird hier nicht.

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen – die Füllung

Die Füllung habe ich selber kreiert, da ich gerne Erdbeeren esse. Letztes Mal hatte ich als Bindungsmittel Bindobin genommen, das hat nicht so gut funktioniert. Heute habe ich Gelatine verwendet. Wenn ihr mehrere Tage die Torte essen möchtet, dann kommt ihr wahrscheinlich über Gelatine nicht drum herum.

Zutaten für die Füllung:

  • 300g Frischkäse Doppelrahm
  • 4 EL Zuckeraustauschstoff wie Xylit, Erythrit, Sucolin
  • 450 g Erdbeeren
  • 4-5 Erdbeeren zum Garnieren
  • 1,5 Päckchen Gelatine

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen – So macht das!

Ich habe die Erdbeeren mit einem Mixer püriert, Frischkäse und Xucker hinzugegen und die zubereitet Gelatine eingerührt. Diese habe ich vorher nach Anweisung zubereitet. Nun wird die Masse auf den Tortenboden gestrichen.

Entweder nimmt ihr so eine Kuchenform, mit erhöhtem Rand oder ihr verwendet einen Tortenring. Dann kommt der ganze Kuchen wieder für mehrere Stunden in den Kühlschrank. Ich hatte ihn über Nacht darin stehen gelassen.

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

Zu guter Letzt habe ich die Torte noch mit meiner selbstgemachten Lowcarb Erdbeermarmelade und ein paar Erdbeeren dekoriert.

Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

Der beste Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen, so einfach geht's!

Die Torte schmeckt richtig gut, aber man ist von einem Stück schon pappsatt. Der Kuchen schmeckt frisch und lecker und keinem Menschen fällt auf, dass es sich um einen Lowcarb Kuchen handelt.

Der beste Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen, so einfach und lecker!

Der beste Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

So geht der beste Lowcarb Erdbeerkuchen ohne backen

Vorsicht:

Lowcarb bedeutet nicht lowfat! Natürlich hat der Kuchen Kalorien und enthält Fett! Es geht in meinem Rezept nur darum, Kohlenhydrate zu sparen!

Ein weiteres leckeres Lowcarb Erdbeerkuchen Rezept und meine Lowcarb Marmelade findet ihr auch hier im Blog. Für weitere kreative Lowcarb Rezepte solltet ihr unbedingt in meine beiden Pinterest Boards schauen. Hier sammel ich Gerichte mit wenig Kohlenhydraten und die Pinnwand verrückte & kreative Rezepte (nicht alles lowcarb) ist bestimmt auch was für euch. 

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

13 Kommentare

  1. Huhuuu,

    oh, davon könnte ich jetzt auch ein oder zwei Stückchen essen, das sieht lecker aus. Ist auf jeden Fall gespeichert. 😉 Muss ich unbedingt mal ausprobieren. 🙂

    Herzliche Grüße – TaTi

  2. Pingback: LOWCARB Erdbeerkuchen mit Mandelboden

  3. Pingback: SCHON mal ein Lowcarb Dessert Tiramisu probiert?

  4. Pingback: Mandelmilch selber machen & was die Mandel sonst noch kann

  5. Hi
    Das sieht sehr verlockend aus 🙊
    Eine Frage : auf den Bildern vom Boden sieht es aus wie gemahlene Mandeln, du schreibst aber gehackte Mandeln…. was verwende ich jetzt am besten?
    Danke schon mal 😘

    • Ich hab gemahlene Mandeln verwendet. Halb – halb geht aber auch. Hatte ich auch schon ausprobiert. Ich änder es im Text ab… sorry für die Verwirrung!

  6. Fantastisch und wahnsinnig lecker. Gestern entdeckt, heute ausprobiert und direkt verliebt 😀

    Super frisch! Hast du ggf irgendwo die Nährwerte dazu? Meine wurde etwas flacher, da ich nur ne normalgrosse Form hatte. Dennoch ein Traum.

    Danke dir!

    • Das freut mich total! Nein Nährwerte habe ich nicht ausgerechnet… ich achte immer nur auf die Anzahl der Kohlenhydrate…

Kommentar verfassen