Mandelmilch selber machen & was die Mandel sonst noch kann

  • 3 Kommentare
Mandelmilch selber machen

Es gibt einen Kern, der mich fasziniert und inspiriert. Die Mandel! Man kann sie pur essen, kochen, verarbeiten, pressen, aus ihr Öl herstellen. Aber nicht nur in der Küche ist die Mandel eine tolle Zutat, sondern auch in der Beautywelt. Kann man Mandelmilch selber machen? Logo! Heute zeige ich euch, wie man Mandelmich im Handumdrehen zaubert. Und danach zeige ich euch noch richtig gute Naturkosmetik aus der Mandelblüte…

Mandelmilch selber machen geht schnell und ist voll lecker

Was braucht man:

  • 300g Mandeln
  • Wasser > 1 Liter zum Einweichen und 1,5 Liter für die Zubereitung

Wie auch beim Mandelmus ist die Zutatenliste kurz und knapp. Schaut euch gerne meinen Artikel dazu an, danach habt ihr keine Ausrede mehr, Mandelmus kaufen zu gehen. Aber heute geht es ja um das Thema Mandelmilch selber machen. Warum sollte man das tun? Ich habe zwei ausschlaggebende Argumente:

  • Preislich ist es dasselbe, bzw. etwas günstiger, weil man kann den Trester noch verbacken (z.B. zu Lowcarb Erdbeerkuchen, ich habe die Masse vorher fast ganz trocknen lassen).
  • Du weißt zu 100%, was drin ist!

Mandelmilch selber machen

Mandelmilch selber machen

So wird’s gemacht!

  1. Egal welche Mandeln (ob ganze oder gehackte, mit Schale oder ohne) in ein Glas eben und mit 1 Liter Wasser auffüllen und über Nacht einweichen lassen.
  2. Nach dem Einweichen habe ich die Mandeln unter laufendem Wasser 1 Minute gut abgespült.
  3. Nun werden die Mandeln im Standmixer mit 1,5 Liter frischem Wasser püriert.
  4. Diese Flüssigkeit seiht man durch ein Küchentuch oder Passiertuch ab.
  5. Der Mandelrest, der im Tuch zurückbleibt, kann man zum Backen verwenden.

Nochmal kurz und knapp:

  1. einweichen
  2. abspülen
  3. mixen
  4. abseihen
  5. genießen

Mandelmilch selber machen

Mandelmilch selber machen

Mandelmilch selber machen

Mandelmilch selber machen – Der Preisvergleich:

  • 300g Mandeln kosten bei Aldi =1,79 (100g) x 3 = 5,37 EUR
  • Fertige Mandelmilch von Alpro kostet 1 Liter = 2,75 x 1,5 =4,12 EUR

Ich hoffe, ich habe mich nicht verrechnet.  Mein Vergleich zeigt, Mandelmilch selbst zu machen ist etwas teurer, aber da man noch damit backen kann, ist es am Ende sogar günstiger. Und ihr wisst, was drin ist, nämlich null Zusatzstoffe, null Zucker und super gesund!

Nun wisst ihr, wie Mandelmilch selber machen geht, und ich hoffe, ich konnte euch dazu inspirieren, es auch zu machen. Denn die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand. Schaut euch auch mein selbst gemachtes Mandelmus und Kokosmus an. Ihr werdet begeistert sein. Mandelmilch hat so gut wie keine Carbs. Ich trinke sie im Kaffee, im Müsli und pur.

Mandelmilch selber machen

Was die Mandel für unsere Haut machen kann:

Ich durfte die Serie Mandelblüte von Kneipp ausprobieren und mag sie wirklich sehr gerne. Die Mandelblüten Hautzart Serie wurde speziell für trockene und sensible Haut entwickelt, also genau für meine.

Mandelöl ist der Hauptbestandteil der Mandelblüten Pflegeformel. Gesättigte und ungesättigte Fettsäuren helfen, die Hautbarriere zu verbessern und ihre Struktur stabilisieren. So unterstützt Mandelöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut, wirkt hautberuhigend und regenerierend. Mandelöl  zieht schnell ein und ist für empfindliche Haut gut verträglich, und somit auch bestens zur Babypflege geeignet.

Kneipp Mandelblüte

Die Mandelblütenserie ist wunderschön anzusehen, riecht gut und ist absolut hautverträglich. Reines Mandelöl bewahrt die Haut vor dem Austrocknen. Die komplette Serie findet ihr übrigens hier bei Kneipp. Denn es gibt noch weitere Produkte, als die vier, die auf meinem Foto sind.

Das sagte Sebastian Kneipp über die Mandel:

„Das süße Mandelöl soll unter den Ölen in der Hausapotheke einen der ersten Plätze einnehmen.“

Auch als Geschenk eignet sie sich perfekt. Und wer eine schöne Verpackung sucht, habe ich einen Tipp. Ein cooles DIY mit einer Pringles-Verpackung findet ihr nämlich bei der Katja. Und ein Upcycling hab ich auch noch für euch. Aus der Glasflasche des Pflegeölbades ganz rechts, kann man nämlich richtig tolle Vasen basteln.

Die Mandelblüten Serie Hautzart feiert übrigens ihr 25-jähriges Jubiläum. Mir war nicht bewusst, dass es sie schon so lange gibt.

Ich kann euch zu beidem ermutigen, einmal zu, Mandelmich selber machen und zweitens die Kneipp Mandelblüte auszuprobieren. 

Mandelmilch selber machen

[Die Kneipp Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt]

3 Kommentare

  1. Hallo Claudia,

    tatsächlich habe ich Mandelmilch noch nie probiert…beeinträchtigt sie den Kaffee irgendwie geschmacklich oder gibt es da keine Unterschiede? Mich schrecken die Preise ehrlich gesagt etwas ab,das ist eher mal was für ab und zu statt täglich.
    Liebe Grüße
    Katja

  2. Pingback: Stoffwechselkur ohne HCG Globuli - so hab ich das gemacht

Kommentar verfassen