[Experiment in meiner Küche]
Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Puderzucker selber machen, das ist so einfach. Alles was du brauchst ist Zucker oder Xucker und eine gute Küchenmaschine. Ich finde das echt genial, denn irgendwie fehlt in meinem Vorratsschrank echt oft der Puderzucker. Und da ich ihn jetzt in 2 Minuten selber machen kann, brauche ich auch gar keinen mehr zu kaufen. Das funktioniert übrigens mit Zucker, mit Xucker, mit Erythrit. Der Vorteil, du sparst 30% beim Einkauf, da Puderxucker deutlich teurer als Xucker ist. Heute hab ich zusätzlich ein Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker und Puderzucker. Ich sage euch, die Plätzchen schmecken egal ob mit Zucker oder Xucker wirklich gleich…

Lowcarb ist dieses Rezept heute nicht, denn ich habe Weizenmehl verwendet. Also wenn du kohlenhydratreduzierte Plätzchen suchst, bist du heute hier falsch. Da kann ich dich dir aber diese Lowcarb Kekse empfehlen, aus denen man auch ein wahnsinnig leckeres Schichtdessert machen kann. Wenn du zuckerfreie Plätzchen suchst, oder wissen willst, wie man Puderzucker selber macht, dann bist du hier genau richtig!

Zuerst stelle ich Puderzucker oder Puderxucker her

Ich nutze die Küchenmaschine Krups iPrep&Cook Gourmet und bin mega zufrieden. Wenn du dich interessierst, dann klicke auf das Schlagwort Krups, ich habe schon Einiges vorgestellt, was ich damit so mache.

  1. maximal 500g Zucker in die Küchenmaschine mit Mahlmesser einsetzten

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Rezept für meine Butterplätzchen

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 180g weiche Butter
  • 110g Puderzucker oder Puderxucker (es funktioniert beides)
  • 1 Ei
  • Prise Salz

So machst du die besten Butterplätzchen

  1. Butter ein paar Stunden bei Zimmertemperatur erweichen.
  2. Mahlmesser einsetzten.
  3. Alle Zutaten in der Küchenmaschine 3 Min. kneten.
  4. Teig entnehmen und nochmal mit den Händen zu einem Laib formen.
  5. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, gerne auch über Nacht.
  6. Arbeitsfläche und Nudelholz bemehlen.
  7. Teig entnehmen und durchkneten und ausrollen und Plätzchen stechen.
  8. Auf Backpapier legen und 15 Minuten bei 200 Grad Ober- / Unterhitze backen.
  9. Kalt werden lassen und mit Kuvertüre, Schokolade, Zuckerglasur, Streusel dekorieren.

Wenn du keine Küchenmaschine hast:

Natürlich gelingen die Plätzchen auch mit gekauftem Puderzucker oder Puderxucker und einem Handrührgerät mit Knethaken!

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Das sind meine Plätzchen mit selbstgemachtem Puderzucker

Die Glasur ist aus Puderzucker, Zitronensaft und Zuckerstreusel.

Zutaten:

  • 2 EL Puderzucker
  • 1,5 flache EL heißes Wasser
  • Spritzer Zitronensaft

Alle Zutaten miteinander verrühren und mit Zuckerstreusel bestreuen. Trocknen lassen und genießen.

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Das sind meine Plätzchen mit Puderxucker und zuckerfreier Schokolade

Das Rezept ist das gleiche wie oben. Anstatt Zucker nimmst du einen Zuckeraustauschstoff Zuckeraustauschstoff wie XylitErythritSucolin. Alle drei kann man zu Puderzucker verarbeiten.

Der Vorteil, du sparst 30% beim Einkauf, da Puderxucker deutlich teurer als Xucker ist.

Für die Glasur habe ich zuckerfreie Vollmilch Schokolade im Wasserbad geschmolzen und mit einem Löffel in dicken Spritzern verteilt.

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Gefällt euch die Idee, zwar Mehl zu verwenden, aber auf raffinierten Zucker zu verzichten?

So kann man naschen, spart aber lästige Kalorien und lästige Kohlenhydrate. Zuckeraustauschstoffe haben nämlich deutlich weniger Kalorien und gar keine Carbs.

Puderzucker selber machen – Butterplätzchen Rezept mit Puderxucker

Heute ist der 23.12. und wir sind natürlich mitten in den Weihnachtsvorbereitungen. In diesem Sinne wünsche ich euch frohe Weihnachten 2018. 

6 Kommentare

  1. Hallo Claudia,
    Puderzucker habe ich mir auch schon selber gemacht, weil es da preiswerter wird ;) Deine Kekse sahen richtig gut aus und sind bestimmt über Weihnachten auch alle geworden :D

    Guten Rutsch ins neue Jahr
    Katrin

    • Oh ja, die waren ganz schnell aufgefuttert. Ich mache jetzt immer Puderzucker selber. Es ist günstiger und ich brauche nicht mehr ans Kaufen denken. :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.