Kartoffeln im Backofen einkochen, so einfach geht das!

Ich kaufe gerne Bio Kartoffeln vom Bauern um die Ecke. Da wir keinen Keller haben und es recht warm im Haus ist, treiben sie schnell aus. Mein Trick: Kartoffeln im Backofen einkochen, so einfach geht das!

Kartoffeln im Backofen einkochen

Kartoffeln im Backofen einkochen, so einfach geht das!

So geht’s:

  1. Gläser und vor allem die Deckel 10 Min. auskochen.
  2. Kartoffeln in Stücke schneiden und in die Gläser befüllen.
  3. 1 TL Salz dazu geben.
  4. Mit Wasser befüllen und ca. 1-2 cm zum Deckel frei lassen.
  5. Gläser gut verschließen.
  6. Backblech in den Backofen legen und den Boden mit Wasser befüllen so viel es geht. Bei mir sind es ca. 2 cm.
  7. Gläser auf das Backblech stellen und dann das Blech in den kalten Backofen schieben.
  8. Backofen anstellen auf 170 Grad und 25-30 Minuten backen.
  9. Das Wasser muss im Glas perlen. Dann ist es gut.
  10.  Irgendwann macht es plopp und der Sauerstoff ist raus aus den Gläsern.
  11. Backofen ausschalten. Gläser drin lassen. Nicht öffnen! Es darf kein Temperaturschock entstehen.
  12. Warten bis der Ofen wieder kalt ist, erst dann öffnen.
  13. Fertig!

Ich koche so alles ein. Gemüse, Obst, Sirup, Soßen, Marmelade. Alles was lange halten soll!

Eine Gewähr gibt es nicht, es kann auch mal was schimmeln. Aber bisher habe ich mit diesem Verfahren einfach die allerbesten Erfahrungen gemacht. Bislang konnte ich meine Vorräte nach Monaten noch essen.😃

Kartoffeln im Backofen einkochen

Kartoffeln im Backofen einkochen

Es hat viele Vorteile, Kartoffeln einzukochen!

Ich liebe es, Vorräte zu haben, die ich in Nullkommanix zu einem leckeren Mittagessen zubereiten kann. Ich esse ja selber ketogen, koche aber für die Familie zusätzlich eine Beilage. Und ein Glas Kartoffeln ist schnell aufgeschraubt. Du kannst sie schnell verarbeiten:

Ideen mit deinen eingekochten Kartoffeln:

  • Als Beilage in der Mikrowelle erwärmen.
  • Bratkartoffeln machen.
  • Kartoffelbrei (Dazu einfach die Kartoffeln mit Butter und Milch erwärmen und pürieren).
  • Kartoffelsalat (warm mit Speck oder kalt mit Mayo).

Es ist praktisch und zeitsparend. Einmal alle Kartoffeln schälen, einkochen und die nächsten Mittagessen sind schnell gemacht. Und du musst keine Lebensmittel entsorgen, weil sie dir verschrumpelt sind.

Die Kartoffeln sehen übrigens eingekocht aus dem Glas so aus, gekocht, aber stichfest:

Kartoffeln im Backofen einkochen

Kartoffeln im Backofen einkochen

Hat dir mein Tipp gefallen?

Hast du auch schon einmal Kartoffeln eingekocht? Hat dir mein Tipp gefallen?

Würdest du dich speziell über noch mehr Tipps zum Einkochen freuen? Dann hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar. Und nicht vergessen, teile meine Fotos auf Pinterest. Ich habe dir extra eine Grafik erstellt.

Kartoffeln im Backofen einkochen

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Shadownlight sagt:

    Ja ich finde deine Tipps dahingehend immer klasse!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.