Lowcarb Eis aus weisser Schokolade – wenige Kohlenhydrate

Lowcarb Eis

Eine tolle Idee ist mir beim Aufräumen meines Blogs ins Auge gesprungen und zwar dieses leckere Lowcarb Eis mit weißer Schokolade. Also habe ich es gleich nochmal zubereitet. Eis geht ja bekanntlich immer und passt sogar super in die Lowcarb- oder Ketogene- Ernährung. Man muss ja quasi nur auf zuckerfreie Zutaten achten bzw. den Zucker austauschen und auf zuckerfreie Schokolade achten. Ich bestelle meine Schokolade mittlerweile bei Amazon oder kaufe sie bei Kaufland.

Man braucht nicht viel für das Lowcarb Eis

Zutaten:
200 g Butter
300ml Wasser
60g weiße Xucker Schokolade
10ml Vanilles-Sirup Zuckerfrei von Monin

Vor einiger Zeit hatte ich euch meine selbstgemachte Keto Sahne gezeigt. Zuerst habe ich also die Sahne vorbereitet, das geht ganz einfach. Damit spart ihr bei der Sahne nochmal die Kohlenhydrate. Zuerst wird das Wasser aufgekocht und im Mixer mit der Butter 1 Minute gemixt. Dadurch entsteht Sahne ohne Carbs. Diese muss dann erst einmal abkühlen. Gut ist sogar wenn man genug Zeit hat und sie ein paar Stunden im Kühlschrank kühlt damit die Masse kalt in die Eismaschine kommt.

LOWCARB Eis aus weisser Schokolade

Als nächstes habe ich die Schokolade geteilt und im Wasserbad auf dem Herd geschmolzen. Ein bisschen von meiner Keto-Sahne gebe ich dazu, damit die Schokolade beim Abkühlen nicht wieder hart wird.

LOWCARB Eis aus weisser Schokolade

Dann habe ich die Sahne nach und nach in die geschmolzene Schokolade verrührt und zuletzt den Sirup dazu gegeben. Alles zusammen nochmal zwei Minuten im Mixer gemixt und richtig gut abkühlen lassen. Wenn die Masse kalt ist kommt sie nochmal 15 Minuten in die Eismaschine.

LOWCARB Eis aus weisser Schokolade

Lowcarb Eis mit weißer Schokolade

Das Lowcarb Eis war wirklich richtig lecker und schmeckt nach weißer Schokoladen-Sahne. Das nächste Mal werde ich noch den Anteil des Sirups erhöhen, dann schmeckt es noch etwas mehr nach Vanille. Mit Karamell Sirup schmeckt es bestimmt auch. Der ganze Eimer hat nur ca. 6g Kohlenhydrate und jede Menge Fett. Alleine habe ich es natürlich nicht gegessen. Mit dem geringen Anteil der Kohlenhydrate ist dieses Eis besonders gut geeignet für meine ketogene Woche die ich derzeit eingelegt habe. So fühl ich mich pudelwohl und kann sowas Leckeres genießen!

Tipp: Keto Sahne selber machen!

Das spart nochmal einige Kohlenhydrate und ist wirklich einfach!

Ich habe übrigens die Mia IC 9963 Eismaschine. Für das kleine Geld bin ich absolut zufrieden. Sie muss mindestens 8 Stunden in den Gefrierschrank und man kann dann einmal eine Portion Eis für die ganze Familie zubereiten.

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

22 Kommentare

  1. Sieht lecker aus und hört sich auch gut an. So in dieser Art und Weise hab ich noch kein Eis gemacht, aber man lernt immer wieder zu! Freu mich übrigens auch, dich bei Kneipp mal zu treffen:-)

    • Ja man experimentiert wenn man auf Kohlehydrate achtet 🙂
      Bin schon ganz gespannt was uns bei Kneipp erwartet. Warst du schon mal dabei?
      Liebe Grüße 🙂

  2. Hallo Claudia,
    das schaut sehr lecker aus – schade das du so weit wegwohnst :). Für mich dann bitte mit dunkler Schoki.
    Liebe Grüße,
    Madlen

  3. Wow, das sieht so lecker aus ( und ich bin nichtmal Eisfan :D). Ich werde das demnächst auch mal ausprobieren. Vielen Dank!

  4. Pingback: Kauftipp bei Kaufland - Leckeres und Kaufland zuckerfrei

  5. Pingback: Heute wird es Lowcarb mit der Blumenkohlbombe - richtig lecker

Kommentar verfassen