Sommermomente mit Bree Wine & Zitronen – Vanille Weincreme

Zitronen - Vanille Weincreme mit Bree Wine Chardonnay

Sommerzeit ist Balkonzeit! Wir lieben es, abends auf dem Balkon zu sitzen, und ein Gläschen Wein zu genießen. So lassen wir gerne den Arbeitstag ausklingen. Vor ein paar Tage erst habe ich euch meine Erdbeerbowle gezeigt. Heute gibt es von mir eine selbst gemachte Vanille Weincreme mit dem Chardonnay von Bree Wine… und die passende Tischdeko zeige ich euch auch noch… denn wir ihr wisst, Flamingos sind die wahren Einhörner…

So lecker! Zitronen - Vanille Weincreme mit Beeren

Meine selbst gemachte Zitronen – Vanille Weincreme

Weincreme zuzubereiten ist wirklich simple. Während der Oberstufe und dem Abitur habe ich lange in einem Weinkeller bzw. Restaurant an der Mosel ausgeholfen und mir etwas dazu verdient. Mein Chef war so großzügig, dass wir Kellner aus der Küche probieren und uns manchmal, wenn die Zeit es erlaubte, sogar etwas bestellen durften. Gab es eine Weincreme zum Nachtisch, habe ich niemals nein gesagt.

Damals habe ich noch nicht selbst gekocht, denn ich lebte ja noch zu Hause. Ich fragte mich auch nie, wie man eine Weincreme selber macht. Heute experimentiere ich einfach und kreiere meine eigenen Rezepte. So auch meine Zitronen – Vanille Weincreme.

Zitronen - Vanille Weincreme mit Bree Wine Chardonnay

Zitronen - Vanille Weincreme mit Bree Wine Chardonnay

Zitronen - Vanille Weincreme mit Bree Wine Chardonnay

Zutaten für die Weincreme:

  • 250 ml Milch
  • 200 ml Chardonnay Bree Wine
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 3 EL Zucker oder Xucker
  • 1 Päckchen Gelatine

Für die Dekoration:

  • tiefgefrorene Beeren zum Dekorieren mit 1TL Xucker (oder Zucker) auftauen lassen
  • 100g frische Sahne aufgeschlagen

So lecker! Zitronen - Vanille Weincreme mit Beeren

So macht man die perfekte Weincreme

Zuerst bereitet man den Vanillepudding zu. Im Prinzip macht man den Pudding nach Anleitung. Die Hälfte der Milch ersetzt man mit dem Chardonnay von Bree Wine und gibt noch den Saft der Zitrone hinzu. Die Zubereitung ist aber ansonsten die Gleiche. Ich habe Xucker verwendet, um Kohlenhydrate zu sparen. Zucker geht natürlich auch!

Nun lässt man den Pudding abkühlen auf Zimmertemperatur. Dann bereitet man die Gelatine ebenso nach Anleitung zu und rührt den Pudding langsam hinein. Ich habe die Weincreme direkt in kleine Schalen portioniert und für mehrere Stunden, gerne auch über Nacht, in den Kühlschrank gestellt. Als Deko habe ich Beeren mit frischer Sahne gewählt.

So lecker! Zitronen - Vanille Weincreme mit Beeren

Ein paar Worte zu Bree Wine und der Weinkellerei Peter Mertes

Der Chardonnay von Bree Wine stammt übrigens aus Frankreich. Er ist halbtrocken und die beste Temperatur zum Genießen liegt bei 10-12 Grad. Am besten reicht man den Wein zu leichten Speisen, wie Fisch, Salat oder einem Risotto. Eine Weincreme passt natürlich auch hervorragend.

Bree Wine ist ein hochwertiger Wein im modernen Design und wird von der Weinkellerei Peter Mertes aus Bernkastel-Kues vertrieben. Da mein Vater gebürtiger Kueser ist, kenne ich mich dort sehr gut aus. Außerdem habe ich 7 Jahre in dieser idyllischen Kleinstadt gearbeitet.

So lecker! Zitronen - Vanille Weincreme mit Beeren

Und abschließend zeige ich euch noch meine süßen Flamingos

Ich mag zwar auch Einhörner, aber Flamingos finde ich viel schöner.  Die Flamingo Deko ist übrigens aus Salzteig gemacht. Ich habe einen Trick herausgeknobelt, wie man sie auch als Aufsteller nutzen kann. Wie das geht und wie ich das gemacht habe, werde ich euch bald im Blog genauer vorstellen.

So goldig! Flamingo Deko aus Salzteig

Ich habe übrigens auch schon eine tolle DIY Idee, die ich mit den wunderschönen Bree Flaschen umsetzten werde. Ein bisschen müsst ihr euch noch gedulden, denn das Thema passt wirklich nicht in den Sommer. Aber gespannt dürft ihr trotzdem schon sein, denn die Flaschen haben ja so ein schönes Design. Absolut modern und zeitlos und zum Upcycling perfekt geeignet!

So lecker! Zitronen - Vanille Weincreme mit Beeren

Wofür würdet Ihr denn den Wein Bree nutzen? Trinkt ihr lieber ein Gläschen so? Oder mögt ihr auch gerne ein Dessert mit Wein? 

11 Kommentare

  1. Das schmeckt nach mehr! Eine Portion für mich bitte!
    Ich würde den Wein zum Sommersalat hinstellen 🙂

    Liebe Grüße,
    Alexandra.

  2. Hallo. Ich würde ihn mit ein paar selbst gebackenen leckeren Schinken-Käse Stangen auf der Terrasse geniessen mit meinem Mann. Lg Tina-Maria

  3. Pingback: Der perfekte Salzteig Aufsteller als Wort, Einhorn oder Flamingo Deko

Kommentar verfassen