Kokosmus selber machen – ohne weitere Zutaten – lowcarb

Mal wieder poliere ich einen Artikel aus dem Jahr 2014 aus. Ach Gott, was sind meine Bilder aus diesen Vorjahren so fürchterlich. Heute zeige ich euch, wie man aus nur einer Zutat Kokosmus selber macht. Kokosmus selber machen ist wirklich einfach. Also ran an die Küchenmaschine…

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen. Was braucht man? Nur Kokosraspeln!

Wie beim Mandelmus, braucht man zum Kokosmus selber machen tatsächlich nichts weiter, als die reine Zutat. Für mein selbstgemachtes Mandelmus nehme ich ganze Mandeln. Für dieses Kokosmus verwende ich ungesüßte Kokoschips. Kaufen kann man diese im Reformhaus, im Biosupermarkt, oder aber auch bei Amazon.

Das brauchst du:

  • 200-300g Kokoschips (1kg Beutel kannst du hier kaufen, achte darauf, dass es reine Chips sind und kein Zucker verwendet wurde)
  • Küchenmaschine oder einen Leistungsstarken Pürierstab.

Mittlerweile nutze ich für alles meine Krups iPrep&Cook. Mus mache ich in der Minischüssel. Bevor ich diese Küchenmaschine besaß, habe ich meinem Zauberstab  genutzt. Diesen nutze ich heute auch noch, aber nur um schnell Obst zu pürieren. Für Herausforderungen nehme ich lieber die Krups. Kaufen könnt ihr die Küchenmaschine hier.

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Los geht’s mit toller Foto-Anleitung:

Zubereitung:

  1. Kokoschips in die Minischlüssel der Küchenmaschine geben, vorher das Messer einsetzten.
  2. Auf höchster Stufe, bei mir Stufe 13 etwa 5 Minuten mixen
  3. Mit einem Spartel zur Mitte schieben, wieder 1 Minuten mixen und zur Mitte schieben.
  4. das wiederholen, bis 10 Minuten erreicht sind.
  5. FERTIG

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Mixen bis das Öl austritt. Und nein, man muss wirklich nichts hinzufügen, denn in der Kokosnuss ist, wie auch in der Mandel genug Öl enthalten.

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Wenn das Kokosmus wieder fest wird

Dann kannst du es für 20 Sekunden in die Mikrowelle stellen. Danach ist es wieder flüssig und du kannst es verwenden.

Hier im Blog findest du noch weitere Ideen zum Mus selber machen:

Kokosmus selber machen

Kokosmus selber machen

Kokosmus zu Joghurt oder selbstgemachtes Eis

Es lohnt sich absolut Mandelmus oder Kokosmus selber zu machen. Man weiß genau, was drin ist und es ist um ein vielfaches günstiger, als wie wenn man fertiges Mus kaufen geht. Mit Joghurt oder Sahne schmeckt das Kokosmus einfach himmlisch! Besser als Raffaello.

Eine weitere Idee ist es für selbstgemachtes Eis zu verwenden. Hier würde ich das Kokosmus einfach mit Butter erwärmen und erkalten lassen. Ist es kalt, würde ich es 10 Minuten in meiner Eismaschine durchdrehen und schon habe ich leckeres Lowcarb Kokoseis.

Pina Colada Nicecream mit Ananas und Kokosmus

Oder du schaust dir meine Pina Colada Nicecream mit Ananas und Kokosmus an. Da habe ich das Kokosmus einfach drüber fließen lassen.

Pina Colada Nicecream mit Ananas und Kokosmus

Hast du schon mal Kokosmus selber gemacht? Wie gefällt dir die Idee? Gerne darfst du mir einen Kommentar hinterlassen. Meine Fotos darfst du auf Pinterest teilen. Darüber freue ich mich sehr.

Kokosmus selber machen

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Shadownlight sagt:

    Eine leckere Idee!
    Liebe Grüße an dich!

  1. 14. Mai 2017

    […] euch auch gerne meine beiden Blogberichte an. Hier findet ihr mein Mandelmus und auch mein Kokosmus habe ich vor ein paar Jahren auch schon mal […]

  2. 26. Mai 2017

    […] In den Topf mit der restlichen Erdbeermasse habe ich einen gehäuften Teelöffel Kokoscreme gegeben und noch mal alles kurz aufgekocht. Ihr könntet auch selbst gemachtes Kokosmus verwenden, aber ich hatte keins mehr. Das Rezept findet ihr hier. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)