So schön Bunt! Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben

  • 11 Kommentare
Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben

Heute wird es bunt! Bunt und Lowcarb! Ich versuche euch mit meinen Rezepten zu inspirieren und mal etwas Neues zu versuchen. Man kann nämlich auch naschen, wenn man weitestgehend auf Kohlenhydrate verzichtet. Und man kann auch schöne, bunte Dinge lowcarb-tauglich machen, wie z.B. meinen Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben…

Aber zuerst ein paar Worte zum Zucker, und warum der auch nicht so gut ist…

Ja, man nutzt für den Lowcarb Wackelpudding einen Zuckeraustauschstoff. Aber wer schon einmal versucht hat, sich ketogen zu ernähren und einen Zuckerentzug durchgemacht hat, der weiß wovon ich rede! Zucker ist nämlich auch eine Sucht. Der Körper gewöhnt sich einfach an Zucker. Er ist wie eine Droge! Googelt doch einfach mal nach Zuckerentzug. 

Ein Zuckerentzug wird begleitet von mehreren Tagen richtig heftigen Kopfschmerzen. Daran habe ich gemerkt, wie Zucker tatsächlich wirkt und warum es sinnvoll ist, auf Zucker zu verzichten. Nebenwirkungen von Xylit habe ich in den 5 Jahren, in denen ich mich Lowcarb ernähre, noch keine gehabt. Manche Menschen leiden bei der Umstellung unter Durchfall. Ich kenne diese Begleiterscheinung nicht!

Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben

Lowcarb Wackelpudding – Nun aber zum Rezept der bunten Götterspeise

Gekauft habe ich mir drei verschiedene Farben von der Firma Ruf. Gefunden habe ich diese in unserem Edeka. Wichtig ist, wenn ihr nach Wackelpudding sucht, kauft den, indem noch kein Zucker enthalten ist. Es gibt nämlich auch „Instant Wackelpudding“, wo man nichts mehr hinzufügen muss.

Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben

Laut Hersteller hat das zubereitete Produkt mit 3-4 gehäuften EL Zucker: 12,7g Kohlenhydrate auf 100g mit 12,6g Zucker. Lassen wir den Zucker weg und tauschen ihn aus, hat der Wackelpudding demnach fast keine Kohlenhydrate. Trotzdem bleibt auch der Lowcarb Wackelpudding eine Süßigkeit und sollte in Maßen und mit Bedacht verzehrt werden.

Tipp:

Kauft die Sorte Wackelpudding, indem noch kein Zucker enthalten ist.

Nun bereitet ihr den Wackelpudding genauso zu, wie auf der Anleitung, aber eben anstatt Zucker, nehmt ihr Xucker, Erythrit oder Sucolin.

Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben

Zutaten und Zubereitung für den Lowcarb Wackelpudding

  • 500ml Wasser
  • 1. Päckchen Götterspeise
  • 3-4 EL Xucker

Ich habe alle drei Zutaten vermischt und alles zusammen auf dem Herd erhitzt. Die Flüssigkeit soll nicht kochen, es soll sich nur alles auflösen. Dann habe ich zuerst den grünen Waldmeister Wackelpudding in vier Gläser (auf den Fotos seht ihr nur zwei) gefüllt und fünf Stunden kalt gestellt.

Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben

Als Nächstes habe ich den geben Wackelpudding Zitrone darüber gefüllt und wiederum über 5 Stunden kaltgestellt. Diesmal habe ich ihn über Nacht im Kühlschrank gelassen.

Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben

Der letzte Schritt war dann den roten Wackelpudding mit Kirsch-Geschmack zuzubereiten und einzufüllen. Nun muss er wieder mindestens 5 Stunden kaltgestellt werden und fertig ist der Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben.

Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben

Gefällt euch das bunte Rezept? Ein weiteres leckeres Lowcarb Erdbeerkuchen Rezept und meine Lowcarb Marmelade findet ihr auch hier im Blog. Für weitere kreative Lowcarb Rezepte solltet ihr unbedingt in meine beiden Pinterest Boards schauen. Hier sammel ich Gerichte mit wenig Kohlenhydraten und die Pinnwand verrückte & kreative Rezepte ist bestimmt auch was für euch. Aber Vorsicht, auf dem verrückte-Rezepte-Board ist nicht alles lowcarb. Ich sag‘ dann jedenfalls mal prost mit meinem kunterbunten Lowcarb Wackelpudding 

Lowcarb Wackelpudding in Regenbogenfarben

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

11 Kommentare

  1. Ich mach den Wackelpudding mit stink normalem Süßstoff und hatte da noch nie Probleme dass er fest wird ????

    LG Kirsa

  2. Hallo Claudia,

    ich liebe Wackelpudding und ja, ich bin auch dafür einen mit wenig Zucker zu kaufen oder man macht Wackelpudding gleich selbst – aus Saft mit wenig Zucker oder Ersatzzucker.

    LG und schönen Abend
    Katrin

  3. Pingback: Asia-Putenpfanne nach Sophia Thiel Einfach Schlank und Fit Kochbuch

  4. Die BlumenkohlBombe war Hammer total schmackhaft und schnell zu bereitete. Vielen Dank

Kommentar verfassen