Keto Sahne – Sahne ohne Kohlenhydrate selber machen

Alter Blogbericht aufgemöbelt! Die Keto Sahne ist schon 4 Jahre online. Zeit für neue Fotos und weitere Tipps! Keto Sahne > hast du das schon mal gehört? Dieser Blogbericht ist speziell für diejenigen unter euch geeignet, die sich ketogen ernähren und auf jedes Gramm Kohlenhydrate achten. Ich zeige dir, wie du Keto Sahne aus nur 2 Zutaten machst und somit Sahne ganz ohne Kohlenhydrate genießen kannst. Du wirst das Rezept lieben!

Ein kleines Video zu meiner Sahne findest du auf keto.Liebe

Kennst du schon meine neue Food-Seite Keto.Liebe auf Instagram?

Nein, noch nicht? Dann würde ich mich freuen, wenn du mir dort folgst. Ich teile dort leckere Keto und Lowcarb Rezepte, Salate, Nährwerte, Makros, Tagespläne und vieles mehr. Wenn du hier klickst, dann kommst du direkt zu meinem Profil Keto.Liebe.

Ich freu mich auf dich! Das Sahne-Video findest du hier. 

Aus nur 2 Zutaten, so machst du Keto Sahne selber

Was genau ist eine ketogene Ernährung?

Schnell kann ich es nicht erklären, aber mit einem Satz würde ich sagen, dass der Körper sich umstellt auf Fettverbrennung. Und deshalb muss man Fett essen! Wirklich! Damit das passiert, müssen die Kohlehydrate enorm reduziert werden. Ich bin in Ketose bei unter 30g Kohlenhydraten am Tag. Wie du Kohlenhydrate einsparen kannst, zeige ich dir heute mit meiner Keto Sahne.

Keto Sahne – Sahne selber machen ist einfach und günstig!

Um weitere Kohlenhydrate einzusparen habe ich ausprobiert Sahne selber herzustellen.

Es sind wirklich nur 2 Zutaten:

  • 250 Butter und
  • 500 ml fast kochendes Wasser.

Zubereitung:

  1. Butter klein schneiden und in einen Mixer füllen.
  2. Wasser aufkochen und zwei Minuten stehen lassen. Es darf nicht kochend zur Butter gegeben werden.
  3. Heißes Wasser in den Mixer gegeben und alles auf niedrigster Stufe verrühren.
  4. Dann alles 2-3 Minuten auf höchster Stufe mixen.
  5. Sahne in ein sauberes Glasgefäß füllen und offen abkühlen lassen.
  6. Danach in den Kühlschrank stellen.

Aus nur 2 Zutaten, so machst du Keto Sahne selber

Aus nur 2 Zutaten, so machst du Keto Sahne selber

Aus nur 2 Zutaten, so machst du Keto Sahne selber

Aus nur 2 Zutaten, so machst du Keto Sahne selber

Aus nur 2 Zutaten, so machst du Keto Sahne selber

Natürlich kannst du sie aufschlagen!

Nach gut drei Stunden war meine Keto Sahne kalt und ich konnte sie aufschlagen. Sie riecht genauso wie Sahne und schmeckt genauso wie Sahne. Ich bin mega begeistert, denn so spare ich mir auch die 3-4 g Kohlenhydrate, die industriell hergestellte Sahne hat. Außerdem geht es schnell und ist sehr günstig. Mit meinem Rezept erhälst du 700 ml Sahne für ca. 2 EUR. Verwende gute Butter, am besten aus Weidehaltung, die schmeckt viel besser!

Meine Sahne kannst du für deinen Kaffee als „Milchersatz“ verwenden!

Wenn Fett und Wasser sich trennen

Es passiert mir auch, dass sich das Wasser absetzt. Das ist kein Problem. Das sich das Wasser absetzt, ist normal. Du kannst einen sauberen Löffel nehmen und ein paar Mal umrühren, schon hast du wieder flüssige Sahne. Sei nicht geschockt, man denkt zuerst es sei Butter, aber das stimmt nicht. Nach ein paar Mal umrühren ist alles wieder sehr flüssig.

Mache das vorsichtig! Mir ist schon einmal passiert, dass ich durch die feste Schicht den Löffel gedrückt habe und alles gespritzt hat.

Drei weitere Tipps! Was mache ich mit Keto Sahne?

Ich habe dir hier drei weitere Beispiele gezaubert, die du in deinen Ernährungsplan einbauen kannst.

Keto Schokoladeneis mit selbst gemachter Keto Sahne

Keto Kaffee mit selbst gemachter Keto Sahne

Keto Hüttenkäse Dessert mit selbst gemachter Keto Sahne

Keto Sahne bitte innerhalb von 3-4 Tagen aufbrauchen

Du kannst auch oben die Zutaten-Menge halbieren, dann hast du eine kleinere Portion Sahne und kannst dir nach drei Tagen wieder frische Sahne zubereiten. Ich mache das mittlerweile auch so.

Ein kleines Video, wie man Sahne selber macht findest du auf meinem Instagram-Account Keto.Liebe. Das Sahne-Video findest du hier. 

Sehr gerne darfst du meine Bilder auf Pinterest teilen. Wünschst du dir weitere Rezepte zur ketogenen Ernährung?

Aus nur 2 Zutaten, so machst du Keto Sahne selber

Das könnte dich auch interessieren …

33 Antworten

  1. Inge09 sagt:

    lohnt sich der Stress und Energieverbrauch wirklich für gesparte 3 – 4 khs?

    LG
    Inge

  2. Honey123 sagt:

    Wenn man sich ketogen ernähren will finde ich schon, dass es sich lohnt. Es macht ja kaum Stress. Wasser kochen, Butter und Wasser abwiegen, in den Mixer und fertig! Bei Lowcarb-Ernährung sind die Carbs der Sahne ok denke ich.

  3. Inge09 sagt:

    Aber schafft man es denn in der Praxis so ganz ohne?

    LG
    Inge

  4. Honey123 sagt:

    Ohne geht kaum finde ich. Aber mit 15 g KH am Tag komme ich aus. Das ist dann ketogen. Dein Körper nimmt die Energie aus dem Fett, welches du isst. Zur Zeit mache ich aber eher Lowcarb und esse unter 50g KH am Tag. Das ist echt leicht.

  5. Svenja sagt:

    Ich bewundere dich immer für die wenigen Kohlehydrate :-D Ich liebe pasta kartoffel und brot und kann da nicht drauf verzichten :-D

    lg svenja

  6. Michael sagt:

    werde ich sicher mal ausprobieren die Sahne. Danke

  7. Tanja sagt:

    Habt ihr die Sahne auch schonmal mit ghee gemacht? Ich ernähre mich nach SOS und darf daher keine Kuhmilch Produkte.

  8. Marina sagt:

    Ghee ist aus Kuhmilch die Butter ist nur geklärt
    Glaube nicht das es damit auch funktioniert
    Aber einen Versuch ist es wert

  9. Dagmar Barownick sagt:

    Hallo, super Idee <3 Könntest du das in den Fddb Recher eintragen? Das wäre super klasse. Oder darf ich das tun und dich als Hersteller erwähnen? Ich trage da nämlich alles ein und das erleichtert das Aufteilen der Makros ungemein. Vorab schon mal Danke Daggi

  10. Andrea Burchert sagt:

    Hi, habe die Sahne genau nach Rezept gemacht und sie sieht in der Flasche wirklich aus wie Sahne. Mein erster Versuch in Anlehnung an einen Facebook Post war so richtig in die Hose gegangen aber dein Rezept hat grds funktioniert:-) Allerdings ist es leider so, dass ich die Sahne nicht aufgeschlagen bekomme. Ich verwende einen normalen Mixer und habe die Sahne ca 2 Minuten versucht aufzuschlagen. Leider ist sie flüssig geblieben. Hast du vielleicht eine Idee, was ich falsch gemacht habe? Herzlichen Dank für dein Feedback

    • Claudia sagt:

      Immerhin ist deine Sahne gelungen. Also vielleicht stellst du sie mal über Nacht kalt und probierst es dann nochmal sie mit dem Mixer aufzuschlagen. Vorher musst du sie gut durchschütteln. Ich bewahre sie am Liebsten in einem großen Glas mit Deckel auf. Bei mir hat das bisher immer funktioniert. Kann es sein, dass sie bei dir nicht kalt genug war?

      • Burchert sagt:

        Ich hatte sie über Nacht im Kühlschrank, bevor ich sie aufgeschlagen habe. Auch habe ich sie, wie von dir empfohlen regelmäßig geschüttelt und ich habe sie in einem Glas mit Deckel aufbewahrt. Vielleicht war sie nicht kalt genug, weil ich sie in die Tür des Kühlschranks gestellt habe. Ich werde sie mal direkt in den Kühlschrank umstellen und es dann noch einmal probieren:-) Werde berichten, ob das geholfen hat.

  11. Ketojo sagt:

    Ich habe die Sahne gestern probiert. Leider ist sie auch mir nicht gelungen. Das Wasser-Butter-Gemisch sah sehr authentisch nach Sahne aus. Also bis dahin schaffte ich es. :) Als ich sie jedoch nach der Kühlung mixte, trennten sich Butter und Wasser. Bei meinem zweiten Versuch mixte ich auf sehr niedriger Stufe. Es bildeten sich sehr feine Butterflöckchen, war eher eine „waberige Masse“, jedoch wurde keine Luft reingeschlagen. Beim dritten Versuch heute, habe ich den Becher mit der Sahne einfach nur geschüttelt, nicht gemixt. Das sah dann besser und irgendwie sahniger aus, war aber nicht besonders fest, sondern eher dickflüssig. Somit werde ich wohl auch lieber zu gekaufter Sahne zurückgreifen. ;)

    • Claudia sagt:

      Vielleicht liegt es an der momentanen Außentemperatur von 36 Grad. Ich mache meine Sahne fast immer selber und mixe auf höchster Stufe. Gelingt immer. Momentan ist es mir allerdings zu heiß für Sahne. Ich würde auch im Geschäft derzeit keine kaufen.

  12. Jay sagt:

    Danke für deine Rezeptidee! Wenn man noch mehr Kohlenhydrate sparen kann, bin ich ja immer dabei :)
    Aber jetzt, nachdem das Gemisch eine Nacht im Kühlschrank war, haben sich feste und flüssige Phase getrennt und das kriege ich so sicher nicht aufgeschlagen :-(
    Ich habe gestern abend die Butter in heißem Wasser mit einem Handrührgerät vermengt, da ich leider nur einen Mixer mit Plastikbehälter besitze und man da keine heißen Sachen reinfüllen soll :-/ Liegt es daran? Oder wie verhindere ich, dass sich Wasser und Butter wieder trennen?
    Für Tipps wäre ich sehr dankbar!
    Merci

  13. Hallo Claudia,
    ich hatte von Keto schon mal gelesen, aber nie weiter verfolgt ;) Dachte gar nicht, dass es so einfach ist, so etwas herzustellen :) Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht dazu !
    LG Katrin

  14. Lenka sagt:

    Liebe Claudia, da ich mich Ketogen ernähre, ist deiner KH-freier Sahne Rezept für mich super. Aufgeschlagene Sahne mit etwas Schocko-Proteinpulver ist für mich ein super Nachtisch. Nur bekomme ich leider diese nicht aufgeschlagen. Ich habe alles so gemacht wie du es beschrieben hast, es sah genauso aus wie auf deinen Bilder. Heute früh wollte ich sie aufschlagen, es funktionierte leider nicht. Ich habe das Glas, welches über Nacht im Kühlschrank stand und sich das Wasser und Sahne getrennt haben, durchgemischt und gemixt. Wird es was eventuell, wenn man das Wasser wegschüttet? Hm. Ich probiere es mal. Trotzdem toll! :-) LG, Lenka

  15. Dolores Strahinjic sagt:

    Liebe Claudia,
    Meine Sahne ist auch in die Hose gegangen. Wäre es möglich dass du dazu ein Video machst?
    Liebe Grüße,

  1. 1. August 2016

    […] einiger Zeit hatte ich euch meine selbstgemachte Keto Sahne gezeigt. Zuerst habe ich also die Sahne vorbereitet, das geht ganz einfach. Damit spart ihr bei der […]

  2. 12. März 2017

    […] Tipp: Keto Sahne ohne Carbs selber machen […]

  3. 20. Mai 2017

    […] Keto Sahne selber machen und Carbs sparen […]

  4. 9. Juli 2017

    […] 250ml Sahne (ich mache sie selbst, dann hat sie keine Kohlenhydrate, Rezept hier) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)