[Lowcarb Rezept]
Keto Sahne – Sahne ohne Kohlenhydrate selber machen

KETO Sahne - no carbs - selber machen

Seit einem Monat bin ich nun dran meine Blogberichte manuell zu ändern. Bald habe ich es geschafft. Heute ist mir ein alter Artikel aufgefallen, den ich euch neuen Lowcarb-Abonnenten einmal zeigen möchte. Keto Sahne, schon mal gehört? Sie ist speziell geeignet für die ketogene Ernährung, wenn man auf jedes Gramm Kohlenhydrate achtet. Ich habe ja seit Montag eine ketogene Woche eingelegt. Es tut mir richtig gut, zu merken wie mein Körper Fett verbrennt. Für alle, die nicht wissen, was ketogen heißt, sollten einmal googeln.

Schnell kann ich es nicht erklären, aber mit einem Satz würde ich sagen, dass der Körper sich umstellt auf Fettverbrennung. Und deshalb muss man Fett essen! Wirklich! Damit das passiert, müssen die Kohlehydrate enorm reduziert werden. Ich bin in Ketose bei maximal 25g Kohlenhydraten am Tag. Wie ihr ein paar Kohlenhydrate einspart, zeige ich euch heute mit meiner Keto Sahne.

Keto Sahne – Sahne selber machen ist einfach und günstig!

Um weitere Kohlenhydrate einzusparen habe ich ausprobiert Sahne selber herzustellen. Was ich benutzt habe sind nur:

  • 250 Butter und
  • 500 ml kochendes Wasser.

KETO Sahne - no carbs - selber machen

Zuerst müsst ihr die weiche Butter klein schneiden und in einen Mixer füllen. Nun das Wasser aufkochen und zwei Minuten stehen lassen. Es darf nicht kochend zur Sahne gegeben werden. Als Nächstes wird dann das Wasser in den Mixer gegeben und alles auf niedrigster Stufe verrührt. Dann habe ich mindestens drei Minuten alles supergut durch gemixt. Der nächste Schritt ist abwarten und die Sahne einfach erkalten lassen. Nach einer Stunde könnt ihr sie dann in eure Aufbewahrungsbehälter füllen und in den Kühlschrank stellen.

KETO Sahne - no carbs - selber machen

Für drei Stunden in den Kühlschrank!

Nach gut drei Stunden war meine Keto Sahne kalt und ich konnte sie aufschlagen. Sie riecht genauso wie Sahne und schmeckt genauso wie Sahne. Ich bin mega begeistert, denn so spare ich mir auch die 3-4 g Kohlenhydrate, die industriell hergestellte Sahne hat. Außerdem geht es schnell und ist sehr günstig. Ich habe so 700 ml Sahne für ca. 1,50 EUR hergestellt.

KETO Sahne - no carbs - selber machen

Auf Erdbeerquark ist die Keto Sahne ist ein echter Genuss:

Keto Sahne selber machen

Leckerer Tipp:

Ich nutze sie zum Beispiel auch, um mein Lowcarb Eis mit weißer Schokolade herzustellen! Zum Rezept kommt ihr, wenn ihr auf den Link klickt!

Innerhalb drei Tagen solltet ihr sie aufbrauchen, denn dann fängt es an, dass sich die Butter absetzt. Das sieht dann sehr unappetitlich aus. Mittlerweile gehe ich auch hin und schüttel‘ sie mehrmals am Tag (wenn ich daran denke) durch und wechsel öfter mal den Behälter. Und ich stelle mir öfter Sahne her, dafür kleinere Mengen, denn dann ist sie immer frisch. 

23 Kommentare

  1. Wenn man sich ketogen ernähren will finde ich schon, dass es sich lohnt. Es macht ja kaum Stress. Wasser kochen, Butter und Wasser abwiegen, in den Mixer und fertig! Bei Lowcarb-Ernährung sind die Carbs der Sahne ok denke ich.

  2. Ohne geht kaum finde ich. Aber mit 15 g KH am Tag komme ich aus. Das ist dann ketogen. Dein Körper nimmt die Energie aus dem Fett, welches du isst. Zur Zeit mache ich aber eher Lowcarb und esse unter 50g KH am Tag. Das ist echt leicht.

  3. Ich bewundere dich immer für die wenigen Kohlehydrate :-D Ich liebe pasta kartoffel und brot und kann da nicht drauf verzichten :-D

    lg svenja

  4. Pingback: LOWCARB Eis aus weisser Schokolade

  5. Pingback: Ketogenes Lowcarb Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse

  6. Pingback: Heute wird es Lowcarb mit der Blumenkohlbombe - richtig lecker

  7. Habt ihr die Sahne auch schonmal mit ghee gemacht? Ich ernähre mich nach SOS und darf daher keine Kuhmilch Produkte.

  8. Pingback: Herbes Mousse au Chocolat ohne Zucker und ohne Xucker

  9. Ghee ist aus Kuhmilch die Butter ist nur geklärt
    Glaube nicht das es damit auch funktioniert
    Aber einen Versuch ist es wert

  10. Hallo, super Idee <3 Könntest du das in den Fddb Recher eintragen? Das wäre super klasse. Oder darf ich das tun und dich als Hersteller erwähnen? Ich trage da nämlich alles ein und das erleichtert das Aufteilen der Makros ungemein. Vorab schon mal Danke Daggi

  11. Hi, habe die Sahne genau nach Rezept gemacht und sie sieht in der Flasche wirklich aus wie Sahne. Mein erster Versuch in Anlehnung an einen Facebook Post war so richtig in die Hose gegangen aber dein Rezept hat grds funktioniert:-) Allerdings ist es leider so, dass ich die Sahne nicht aufgeschlagen bekomme. Ich verwende einen normalen Mixer und habe die Sahne ca 2 Minuten versucht aufzuschlagen. Leider ist sie flüssig geblieben. Hast du vielleicht eine Idee, was ich falsch gemacht habe? Herzlichen Dank für dein Feedback

    • Immerhin ist deine Sahne gelungen. Also vielleicht stellst du sie mal über Nacht kalt und probierst es dann nochmal sie mit dem Mixer aufzuschlagen. Vorher musst du sie gut durchschütteln. Ich bewahre sie am Liebsten in einem großen Glas mit Deckel auf. Bei mir hat das bisher immer funktioniert. Kann es sein, dass sie bei dir nicht kalt genug war?

      • Ich hatte sie über Nacht im Kühlschrank, bevor ich sie aufgeschlagen habe. Auch habe ich sie, wie von dir empfohlen regelmäßig geschüttelt und ich habe sie in einem Glas mit Deckel aufbewahrt. Vielleicht war sie nicht kalt genug, weil ich sie in die Tür des Kühlschranks gestellt habe. Ich werde sie mal direkt in den Kühlschrank umstellen und es dann noch einmal probieren:-) Werde berichten, ob das geholfen hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.