Herbes Mousse au Chocolat ohne Zucker und ohne Xucker

  • 5 Kommentare
Herbe Mousse au Chocolat ohne Zucker mit Trockenpflaumen

Achja, ich hab mal etwas ausprobiert. Inspiriert vom Workshop Backen mit Trockenpflaumen habe ich eine Mousse au Chocolat ohne Zucker gezaubert, das komplett ohne Zucker, aber auch ohne Zuckeraustauschstoff auskommt. Gesüßt habe ich ausschließlich mit Trockenpflaumen, was gar nicht so einfach war, denn das Dessert sollte trotz alledem auch noch lowcarb-tauglich sein…

Herbes Mousse au Chocolat ohne Zucker – ja das geht!

Zuerst stellt man das Trockenpflaumenpüree her, indem man Pflaumen in Wasser über Nacht einweicht und dann püriert. Für mein 4-Personen-Rezept habe ich 12 Pflaumen mit 30g Wasser eingeweicht. Trockenpflaumen haben einen hohen Eigenanteil an Zucker. Und diese 100g besitzen über 50g Kohlenhydrate, was natürlich extrem viel ist. Trotzdem finde ich die Idee gut, Pflaumen als Zuckeralternative zu verwenden.

Hier im Workshop haben wir übrigens ganz tolle Rezepte mit Trockenpflaumenpüree gebacken.

Herbe Mousse au Chocolat ohne Zucker mit Trockenpflaumen

Zutaten für 4 Personen:

  • Püree aus kalifornischen Trockenpflaumen s. oben: 12 Pflaumen + 30g Wasser
  • 250ml Sahne (ich mache sie selbst, dann hat sie keine Kohlenhydrate, Rezept hier)
  • 4 EL (40g) Backkakao + Schuss heißem Wasser
  • 4 Eier

Herbe Mousse au Chocolat ohne Zucker mit Trockenpflaumen

Herbe Mousse au Chocolat ohne Zucker mit Trockenpflaumen

Nachdem man das Pflaumenpüree gemixt habt, trennt man die Eier und schlägt mit dem Handrührgerät jeweils Eischnee als auch Eigelb auf. Die Sahne habe ich ebenfalls steif geschlagen, weil ich dachte, dann wird das Dessert luftiger. Dann löst man den Kakao in einen Schluck heißem Wasser auf, bis eine dicke Masse entsteht. Nun vermischt man alle Zutaten miteinander. Vergesst nicht das Pflaumenpüree hinzuzufügen. Ich habe alles mit einem Teigschaber verrührt und das Mousse in Gläser verteilt. Auf den Fotos seht ihr nur 2 Gläser, aber es waren mehr.

Nun habe ich das fertige Mousse für mehrere Stunden in den Kühlschrank gestellt. Meine eigens hergestellte Sahne habe ich aufgeschlagen und in eine Kuchenspritze zum Verzieren gefüllt. Dekoriert habe ich noch mal mit gesiebtem Backkakao.

Herbe Mousse au Chocolat ohne Zucker mit Trockenpflaumen

Herbe Mousse au Chocolat ohne Zucker mit Trockenpflaumen

Die Kohlenhydrat-Bilanz auf ein Dessert

Da ich die Sahne selber gemacht habe, kommen zusätzlich eigentlich kaum Kohlenhydrate hinzu. Eier kann man vernachlässigen und der Backkakao, den ich immer bei Lidl kaufe, hat ca. 8,9g auf 100g. Im Dessert sind 40g. Also ist das auch zu vernachlässigen.

Das fertige Mousse au Chocolat ohne Zucker hat also ca. 15g Kohlenhydrate pro Person, was noch gerade so in den Tagesplan einer Lowcarb-Ernährung eingebaut werden kann. Ich fand‘ es cool, mal komplett auf Zucker und Xucker zu verzichten. Allerdings ist das Dessert trotzdem recht herb. Wenn man es süßer und trotzdem lowcarb will, dann kommt man wahrscheinlich um einen Zuckeraustauschstoff nicht umher. 

Herbe Mousse au Chocolat ohne Zucker mit Trockenpflaumen

Habt ihr schon einmal ein Dessert ganz ohne Zucker gezaubert? Oder Kuchen gebacken? Wie gefällt euch die Idee, Trockenpflaumen als Zuckeralternative zu verwenden?

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

5 Kommentare

  1. Pingback: Pflaumen-Patisserie mit Matthias Ludwigs - Labsalliebe

  2. Hey Claudia,

    das hört sich wirklich gut und sieht super lecker aus.
    Was man doch alles mit ein bisschen Aufwand selber machen kann und es schmeckt trotzdem 😉

    Liebe Grüße,
    Ruby

Kommentar verfassen