Taste of Love – Geheimzutat Liebe mit Blaubeerkuchen-Rezept

Der Kuchen ist total einfach. Man bestreicht den Blätterteig dünn mit der weichen Butter und gibt nach eigenem Ermessen Zucker und Zimt darüber. Dann schneidet man ihn in 6 gleiche Streifen und legt die Blaubeeren darüber. Als Letztes rollt man die Streifen zusammen, steckt sie in Muffinförmchen und garniert noch ein paar Blaubeeren oben drauf. Nun wird das Ganze bei 200 Grad ca. 10 Minuten gebacken.

Zutaten für die Sahne:

Ich habe zuerst die Sahne geschlagen und dann die ausgekratzte Vanilleschote hinzugegeben und alles eine Minute weiter geschlagen. Zuletzt habe ich das Mandelmus durchgemixt. Die Sahne ist dann zwar etwas zusammengefallen, aber trotzdem war es köstlich!

Taste of Love – Geheimzutat Liebe von Poppy J. Anderson

Taste of Love – Geheimzutat Liebe von Poppy J. Anderson

Das könnte dich auch interessieren …

27 Antworten

  1. Frank Warnking sagt:

    bisher nicht…lese auch nicht oft liebesromane :)

  2. Doro sagt:

    Ich habe bisher noch kein Rezept aus einem Liebesroman nachgekocht oder -gebacken. Aber vielleicht ändert sich das ja, wenn ich das Buch bei dir gewinne…? ;-)

  3. Gabi Waber sagt:

    Nein ich habe bisher auch noch kein Rezept aus einem Liebesroman nachgekocht oder nachgebacken.

  4. wir-testen sagt:

    Der Blaubeer-Kuchen sieht sehr lecker aus! Bisher habe ich immer nur aus Koch- oder Backbüchern nachgebacken, nie aus Liebesromanen!
    Viele Grüße

  5. Sandra Winter sagt:

    Bisher leider noch nie, was aber eher daran lag, dass in den Romanen, die ich gelesen habe, eher selten Rezepte zu finden sind. Aber vielleicht ändert sich das ja mit diesem Buch ;-)
    Geteilt habe ich auch sehr gerne bei Facebook.

  6. Petra Zupnik sagt:

    Nein,habe ich bisher noch nicht aber was nicht ist kann ja noch werden.Geteilt habe ich auf FB,Twitter und G+.

    LG

    Petra

  7. Sonja sagt:

    Hallo,

    nein bisher noch nicht.
    Schöne Idee.
    Viele Grüße Sonja

  8. Lars sagt:

    Nein, noch nie.
    Ich habe über Twitter geteilt und folge mit Bloglovin als „Vaurien“

    LG

  9. Bianca P sagt:

    Hallo :)
    Bisher habe ich leider noch keine Rezepte aus Romanen ausprobiert, mal abgesehen von „Lottis Vanillekipferln“ aus der Silber-Reihe von Kerstin Gier :D
    Ich habe das Gewinnspiel bei facebook geteilt und folge dir auch da.
    Liebe Grüße
    Bianca

  10. silvia sagt:

    Hey! Ich habe das auch noch nie ausprobiert — ist aber eine tolle Idee :D
    Ich folge dir bei Bloglovin als paintinglilies.
    LG Silvia

  11. Elli sagt:

    Huhu, habe bisher noch kein Rezept aus einem Roman nachgemacht, was einfach nur daran liegt, dass ich noch nie so eine Art kulinarische Lovestory gelesen habe. Nach deinem Artikel und dem leckeren Blaubeer-Rezept, hab ich da jetzt aber richtig Lust drauf! Daumen sind gedrückt. Liebe Grüße Elli

  12. Sabrina Rehm sagt:

    Ich habe noch kein Rezept aus einem Roman nachgebacken. Habe aber auch erst einen Roman, der tatsächlich ein Rezept beinhaltet. :D

    Ich folge dir übrigens bei Instagram (theoneandlastprincess) und FB (Sabrina Rehm). <3

  13. Ilka :-) sagt:

    Nein, bisher noch nicht, aber ich habe voll Lust drauf ;-)
    Danke für die tolle Aktion und herzliche Grüße von
    Ilka / illihexe (Instagram)

  14. Hannes sagt:

    Bisherr noch nicht.

  15. Daniela Schiebeck sagt:

    Ich folge gerne via Facebook, habe bei Google+ geteilt und noch nie ein Rezept aus einem Liebesroman nachgekocht.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  16. Tina-Maria sagt:

    Ich habe es auch gelesen und fand es ist ein tolles Buch. Ich bin auf ihre weiteren gespannt, die ja auch bald erscheinen werden. Liebe Grüße Tina-Maria

  17. Andrea sagt:

    Bisher noch nicht. Vielleicht bald.

  18. sabrina cunz sagt:

    Ich folge dir auf Facebook als sabrina cunz.
    Bisher hab ich leider noch kein Rezept in nem Liebesroman gefunden, dass es wert gewesen wäre es nachzukochen. Aber vielleicht bald? :)
    Lg

  19. mandylein sagt:

    Ich habe bisher kein Rezept aus einem Roman nachgekocht/gebacken, da ich solche Bücher bisher nicht habe.

    Ich folge dir auf FB (Mandy Thoß) und hab dort dein Gewinnspiel geteilt. :)

  20. Nicole Riekeberg sagt:

    Nein, bisher noch nicht!

    Ich versuche gerne mein Glück für diesen tollen Gewinn!! 👍🏻❤ Ganz tolle Aktion! ❤ 😇

  21. Margareta Gebhardt sagt:

    Hallo ,

    Ich habe noch kein Rezept aus einem Liebesroman ausprobiert oder nachgemacht.
    Ich springe gern in den Lostopf.
    Ich wünsche Dir schönes Wochenende :)

    Liebe Grüße Margareta

  22. Katrin sagt:

    ich habe bisher auch noch nie ein Rezept aus einem Liebesroman ausprobiert, meistens ist das ja nicht das Hauptthema und kommt nur am Rande vor ;-) und gerade beim backen finde ich es wichtig, wenn man genauere Rezeptangaben hat.
    LG
    Katrin

  23. Katja sagt:

    Hallo und vielen Dank für das leckere Rezept und die tolle Verlosung! Das Buch und die Buchidee gefallen mir richtig gut und deshalb versuche ich gerne mein Glück. Bisher habe ich noch kein Rezept aus einem Liebesroman nachgekocht oder nachgebacken. Meist lasse ich mich durch Blogs oder Koch-/Backbücher inspirieren.

    Ich folge Dir per E-Mail und sende viele liebe Grüße
    Katja

  24. Monica Lopes sagt:

    Etwas aus einem Liebesroman nachgebacken oder nachgekocht habe ich noch nicht. Aber was nicht ist kann ja noch werden.
    Lieben Gruß
    Monica

  1. 28. Februar 2017

    […] Buch Taste of Love – Geheimzutat Liebe: Bianca P […]

  2. 1. Mai 2017

    […] Rezensionen zum Hörbuch findet ihr bei: Bibliometasia ElasBookinette Books an Cats Honey Love and Like […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)