[Weihnachten & Festessen]
Rollbraten im Römertopf mit Kartoffeln garen

Putenrollbraten mit Kartoffeln im Römertopf

Ich liebe meinen Römertopf und koche wirklich gerne darin! Mittlerweile besitze ich sogar zwei Bräter. Heute zeige ich dir wie du einen Rollbraten im Römertopf mit Kartoffeln zusammen machst. Das ist so wahnsinnig lecker. Dieses Gericht kannst du als Festtagsessen oder sogar zu Weihnachten planen!

So machst du einen saftigen Rollbraten

Der traditionelle Römertopf für 4 Personen

In der Regel reicht der traditionellen Römertopf klassik für 4 Personen. Einen Braten kannst du locker darin zubereiten. Auch ein paar Beilagen haben Platz. Aber wenn du zum Beispiel ein ganzes Huhn (das Rezept findest du hier) darin garen willst, dann entscheidest du dich besser für eine Nummer größer.

Putenrollbraten mit Kartoffeln im Römertopf

Rollbraten im Römertopf, das geht so:

Zwei Sachen muss man beachten, wenn man mit einem Römertopf kocht!

Vor Gebrauch muss man den Römertopf 10 Minuten wässern und immer in den kalten Backofen stellen.

Zutaten für 4 Personen:

  • einen Putenrollbraten
  • 6 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe (Ich mache meine selber)
  • Für die Marinade: Olivenöl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Putenrollbraten mit der Zwiebel füllen, von innen und aussen mit der Marinade würzen und in ein Netz stecken.
  2. In Öl scharf angebraten.
  3. Kartoffeln waschen, schälen und vierteln
  4. Den angebratenen Putenrollbraten und die rohen Kartoffeln in den gewässerten Römertopf geben und mit 250 ml Gemüsebrühe gefüllt.
  5. Den Römertopf in den kalten Backofen stellen.
  6. Im Backofen bei Ober- / Unterhitze für 45 Minuten bei 200 Grad mit Deckel garen.
  7. Deckel abnehmen und nochmal 10 Minuten bei 170 Grad backen, damit sich eine goldbraune Kruste bildet.

Putenrollbraten mit Kartoffeln im Römertopf

Putenrollbraten mit Kartoffeln im Römertopf

Putenrollbraten mit Kartoffeln im Römertopf

Putenrollbraten mit Kartoffeln im Römertopf

Putenrollbraten mit Kartoffeln im Römertopf

Rollbraten im Römertopf mit Kartoffeln zusammen garen

Der Braten war schön saftig und gar nicht trocken, einfach total lecker. Auch die Kartoffeln waren ein Traum. Wichtig ist hier, dass du festkochende Kartoffeln nimmst, weil sie ja lange mit gegart werden.

Dazu gab es als Beilage noch Brokkoli mit Sauce Hollandaise. Ein bisschen Fett-reduzierter wäre auch gegangen, eigentlich hätte die Sauce aus dem Römertopf gereicht. Ich hätte sie auch noch binden können, aber weil ich die Sauce Hollandaise vorher gemacht hatte, habe ich das gelassen.

Kaufen kannst du den Römertopf hier. 

Römertopf Fans aufgepasst! Kennst du meine Römertopf Pinnwand auf Pinterest?

Nein? Dann wird es höchste Zeit. Dort teile ich meine ganzen Rezepte. Hier habe ich eine kleine Auswahl meiner vielen Pinnwände für dich:

  • Römertopf Rezepte (klick)
  • Weihnachten & Festessen & Feiertag (klick)
  • Fleisch Rezepte & Braten (klick)

Ich freue mich über jeden Follower und ganz besonders, wenn du meine Fotos pinnst! 

So machst du den besten Rollbraten im Römertopf

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.