Zierananas vermehren! So ziehst du eine Grünpflanze

Vielleicht hast du dir schon einmal eine Zierananas gekauft? Es gibt sie in einem der bekanntesten Möbelhäusern für wenig Geld zu kaufen. Ich kam nicht daran vorbei und nahm vor einer Weile eine Pflanze mit. Die Frucht wurde reif und ich habe ein neues Experiment gewagt: Zierananas vermehren! So habe ich das gemacht!

Zierananas vermehren! So habe ich das gemacht!

Als ich die Pflanze kaufte, war die Ananasfrucht schon vorhanden, aber noch grün und klein. So werden sie verkauft.

Ich habe sie in meiner recht hellen Küche aber ohne direkte Sonneneinstrahlung gehalten. Nach vielleicht 2-3 Monaten wurde die Frucht gelb und reif und wurde schwerer. Wenn man nichts weiter macht, dann verliert die Pflanze irgendwann die Frucht und stirbt ab.

In der Zeit hat sie kleine Ableger, die du in der Erde sehen kannst, gebildet. Ich habe mir überlegt, diese auseinander zu pflücken und einzupflanzen.

Zierananas vermehren! So ziehst du eine Grünpflanze

Eine Ananas bildet sehr viele Ableger. Wie du sehen kannst, hatte meine 8 Ableger gebildet. Diese siehst du in der Erde am Fuß der Ananas. Jeder Ablege hat bereits gute Wurzeln.

Gehe so vor beim Zierananas vermehren:

  • Trenne die Ableger von der Ananas: Vorsichtig die Erde entfernen und die Wurzeln trennen.
  • In frische Erde mit etwas Kokossubstrat setzten.
  • Hellen Standort wählen.
  • Mäßig gießen, aber nicht austrocknen lassen.

Zierananas vermehren! So habe ich das gemacht!

Zierananas vermehren! So habe ich das gemacht!

Zierananas vermehren! So habe ich das gemacht!

Zierananas vermehren! So habe ich das gemacht!

Zuletzt kannst du auch noch den Strunk erhalten und weiterziehen

  • Frucht entfernen
  • Und in ein Glas Wasser stellen, bis sich Wurzeln bilden.
  • Erst dann in Erde setzten.

Nun bleibt es abzuwarten, wie sich die Ananaspflänzchen weiterentwickeln. Ich rechne ehrlich gesagt nicht damit, sich neue Früchte bilden. Ich denke, es werden einfach nur kräftige Grünpflanzen. Optisch finde ich sie sehr schön und von daher kann ich euch empfehlen, es auszuprobieren!

Zierananas vermehren! So habe ich das gemacht!

Zierananas vermehren! So habe ich das gemacht!

Weitere Tipps und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Vom Blattschopf zur Ananaspflanze 

Ich habe natürlich auch ein bisschen recherchiert, wie man eine „normale“ Ananas, die man im Supermarkt gekauft hat, ebenso zu einer Pflanze ziehen kann. Ausprobiert habe ich es noch nicht. Es steht aber auf meiner To-Do-Liste der Pflanzenexperimente.

Eine coole Grafik möchte ich dir aber heute schon zeigen. Auf der Ratgeberseite Pro-emit habe ich eine genaue Anleitung gefunden. Im Prinzip funktioniert es so, wie ich es auch mit meinem Strunk gemacht habe.

Ananas züchten Was du für die eigene Ananas-Anzucht wissen musst

Ananas züchten: Was du für die eigene Ananas-Anzucht wissen musst

Infografik von pro-emit.de“ (Quelle und Rechte)

Folge doch meiner Pinterest Pinnwand „Pflanzen ziehen“

Pflanzen ziehen ist eine meiner Leidenschaften. Ich habe schon vieles ausprobiert. Leider komme ich nicht dazu über alle Experimente einen Blogbericht zu schreiben, aber ein paar tolle Ideen habe ich für dich.

Klicke auf Garten & Pflanzen und die findest alle geglückte Experimente!

Meine Lieblinge sind zum Beispiel:

Außerdem kann ich dir mein Pinterest Board Pflanzen ziehen empfehlen, denn dort teile ich auch Experimente von anderen Menschen mit grünem Daumen.

Ich freue mich, wenn du mir folgst und meine Bilder pinnst. Ich habe dir extra eine schöne Grafik erstellt. 

Zierananas vermehren! So habe ich das gemacht!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)