[Lowcarb Rezept]
One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki

One Pot Sheet mit Garnelen und grünem Spargel

Googelt man One Pot Sheet, erhält man über 200 Millionen Treffer. Das ist der Wahnsinn. Ein wahrhaftiger Trend, Gemüse, Fisch und Fleisch zusammen auf ein Blech zu packen und im Backofen zu backen. Ich mache das schon seit Jahren, kam aber erst jetzt auf die Idee mal ein Blech zu fotografieren und zu verbloggen. Heute gibt es ein schnelles One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki für dich.

Schon in der Studenten-WG vor über 10 Jahren haben wir das so gemacht. Jeder guckte, was er noch an Zutaten da hatte und dann wurde alles zusammen geworfen auf ein Backblech. Öl und Gewürze dazu. Backen, lecker!

Noch nie bin ich auf die Idee gekommen, das als Rezept zu verbloggen. Schön blöd eigentlich, denn so ein vollgepacktes Backblech ist wirklich eine Augenweide. Das bunte Gemüse und die Garnelen lassen einem das Wasser im Mund zusammen laufen.

One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki

One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki

One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel – Die Zubereitung ist denkbar einfach

Du brauchst nur Gemüse, evt. Fisch, Garnelen oder Fleisch, Öl und Gewürze.

Meine Zutaten:

  • 250g grüner Spargel
  • 5 Möhren
  • 10-12 Tomaten
  • 15 Garnelen
  • Ölivenöl oder Sonnenblumenöl
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • frischer Schnittlauch (getrockneter geht auch. )
  • Salz und Pfeffer Schnittlauch

Zubereitung:

  1. Gemüse nach Bedarf schälen, in Stücke schneiden, halbieren.
  2. Backblech mit Öl bedecken
  3. Gemüse und tiefgefrorene Garnelen verteilen.
  4. Knoblauch in Stücke schneiden und bei die Garnelen legen
  5. Alles mit Öl übergießen.
  6. Schnittlauch über allem verteilen.
  7. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten bei 150 Grad backen.

One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki

One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki

Das Ofengemüse schmeckt hervorragend zu selbstgemachtem Tzatziki

Ich tunke das gebackene Gemüse gerne in mein selbstgemachtes Tzatziki. Das ist so wahnsinnig lecker. Okay, mit einer Knoblauchfahne bist du dann erstmal gesegnet, aber es schmeckt einfach sowas von köstlich!

Tzatziki ist ganz schnell selbst gemacht und ich bereite immer eine große Schale vor, so dass wir zwei Tage daran essen können.

Mein Rezept findest du hier im Blog. Es ist einfach und lecker. Kleiner Tipp: Auch gut würde meine Aioli passen. Aber diesmal gab es halt Tzatziki.

One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki

One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki

One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki

One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki

Das Rezept ist leicht, lecker und natürlich Lowcarb. Es passt also perfekt in eine bewusste Ernährung mit reduzierten Kohlenhydraten. Ich kann es dir als leichtes Abendessen wirklich empfehlen!

One Pot Sheet mit Garnelen, grüner Spargel und eigenes Tzatziki

Hast du auch schon mal ein One Pot Sheet gemacht? Wenn ja, womit würdest du dein Blech belegen?

6 Kommentare

  1. Es gibt wirklich für alles einen Namen und wird neu erfunden. Ich mache One Pot Sheet auch schon ewig, kenne aber jetzt auch erst den Namen. Ist eine schnelle und leckere Sache.
    Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.