Rahm-Medaillons mit Kartoffeln und Pilzen garen im Römertopf

Rahm-Medaillons mit Kartoffeln und Pilzen im Römertopf

Ich war letzte Woche wieder einmal die ganze Zeit zu Hause, da mein Sohn leider am Dienstag erkrankte. Mittlerweile ist er wieder einigermaßen fit, aber letzte Woche war Schonung angesagt. So hatte ich viel Zeit zu kochen, auch wenn es nur für mich und meinen Mann war und Fabian bei Zwieback bleiben musste. Schon lange habe ich nichts mehr im Römertopf zubereitet und hatte richtig große Lust darauf, Gemüse, Kartoffeln und Fleisch zusammen zu garen. Das ist ja das Schöne, man kann alle Zutaten zusammen in ihm zubereiten. So gab es bei uns letzte Woche Rahm-Medaillons mit Kartoffeln und Pilzen. Für die Sauce habe ich ein Maggi Fix Päckchen Rahm-Medaillons Züricher Art in cremiger Pilzsauce benutzt, weil ich das super lecker finde. Jedoch zeige ich euch mein eigenes Rezept zum Garen im Römertopf, denn, wenn ich Fix Produkte verwende, dann immer ganz anders als es draufsteht. 

Rahm-Medaillons mit Kartoffeln und Pilzen im Römertopf

Schweinefilet garen im Römertopf zusammen mit Kartoffeln Pilzen und Zwiebeln

Wenn man Kartoffeln zusammen mit Gemüse und Fleisch im Römertopf zubereitet, dann haben sie später einen ganz eigenen Geschmack. Ich finde das richtig lecker. Und die Zubereitung ist unwahrscheinlich einfach, denn man schnippelt das Gemüse einfach klein, legt es roh über das Filetstück und gießt dann die Maggi Fixsauce darüber. Dann braucht man Geduld, denn ich hatte alles ca. 1 Stunde bei 175 Grad im Ofen. Aber ich beginne mal von vorne.

Rahm-Medaillons mit Kartoffeln und Pilzen im Römertopf

Zutaten für meine Rahm-Medaillons:

  • Maggi Fix Päckchen Rahm-Medaillons Züricher Art in cremiger Pilzsauce
  • 1 Päckchen Crème fraîche
  • 200ml Wasser
  • 500g Schweinefilet
  • 300g Champignons
  • 6 Kartoffeln
  • 3 Zwiebeln

Rahm-Medaillons mit Kartoffeln und Pilzen im Römertopf

Rahm-Medaillons mit Kartoffeln und Pilzen im Römertopf

Die Zubereitung mit Maggi Fix Rahm-Medaillons Züricher Art

Zuvor habe ich den Römertopf 10 Minuten gewässert. Daran müsst ihr unbedingt denken, weil er sonst im Ofen springen könnte. Nun habe ich wie oben schon erwähnt, alle Zutaten klein geschnippelt und roh über das Schweinefilet gelegt. Das Maggi Fix Päckchen Rahm-Medaillons Züricher Art in cremiger Pilzsauce habe ich mit 200ml kaltem Wasser und der Crème fraîche mit einem Schneebesen angerührt. Als letztes habe ich die Sauce über alle Zutaten verteilt, sodass alles bedeckt wurde. Und nun kommt der Römertopf für 1 Stunde bei 175 Grad Ober/Unterhitze mit Deckel in den Backofen.

Rahm-Medaillons mit Kartoffeln und Pilzen im Römertopf

Passend dazu habe ich noch Erbsen und Möhrchen gekocht. Salat würde aber auch bestimmt sehr lecker zum Schweinefilet schmecken. Ich finde das Garen im Römertopf einfach grandios und werde mit Sicherheit noch mehr Rezepte ausprobieren. Vielleicht ist dann auch wieder ein anderes Maggi Fix Produkt im Einsatz. Ich liebäugel nämlich schon mit dem Bratschlauch und der Bolognese Sauce .

Viele weitere leckere Rezepte zum Maggi Fix Päckchen Rahm-Medaillons Züricher Art in cremiger Pilzsauce findet ihr auf der Maggi Rezepte Seite.

Rahm-Medaillons mit Kartoffeln und Pilzen im Römertopf

6 Kommentare

  1. Du wirst lachen, ich habe auch einen Römertopf, aber irgendwie steht er nur herum und wurde noch nie benutzt 🙂 *hmmm ich glaube, das muss ich mal nachholen – Danke für deinen Anstoss !

    LG und schönen Abend
    Katrin

  2. Hallo Claudia, schön das es euch nun wieder besser geht – hoffe mal das bleibt auch so :). Dein Essen schaut wie immer lecker aus. Liebe Grüße, Madlen

Kommentar verfassen