Papaya Mozzarella Salat mit getrockneten Tomaten aus eigenem Anbau

Papaya Mozzarella Salat mit getrockneten Tomaten

Grillen ist eine meiner Leidenschaften. Uns schmeckt eigentlich alles, egal wie es gegrillt wird. Hauptsache es gibt einen leckeren Salat dazu! Heute zeige ich euch meinen Papaya Mozzarella Salat mit getrockneten Tomaten aus eigenem Anbau…

Ein riesiger Vorteil für mich ist, dass egal wo ich zum Grillen eingeladen bin, oder selbst einlade, ich kann auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichten, ohne dass es jemandem auffällt.

Lowcarb zu essen kann so einfach sein!

Beim Grillen ist die Lowcarb-Küche nämlich richtig einfach einzuhalten, denn man grillt ja in der Regel Fleisch, manchmal Gemüse oder Grillkäse und häufig gibt es einen Salat dazu. Auf angebotenes Baguette oder Brot kann ich dann problemlos verzichten. Probiert es doch einfach mal aus, so zu essen.

Man ist danach satt, ohne „vollgefuttert“ zu sein. Ich will hier niemanden bekehren, sondern nur meine eigenen Erfahrungen erzählen. Wenn man auf eine kohlenhydratarme Ernährung setzt, dann fühlt man sich einfach fitter und kann ohne große Anstrengungen sein Wunschgewicht halten.

Bio-Superfood Grill-Set von direct and friendly für Marinade

Hühnchenbrust und mediterraner Mozzarella Salat

Für unseren letzten Grillabend habe ich mich für Bio-Hühnchenbrust entschieden. Ich kaufe unser Fleisch bei Edeka, denn wir haben keinen guten Metzger in der Nähe. Diese habe ich mit der Kräuter-Marinade über 4 Stunden eingelegt, damit die Marinade richtig in das Fleisch einziehen kann.

Zubereitet habe ich die Marinade mit dem Set von dem Bio-Shop direct & friendly. Hierzu nimmt man einfach die Kräuter und das passende Olivenöl. Ich für mich fand‘ die Kräutermischung passt am besten zu Hühnchenfleisch, deshalb habe ich diese für mein Rezept gewählt.

Bio-Superfood Grill-Set von direct and friendly für Marinade

Passt perfekt zum Grillfleisch: Papaya Mozzarella Salat

Das Rezept zum Salat für zwei Personen: Zuerst alle u.g. Zutaten klein schneiden, zusammenmischen und alles gut miteinander verrühren. Man kann ihn natürlich auch ein paar Stunden vorher vorbereiten und dann später essen. Ich habe ihn aber diesmal unmittelbar vor dem Essen zubereitet.

Zutaten:

  • 1 Kugel Mozzarella
  • 0,5 Papaya
  • 5 getrocknete Tomate aus eigenem Anbau
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Fruchtessig
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum (groß-und kleinblättrig)

Bio-Superfood Grill-Set von direct and friendly für Marinade

Mir hat mein eigenes kreiertes Grillrezept super geschmeckt und auch die Marinade ist herrlich gelungen. Ein Hauch Knoblauch, viele leckere Kräuter und das Fleisch wird im Werber-Grill sowieso immer richtig saftig und überhaupt nicht trocken.

Der Papaya Mozzarella Salat schmeckt herrlich frisch und meine eigenen getrockneten Tomaten wahnsinnig lecker! Wie ich die Tomaten getrocknet habe, habe ich euch übrigens hier im Blog erklärt.

Bio-Superfood Grill-Set von direct and friendly für Marinade

Das Bio-Superfood Grillset eignet sich nicht nur für eine Marinade, sondern auch für Rubs und sonstigen Glasuren. Aber auch um ein leckeres Salatdressing zu verfeinern, könnte ich mir die Kräutermischungen vorstellen.

Papaya Mozzarella Salat mit getrockneten Tomaten

[Die Kräutermischung wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt]

5 Kommentare

  1. Pingback: Tomatenüberfluss? Ich zeige euch, wie einfach Tomaten trocknen geht

Kommentar verfassen