Hausbau Update! Materiallieferung, Treppe, Innenausbau

Unsere Treppe - Hausbau im Niddatal Bönstadt

Eigentlich wollte ich die ganze Kategorie Häuslebauer schließen, weil ich mich so viel geärgert habe. Dann erreichten mich aber einige Mails und Nachfragen, und weil ihr euch ein Hausbau Update wünscht, kommt heute ein Update….

Die Hausaufstellung verlief ja zwar nicht perfekt, aber das Ergebnis war ok. Alles was danach folgte, war wiederum nervenaufreibend. Zuerst warteten wir auf die Ausbaumaterialien drei Wochen. Warum? Im Prinzip hätte alles mit der Hausaufstellung geliefert werden können. Dann haben wir festgestellt, dass das Material viel zu teuer verkauft wird. Man hätte es bei Weitem günstiger besorgen können. Aber gut,wusste man nicht, denn die genauen Preise bekommt man vorher nicht gesagt. Zum Glück haben wir „nur“ das Technikpaket gekauft und nicht den kompletten Innenausbau. Schlimmer geht ja bekanntlich immer…

Innenausbau Update Hausbau im Niddatal

Auch die Anlieferung war geradezu ein Desaster. Der Fahrer sprach kein Wort Deutsch und hatte keine Zeit. Als Anlieferung wurde ein kompletter Tag angesetzt. Keine genauen Uhrzeiten, keine vernünftige Absprache. Unser Telefon klingelte um halb 7 Uhr morgens, der LKW wär fast da. Irgendwie haben wir den Tag rumgekriegt und die ganzen Rollen mit Steinwolle ins Haus getragen. Irgendwie geht alles. Im Nachhinein fragt man sich, wie man das geschafft hat. Zwei Räume waren ausgefüllt mit Dämmmaterial.

Innenausbau Update Hausbau im Niddatal

Zum Glück verlief der Einbau der Treppe wenigstens ganz gut. Wobei diese auch hätte vier Wochen früher kommen können. Aber Warten sind wir ja mittlerweile gewohnt.

Hausbau Update

Zum Glück haben wir den Innenausbau selber organisiert

Hier auf Massa angewiesen zu sein, wäre ebenso eine Katastrophe. Wir haben bei Massahaus ein Technikpaket gekauft. Das beinhaltet unter anderem die Heizung und die Elektro. Diese wird aber nicht von Massa selber gebaut, sondern durch Subunternehmer eingebaut. Wir warten nun schon seit 4 Wochen auf einen Termin für die Heizung, um gestern zu erfahren, dass sie uns noch gar nicht eingeplant haben. Angeblich ist der Abrufschein verloren gegangen. Auf Ausreden folgen Ausreden. Was heißt das für mich? Müssen wir nun wieder 4 Wochen warten? Die Heizungsbauer könnten heute loslegen, wir warten darauf!

Innenausbau Update Hausbau im Niddatal

Innenausbau Update Hausbau im Niddatal

Hat Massa ein schlechtes Gewissen? Nicht die Spur. Sie lassen ganz einfach die Bauherren in ihr Verderben rennen. Ok, das war jetzt übertrieben, aber sie kümmern sich nicht, und wenn der Bauherr wartet, ist es ihnen sch….egal.

Unsere Massa-Verkäuferin, die sich mittlerweile nicht mehr meldet, hatte uns einen Einzug im Frühling versprochen. Als ich sagte, dass mit wichtig ist, im August im Haus zu wohnen, prahlte sie „das klappt auf jeden Fall“. Nun ist der 27.07.2017 und wir haben immer noch keinen Termin für den Heizungsinstallateur. Also haben wir auch noch keinen Termin für den Estrich usw… August, soll ich mal lachen? 

Was heißt das für mich?

Kompromisse, Verarbeiten und Gedulden. Ich kann Fabian ab August täglich für 3 -4 Schulstunden in die Grundschule fahren. Das bedeutet für einen Sechsjährigen mal eben zwischen 6 halb 7 Uhr aufstehen. Von Frankfurt ins Niddatal sind es zwar nur 40km. Aber wer die A5 kennt, der weiß, dass man häufig über eine Stunde fährt. Ist Stau, nicht drüber nachdenken.

Was heißt es noch? Miete und Zinsen zahlen. Beides! Doppelbelastung! Unser Hausdarlehen läuft bereits, da schon ein Jahr vergangen ist. Monatliche Miete in Frankfurt: schlappe 800 EUR. Zu dem Thema Hausfinanzierung schreibe ich euch dann bald einen ausführlichen Bericht. 

[Dokumentation: Hausbau Update – Hausbau mit Massahaus im Niddatal – Ich schreibe lediglich meine eigene persönliche Meinung. Sollte jemand in irgendeiner Form Anstoß nehmen, erbitte ich um eine Email an honey123@mail.de. Mit mir kann man reden!]

17 Kommentare

  1. Hey,
    ach ja- ich kann dich gut verstehen. Nach dem Hausbrand haben wir auch die Handwerker im Haus und ich komme jetzt Abends immer in ein Dreckloch. Geduld ist nicht meine Stärke- wir schaffen das :).
    Liebe Grüße!

    • Nach einer Zeit nervt es halt nur noch. Vor allem, wenn man merkt, dass man belogen wird und eine Ausrede der nächsten folgt 🙁

  2. Da habe ich wirklich wieder einiges gemacht =) Danke fürs Bescheid geben, hab dir mittlerweile auch geschrieben, da muss wohl ein Missverständnis vorliegen *lach*.

    Ein tolles Update, so ein Haus verlangt schon wirklich einiges an Zeit und Aufwand, aber am Ende wird es sicher traumhaft =) Glaube Warten is man bei sowas dann auch irgendwann gewöhnt xD

    • Hatte ich nicht gesehen, aber ist ja jetzt geklärt 🙂
      Stimmt wohl. Aber das Warten fällt einem trotzdem nicht leichter… ich hab davon geträumt, dieses Jahr schon einen Garten zu bepflanzen 🙁

  3. Liebe Claudia, ich weiß, es hilft Dir nicht weiter, aber wenn man solche Verträge abschließt, muss man feste Termine reinschreiben lassen, so dass man den Auftragnehmer dann in Verzug setzen kann. Ihr habt das Technikpaket gekauft, wir hatten schlüsselfertig und Du glaubst nicht, was ich trotzdem für eine Rennerei hatte – wie viele Mails und bitterböse Anrufe ich beim Bauträger sowie den Handwerkern abgesetzt habe. Sie haben mich alle gehasst, aber wir konnten wenigstens relativ pünktlich einziehen. Das was Du schreibst, kennen sehr viele Bauherren – die Doppelbelastung die bei Terminverzug auftritt. Nicht umsonst sagt man, dass ein Hausbau eine große Belastungsprobe für jede Beziehung ist.
    Liebe Grüße und Ihr schafft das!
    Anja

    • Hallo Anja,
      ja ich weiß. Und als wir das forderten, hieß es, dass Massa das nicht macht. Spätestens da hätten wir uns umdrehen sollen und gehen. Aber wie das so ist, wenn man erstmal was geistig in Besitz genommen hat. Die Verkäufer sind so geschult auf einen Vertragsabschluss. Die reden alles schön und haben lauter tolle Argumente und man glaubt es erstmal. Ich bin eh jemand, der erstmal an das Gute im Menschen glaubt. Das die nur die Unterschrift und ihre Provision wollte, egal wie, das hätte ich niemals gedacht. Aber durch den Hausbau habe ich eins gelernt: Glaube niemals einer hübschen Verkäuferin. Es geht ihr nur um’s Geld, egal ob andere Menschen ins Unglück gerissen werden. Kann ich verstehen, dass viele Ehen beim Hausbau kaputt gehen… Ich hoffe wir halten den Stress gemeinsam noch ein paar Monate aus 🙂
      Ich mach drei Kreuze, wenn das Jahr rum ist 🙁
      LG Claudia

  4. Hallo Claudia,

    puh, gute Nerven wünsche ich euch!

    So katastrophal lief es bei unserem Hausbau zum Glück nicht, auch wenn ebenfalls alles viel länger dauerte als ursprünglich geplant bzw. versprochen. Was wir dadurch allein an Bereitstellungszinsen gezahlt haben… urgh. Von der Doppelbelastung durch Miete und Kredite mal ganz zu schweigen.
    Aber irgendwann hat man’s tatsächlich geschafft – bleibt tapfer!

    Könnt ihr mit Massahaus evtl. verhackstücken, dass ihr zum Ausgleich zumindest auf deren Kosten Schnellbinderestrich bekommt? Dann spart ihr eine ganze Ecke Zeit, weil der nicht so ewig zum Trocknen braucht. Danhaus hatte das bei uns gemacht, weil wir durch Kommunikationsfehler irgendwann auch sehr, eh, … nervlich angespannt waren, als sich alles deutlich länger hinzog.

    Toi toi toi,
    Anne

    • Hallo Anne,
      ja es ist echt nervig und belastet uns auch. Aber es hat ja irgendwann ein Ende. Positiv denken 🙂
      Mit Massa etwas nachzuverhandeln ist wahrscheinlich unmöglich. Da kümmert sich ja keiner. Auf meine letzten beiden Emails kam noch nicht mal mehr eine Antwort… Aber danke für den Tipp, ich behalte es mal im Hinterkopf.
      LG Claudia

  5. Ich beneide dich wirklich nicht liebe Claudia, aber irgendwann ist es geschafft! Hoffen und weitermachen- zurück geht nicht mehr und das Ergebnis ist ganz sicher schön!

  6. Pingback: So wurde unser Haus gedämmt! Dämmung und Isolierung

Kommentar verfassen