Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich zum Weihnachtbrunch

Da viele so begeistert sind von meinem Giotto-Brotaufstrich, habe ich gleich eine neuen Brotaufstrich kreiert. Wie wäre es mit einem Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich zum Weihnachtbrunch? OMG! Das ist ganz schön dekadent, oder?

Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich

Ferrero Rocher Creme zum Weihnachtbrunch!

Die Zutaten reichen für ein Glas. Ich nutze gerne diese Tulpengläser von Weck. Sie sehen einfach schön aus. Das reicht auch, denn die Rocher Creme hält sich nur ca. 3 Tage. Also mache lieber immer wieder frisch ein Glas. Sie ist ja mega schnell gemacht, die Zubereitung dauert keine 5 Minuten!

Zutaten für die Rocher Creme:

  • 120-150g Ferrero Rocher Kugeln (8-10 Kugeln)
  • 40g Butter
  • 100 ml Schlagsahne oder Kondensmilch mit 10% Fett
  • 50g brauner Zucker

Zubereitung:

  1. Butter schmelzen
  2. Sahne bzw. Kondensmilch und Zucker unter Rühren dazugeben und so lange weiterrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Ferrero Rocher hinzugeben und erst langsam und dann auf höchster Stufe mixen / pürieren bis die Nüsse klein sind und sich eine Creme ergibt.
  4. In Gläser füllen und abkühlen lassen. Zuerst ist sie sehr flüssig, wird dann aber fest.
  5. Im Kühlschrank aufbewahren, 10 Min. vor dem Frühstück auf den Tisch stellen, damit sie sich streichen lässt.
  6. Innerhalb 1 Woche aufbrauchen!

Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich

Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich

Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich

Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich

Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich

Selbst Gemachtes wie eine Rocher Creme kommt immer gut an!

Manchmal darf es zum Frühstück auch etwas Besonders sein. Meine Familie liebt diese Rocher Creme. Ich finde, sie ist aber auch als Mitbringsel für Freunde und Familie einfach perfekt!

Rocher Creme ist ein schönes Geschenk aus der Küche in der Weihnachtszeit

Ich jedenfalls würde mich sehr über so ein schönes Geschenk aus der Küche freuen!

Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich

Drei Kauftipps für deine Weihnachtsbäckerei!

Ganz präzise Waage

Ich habe seit Kurzem eine neue Waage von der Firma Nohlex! Sie ist der Hammer und wiegt auf 0,1 Gramm perfekt genau. Perfekt um Gewürze abzuwiegen wie z.B. Vanille oder Zimt. Außerdem ist sie winzig und man kann sie in jeder Schublade gut verstauen. Hach ich liebe sie! Und das Coole, ich habe mit dem Hersteller einen Rabattcode für dich ausgehandelt. Mit dem Code KETOLIEBE gibt es 10% auf den Verkaufspreis. Hier kannst du sie bestellen.

Sahnespender

Die Sahne mache ich mir frisch, denn ich habe immer meinen Sahnespender gefüllt. Ich kann dir ihn zu 100% empfehlen. Eine Kapsel reicht für 500ml Sahne.  Hier kannst du ihn bestellen.

Weck Einmachgläser

Ich nutze ja für alles Weckgläser. Warum? Weil sie hübsch und kompatibel sind. Der Deckel, die Gummis, die Klammer passen auf die Dessertgläser, auf die Einmachgläser und auf die Einmachflaschen. Hier kannst du die Tuplengläser günstig bestellen.

Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich

Meinen Giotto-Brotaufstrich findest du hier

Du kannst einfach auf das Bild klicken oder auf den Link zu meinem Giotto-Brotaufstrich. 

Mit Giotto war das auch richtig lecker. Je nachdem, was du lieber magst. Schokolade oder Nüsse?

Giotto Creme zum Weihnachtsfrühstück

Gefallen dir meine Ideen? Dann folge doch meiner Plätzchen Pinnwand auf Pinterest!

Gerne kannst du mir auf Pinterest folgen, dort sammel ich fleißig Rezepte zu verschiedenen Themen. Vielleicht interessieren dich diese Pinnwände:

  • Geschenke aus der Küche (klick)
  • Frühstücksrezepte (klick)
  • Weihnachten (klick)

Wenn du Foodblogger bist und gerne auf meinem Gruppenboard Weihnachtsplätzchen & Desserts mitmachen möchtest, dann musst du meinem Pinterest-Account folgen und mir eine Email schreiben. Ich lade dich dann gerne ein!

Würdest du dich speziell über noch mehr Frühstücksideen und Brotaufstriche freuen? Dann hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar. Und nicht vergessen, teile meine Fotos!

Ferrero Rocher Creme als Brotaufstrich

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Romy sagt:

    Wow, das sieht mega lecker aus. Muss ich unbedingt ausprobieren. LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)