Lowcarb Brokkolisuppe mit Nüssen und Mozzarella

Bio-Nussbar von direct&friendly

Ja ich weiß, dass der Lowcarb-Teil von mir ein bisschen vernachlässigt wurde. Das liegt daran, dass ich zur Zeit eigentlich viel zu viel zum Bloggen habe und die Rezepte fast immer aus eigener Initiative entstanden sind. Heute habe ich trotzdem passend für die Lowcarb Kategorie eine leckere grüne Lowcarb Brokkolisuppe gezaubert, die ich euch zeigen möchte. Diese habe ich getoppt mit einer Bio Nussmischung. Nüsse und Suppe, das passt doch einfach perfekt, und Nüsse und Lowcarb, das passt auch. 

Zuerst ein paar Worte zur Nussmischung von direct&friendly

Bei direct&friendly ist ein Shop, der viele verschiedene Produkte anbietet. Man kann dort u.a. Essig und Öl, getrocknete Kräuter, Blüten, Tee, Nüsse und vieles mehr. Direct&friendly bieten hochwertige Lebensmittel an und haben ein Bio-Zertifikat.

Ich habe eine Nussmischung ausprobiert. Dieses Geschenkset mit sechs verschiedenen Nüssen kostet im Shop 29,00 EUR. Die Bio-Nussbar von direct&friendly ist eigentlich eine Mischung aus Nüssen und Kernen. Der Box liegt außerdem noch ein kleines Rezeptheftchen bei. In dem 6er Geschenkset „Bio-Nussbar“ ist eine große rechteckige Dose gefüllt mit sechs kleinen runden Dosen. Der Inhalt fasst 370g Bio-Nüssen. Alle sind aus kontrolliert biologischem Anbau.

Bio-Nussbar von direct&friendly

Bio-Nussbar von direct&friendly

Lowcarb Brokkolisuppe – so geht’s

Ich bin ein richtiger Suppenkasper und liebe es Gemüse zu pürieren und zu genießen. Ich esse aus drei Gründen gerne Suppe. Erstens, weil sie mir schmeckt. Zweitens, weil ich regelmäßig vegetarisch koche und Suppen sich perfekt dazu eignen und drittens, weil eine Suppe prima in die Lowcarb-Ernährung passt. Gemüse hat wenige Kohlenhydrate und Suppen machen trotzdem satt.

Zutaten für die Lowcarb Brokkolisuppe:

  • 500g Brokkoli
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Butter

Die Zubereitung ist ganz einfach. Ich habe den Brokkoli, zusammen mit dem Wasser, der Gemüsebrühe und der Butter weich gekocht. Danach muss erst einmal alles abkühlen, und dann wird der komplette Inhalt im Hochleistungsmixer püriert. Ich habe zuletzt die feinste Einstellung gewählt, weil ich es einfach mag, wenn die Konsistenz der Suppe samtig-weich ist.

Bestreut habe ich meinen Teller Suppe dann mit ein paar Walnüssen aus der Nussmischung und ein paar Kugeln Mozzarella Käse. Probiert das Rezept aus. Es ist total einfach, megalecker und sehr gesund. Nüsse kann man natürlich auch pur knabbern oder über einen Obstsalat streuen.

Super schnelle Lowcarb Brokkolisuppe

Super schnelle Lowcarb Brokkolisuppe

Super schnelle Lowcarb Brokkolisuppe

Die lustigen Becher sind übrigens von 58 Products und machen doch irgendwie Appetit auf mehr, oder?

 

[Die Nussmischung habe ich kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen]

11 Kommentare

  1. Pingback: KRÄUTER Marinade und mediterraner Mozzarella Salat

  2. Hui, liebe Claudia, nun hast du mir aber mächtigen Appetit gemacht! Das Rezept werde ich mir auf jeden Fall speichern und schnellstmöglich nachköcheln. Lieben Dank dafür!

    XOXO

    Sissi

Kommentar verfassen