ROMAN – Die Herren der grünen Insel

Die Herren der grünen Insel

Ihr wisst ja, dass ich eine richtige Leseratte bin. Schon als Kind habe ich viele Bücher verschlungen und mein Sohn macht es mir nach. Momentan lese ich zwar wieder weniger, weil der Blog sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Der Tag hat ja nun mal nur 24 Stunden, wobei ich ja auch noch schlafen muss! Aber zwischendurch finde ich immer mal eine halbe Stunde zum Lesen. Heute stelle ich euch einen fetten Schmöker vor. Mannomann habe ich für diesen lange gebraucht. „Die Herren der grünen Insel“ ist eine historische Geschichte und spielt in Irland im 12. Jahrhundert. Macht, Kriege, Intrigen und Gewalt spielen in diesem Mittelalter-Roman eine Große Rolle.

Über den Autor:

Kiera Brennan ist das Pseudonym einer erfolgreichen Bestsellerautorin. Ihr Historienepos Die Herren der Grünen Inselspielt im Irland des Hochmittelalters – eine Epoche, die Brennan seit jeher fesselt. Während langer Irland-Aufenthalte hat sie an Originalschauplätzen recherchiert.

Die Herren der grünen Insel- Meine Bewertung

Ich habe schon einige Romane aus dem Mittelalter gelesen. Mich interessiert es einfach, wie die Menschen damals gelebt haben. Meine Vorliebe gilt eigentlich Romanen mit deutschen Schauplätzen. „Die Herren der grünen Insel“ spielt allerdings in Irland. Die Tatsache hat mich nicht weiter gestört und ich fand die Recherche, die betrieben wurde richtig genial. Man merkt am Schreibstil und am Buch allgemein, dass sich hier jemand richtig viel Mühe gegeben hat und sich gut auskennt.

Ein paar Worte zum Inhalt müssen sein: Irland, die Grüne Insel, ist durch Machtverhältnisse und Kriege in viele kleine Reiche zersplittert. Schonungslos wird gemordet und gekämpft. Könige fechten langjährige Fehden aus, und selbst die friedliebendsten Menschen werden in den blutigen Machtkampf hineingezogen. Zugleich will der englische Feind Henry Plantagenet Irland erobern und die Insel an sich reißen.

Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Okay, manche Stellen hätte man ein bisschen verkürzen können, aber bei einem Roman stören mich überflüssige Seiten nicht so sehr, wie bei einem Thriller. Ich fand den Schreibstil flüssig und die Recherche, die um dieses Buch betrieben wurde, ist schlicht und einfach der Wahnsinn.

Autor: Kierra Brennan
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0559-2
Preis : 19,95 EUR

[Sponsor des Buches: Randomhouse]

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.