Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen aus 5 Zutaten

Flammkuchen geht doch wirklich immer. Im Sommer, im Winter. Lecker! Heute habe ich ein richtig cooles Rezept für dich. Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen aus 5 Zutaten ist ganz einfach.

Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen ist ganz einfach

Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen ist ganz einfach

Im Originalrezept wurde Schmand verwendet und damit hat 1 Stück = 3 Punkte.

Ich habe den Schmand ausgetauscht mit saurer Sahne, damit kannst du die Punkte nochmal reduzieren und schmeckt echt keinen Unterschied.

Achtung! Nicht das du denkst, die Menge ist klein! Meine Fotos zeigen nur den den halben Teig auf einer 20er Backform. Die andere Hälfte habe ich süß belegt. Das Rezept zeige ich dir auch noch.

Möchtest du also den ganzen Flammkuchenteig verwenden, dann würde ich dir eine 28er Backform empfehlen. Oder du rollst ihn einfach rechteckig auf Backpapier. Dünn ausgerollt schmeckt er am besten!

Zutaten für 12 Stücke:

  • 1/4 Würfel Hefe
  • 0.5 TL Zucker
  • 170g Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Olivenöl
  • 80ml lauwarmes Wasser


Der Belag:

  • 3 weiße Zwiebeln und 2 rote Zwiebeln (Ich hatte nur weiße)
  • 200g Schmand (Ich habe Saure Sahne verwendet, um das Fett zu reduzieren)
  • 200g magere Schinkenwürfel
  • 2 EL Schnittlauch

Weight Watchers Flammkuchenteig Zubereitung:

  1. Hefe zerbröseln und mit Zucker in Wasser auflösen.
  2. Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung drücken.
  3. Hefemischung hineingießen.
  4. Mit etwas Mehl verrühren und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
  5. Salz und Öl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  6. Weitere 30 Minuten gehen lassen.
  7. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  8. Zwiebeln schneiden.
  9. Teig nochmals gut kneten und mit Schmand oder saurer Sahne bestreichen.
  10. Salzen und pfeffern und mit Zwiebeln, Schinkenwürfel und Lauch belegen.
  11. Flammkuchen ca. 30-35 Minuten backen.
  12. Ich habe nach 25 Minuten geschaut und dann nochmal 5 Minuten weiter gebacken. Meins war also 30 Minuten im Ofen. Schau zwischendurch, du kennst deinen Ofen besser als ich.

Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen ist ganz einfach

Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen ist ganz einfach

Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen ist ganz einfach

Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen ist ganz einfach

Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen ist ganz einfach

Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen ist ganz einfach

Suchst du weitere Weight Watchers Rezepte?

Gefällt dir mein Weight Watchers Flammkuchenteig? Also wir fanden ihn richtig lecker!

Wenn du aber eine Empfehlung für ein Kochbuch suchst, dann kann ich dir dieses WW-Kochbuch ans Herz legen. Das ist mein absolutes Lieblingsbuch. Es gibt aber auch viele andere gute Bücher.

Ein weiteres cooles WW Rezept ist der o-Punte Kuchen. Er ist mega schnell gemacht und passt zum Frühstück oder eben zwischendurch.

Alle weiteren Weight Watchers Rezepte, die ich bereits gekocht und gebloggt habe, findest du übrigens hier.




Das Weight Watchers Programm ist effizient, die Rezepte sind lecker und auch wenn du „nur“ dein Gewicht halten willst, lohnt es sich. Hier kannst du dich für dein Wohlfühl-Programm anmelden und von den Jubiläumsaktionen profitieren. Du bekommst viele Tipps und tolle Rezeptideen, die du in deinen Alltag einbauen kannst.

Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen ist ganz einfach

Gerne darfst du meine Fotos auf Pinterest teilen!

Interessant für dich ist bestimmt mein WW Gruppenboard. Dort werden Weight Watchers Rezepte von mir und von anderen Bloggern geteilt.

Gerne darfst du auch du mich unterstützen und meine Bilder teilen und verbreiten.

Weight Watchers Flammkuchenteig selber machen ist ganz einfach

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)