Haare färben im Ton Naturblond mit L’Oréal Préférence

  • 6 Kommentare
Haare färben mit L'Oréal Préférence

Es ist leider schon fast vier Wochen her, dass ich mir die Haare gefärbt habe. Auf Instagram habt ihr meine neue Coloration schon gesehen, denn ich habe es einfach nicht geschafft, den Bericht zu schreiben. Heute habe ich mir endlich Zeit genommen und ihr bekommt meine Erfahrungen zu der Coloration L’Oréal Préférence in Farbstufe 9, Helles Naturblond. Ich coloriere mir ja schon lange immer wieder die Haare. Mal gehe ich zum Friseur, mal färbe ich selbst. Mein Naturton ist so ein „Straßen-Köter-Blond“ was ich gar nicht mag. Deshalb probiere ich immer wieder gerne Blondnuancen aus. Im Moment bin ich unter die hellblonden Damen gegangen und gefällt mir richtig gut.

Haare färben mit L'Oréal Préférence

Haare färben Naturblond mit L’Oréal Préférence

Meinen Ansatz sieht man ja nun wirklich sehr viel, deshalb habe ich auch zuerst 20 Minuten den Ansatz gefärbt und dann noch 20 Minuten die Längen. Das mache ich eigentlich immer so. Außerdem habe ich mir gleich zwei Packungen gekauft. Bei dm Markt habe ich 3,95 EUR gezahlt. Auf Amazon gibt es einen 3-er Pack für unter 12 Euro. Ich fand das jetzt für L’Oréal relativ wenig, aber ehrlich gesagt, ist es auch meine erste Haarfarbe von L’Oréal. Ansonsten kaufe ich meistens Garnier.

In einem Paket enthalten ist wie in den Meisten Colorationen eine Tube zum Auftragen, die Colorationspaste zum dazumischen, ein paar Handschuhe und eine Kur für nach dem Färben. Ich nutze immer ein Holzstäbchen oder einen Stielkamm, um meinen Ansatz auf die Seiten zu legen. Zum Bestreichen nehme ich meine behandschuhten Finger, denn mit einem Pinsel komme ich nicht klar.

Haare färben mit L'Oréal Préférence

Garnier L’Oréal Préférence – meine Erfahrung

Nachdem ich die Ansatzfarbe gleichmäßig gut aufgetragen habe, habe ich sie 20 Minuten einwirken lassen und in der Zwischenzeit die zweite Packung vermischt. Als die Zeit um war, habe ich den zweiten Behälter in meine kompletten Haare aufgetragen. Und alles wieder 20 Minuten einwirken lassen.  Ich habe die Farbe ins trockene ungewaschene Haar aufgetragen.

Der spannendste Moment ist ja immer, wenn die Haare getrocknet sind. Nass sehen meine Haare sowieso immer deutlich dunkler aus. Mir gefällt mein neues Naturblond, auch wenn es an kleinen Stellen vielleicht etwas orange ist und doch sehr hell. Trotzdem bin ich zufrieden und kann die Coloration L’Oréal Préférence in der Farbe 9 empfehlen. Meine Haare sind im Großen und Ganzen gleichmäßig gefärbt. Und das ist bei Viel-Färbern oft ein Problem. Der Preis für die Farbe ist echt günstig, und in 6 Wochen werde ich ja eh wieder Haare färben müssen… Ob es dann wieder heißt „Haare färben Naturblond“?

Haare färben mit L'Oréal Préférence

Weitere Haar-Färben-Berichte findet ihr übrigens auch hier im Blog:

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

6 Kommentare

Kommentar verfassen