Blogveränderung? Und Gedanken, die einfach so kommen!

Blogveränderung

Blogveränderung, ich mache mir so meine Gedanken! Mein Blog läuft ja nicht schlecht, das stimmt. Aber halt irgendwie auch nicht richtig bombig. Da macht man sich schon so seine Gedanken. Ich bespiele regelmäßig die Netzwerke  Facebook, Twitter, Google+, Instagram und Pinterest… Weiterlesen

JuniorSchutz Plus Invaliditätsversicherung von Basler Versicherungen

JuniorSchutz Plus von Basler Versicherungen

Lasst euch bitte nicht von der Überschrift abschrecken. Dieser Artikel hat einen sehr persönlichen Hintergrund. Es geht heute um den Risikoschutz unserer Kleinen, um eine sogenannte Invaliditätsversicherung. Es geht aber auch um meine emotionalen Gedanken, die ich damals vor über 5 Jahren bei der Geburt unseres Sohnes hatte. Fabian kam nämlich nicht innerhalb von 5 Minuten zur Welt. Aber ich fange am Besten einmal ganz von vorne an.

Ich mach mit bei der Verdopplungsaktion von Kindernothilfe

Kindernothilfe Verdopplungsaktion #ichbindabeitrag

Ein Blog zu betreiben geht fast gar nicht ohne Werbung. Klar gibt es Blogger, die keine Werbung schalten, aber ich kenne ehrlich gesagt keinen. Alle befreundeten Blogger bekommen PR Samples oder schalten Banner oder werden für ihre Beiträge bezahlt. Jeder freut sich schließlich, mit seinem anfänglichen Hobby Geld zu verdienen. Ich sehe da auch nichts Verwerfliches dran. Auch ich blogge wie ihr wisst manchmal gegen Bezahlung. Auch für den heutigen Beitrag bekomme ich eine Vergütung von Blogfoster. Da mir das Thema aber am Herzen liegt, werde ich einen Teil meiner Vergütung direkt wieder spenden, denn heute geht es um die Kindernothilfe. Und jeder Euro, den wir momentan spenden, wird bei dieser speziellen Weihnachtsaktion aus dem Fördertopf von Großspendern verdoppelt. Und da mache ich mit! Macht ihr doch auch mit! 

Weiterlesen

WIE steht ihr zur Homöopathie & Globuli

Homoeopathie und Globulis

Wo genau schaut ihr euch um oder informiert euch, wenn ihr etwas wissen möchtet? Ihr googelt wahrscheinlich, so wie ich. Allerdings ist man nicht immer zufrieden und im Netz hausieren ja auch viele unterschiedliche Meinungen. Außerdem findet man natürlich auch falsche Statements oder Halbwahrheiten, besonders bezüglich eines Globuli. Gerade im Gesundheitssektor finde ich es manchmal sehr schwierig zu googeln und ein zufriedenstellendes Ergebnis zu finden. Vor 15 Jahren, als das Internet noch nicht so zugänglich war, wie heute, habe ich regelmäßig die Apothekenrundschau gelesen. Wirklich, ich bin in die Apotheke gegangen, habe eine Kleinigkeit gekauft nur um diese kostenlose Zeitschrift zu erhalten. Einfach, weil es mich immer schon interessiert hat, was da so geschrieben steht. Heute lese ich sie immer noch, aber eher unregelmäßig. Was ich aber sehr gerne lese, sind Blogs! Nicht nur meine Mädelsblogs, sondern auch Ratgeberblogs und den Blog der MyCare Apotheke.

Weiterlesen

NHAD Onlinekurse zum Beispiel ein Sprachkurs

NHAD Onlinekurse in Englisch

Vorgestern habe ich euch meinen beruflichen Werdegang ein bisschen geschildert. Wie meine schulische Laufbahn war, was ich gelernt und im Anschluss studiert habe. Nach der Realschule besuchte ich ein Wirtschaftsgymnasium. BWL und VWL waren eher meine Stärken. Da ich nie großes Interesse an Sprachen hatte, wählte ich Englisch ab und hatte nur noch ein paar Stunden Grundkurs. Dort mogelte ich mich dann irgendwie durch, zum heutigen Leidwesen, kann man sagen. Denn als die Liebe mich nach Frankfurt verschlug, wurde ich mit Stellenanzeigen konfrontiert, in denn Englisch in Wort und Schrift einfach ein Muss ist. Heute zeige ich euch ein Online Sprachkurs Programm, das ihr bei der NHAD absolvieren könnt. So lernt ihr ganz bequem von zu Hause aus am Laptop Englisch.

Weiterlesen

DAS Depot für Kinder & Teenager bei VisualVest

VisualVest Depot für Kinder & Teenager

Geldanlage ist natürlich ein wichtiges Thema, über das ich mir auch schon viele Jahre Gedanken mache. Ich arbeite schon seit meinem 13. Lebensjahr. Angefangen habe ich als Zeitungsausträgerin, später habe ich Grundschulkinder bei den Hausaufgaben geholfen und wieder später habe ich Freitag und Samstag Abend in einer Diskothek gestanden und Longdrinks gemixt und nebenbei noch in einem Hotel Essen serviert. Mit 20 habe ich mein Abi gemacht und bin dann in die Lehre gegangen, in der man ja auch ein bisschen was verdient. Ich spare schon viele Jahre monatlich für einen Traum, der bald in Erfüllung gehen wird. Hierzu erzähle ich euch in den nächsten Wochen mehr, denn heute geht es nicht um mich. In diesem Beitrag erzähle ich euch etwas über eine Geldanlageform der VisualVest und das Investieren in nachhaltige Fonds. Es geht insbesondere um das Sparen in jungen Jahren und ein Depot speziell für Kinder und Teenager.

Weiterlesen