[Familienrezept]
One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

Du hast wenig Zeit, willst aber trotzdem lecker essen, dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich. Heute gibt es ein mega einfaches, aber sehr kulinarisches Rezept, welches sich perfekt in einen stressigen Alltag eingliedern lässt. Ich habe eine One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten ausprobiert und finde sie mega lecker…

  • Du brauchst nur ca. 10 Minuten für dieses leckere Gericht = super, bei wenig Zeit.
  • Du brauchst nur einen Topf = wenig zu spülen, wieder super, bei wenig Zeit.
  • Und Drittens, du musst nicht extra einkaufen, sondern kannst in deinen Vorratsschrank und deinen Gefrierschrank schauen = wieder Zeit gespart!

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

Um dir die Pasta perfekt vorzustellen habe ich ein wenig experimentiert um die richtige Flüssigkeitsmenge auszuknobeln. Das war gar nicht so einfach, denn dich habe eingefrorenes Gemüse und Garnelen verwendet und eingelegte getrocknete Tomaten. Bis auf die Nudeln saugen die Lebensmittel nicht wirklich viel Flüssigkeit auf.

Mit diesen Zutaten, die ich im italienischen Lebensmittel Shop Andronaco gefunden habe, hat mir die One Pot Pasta am besten geschmeckt:

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

Zutaten:

  • 300g Tagliatelle
  • 10 getrocknete Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Liter Flüssigkeit wie folgt aufgeteilt: 200 ml Sahne, 300 ml Milch, 500 ml Wasser
  • 200g Erbsen-Möhren TK Gemüse
  • 10 TK Garnelen
  • 1-2 Knoblauchzehen gepresst
  • 2 EL italienische Kräuter, alternativ Salatkräuter
  • 1 TL Salz

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

So machst du die weltbeste One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

  1. Alle Zutaten in einen Topf geben, das Tiefkühlgemüse noch gefroren, Knoblauch pressen.
  2. Ohne Deckel ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen und immer wieder zwischendurch umrühren.
  3. Servieren!

Klingt easy und schnell, oder? Ist es auch! Ich bin total begeistert von meiner cremigen Tagliatelle One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten.

Das Schöne, du kannst auch Zutaten ersetzten!

Ich habe mich für Erbsen und Möhren entschieden, weil ich eine bunte One Pot Pasta haben wollte. Du kannst aber auch anderes Gemüse nehmen. Spinat würde z.B. super passen. Oder auch grüner Spargel. Oder wie wäre es mit frischem Gemüse wie z.B. Brokkoli?

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

One Pot Pasta mit Garnelen und getrockneten Tomaten

Hast du schon mal eine One Pot Pasta gemacht? Falls ja, welche Zutaten verwendest du beim Kochen? 

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.