ZIMTSOHLE gegen Schweißfüße? Hilft das?

Nawemo Zimtsohle

Heute geht es um ein leidiges Thema, unter der viele Menschen leiden. Ich habe zum Glück keine Probleme damit und bin auch echt dankbar deshalb. Als ich das Produkt in meinen Hände hielt, hat es mich nämlich um 15 Jahre zurück versetzt. In meiner Jugend hatte ich nämlich eine Freundin, die litt sehr unter diesem Problem. Das ging so weit, dass sie sich geweigert hat, vor Betreten einer Wohnung die Schuhe auszuziehen. Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich, ohjeeee, was hatte die Arme denn? Sie hatte extreme Schweißfüße. Nicht mal so ein bisschen „Stinkefüße“, wie ich liebevoll zu meinem Sohn sage, nein, das hat richtig übel gerochen. Kann vielleicht eine Zimtsohle helfen?

Was macht man mit Schweißfüßen?

Es gibt Salben, Deos, Spray für die Schuhe und so weiter. Wahrscheinlich hilf das auch alles ein bisschen. Aber wahrscheinlich auch nur ein bisschen. Eine weitere Möglichkeit, dem vorzubeugen, ist eine Zimtsohle, die man in die Schuhe legt. Ich habe diese von der Firma Nawemo getestet. Diese Zimtsohle ist wirkungsvoll in der Neutralisierung von unangenehmen Gerüchen. Riecht man an der Sohle, riecht man direkt einen leckeren Zimtgeruch. Würde man die Augen schließen, würde man an ein Dessert denken. In den Zimteinlegesohlen wurde nämlich vietnamesisches Zimtpulver verarbeitet, welches die Feuchtigkeit im Schuh sofort aufnimmt. Da das Zimtpulver mittendrin also zwischen Lage 2 und 3 der Sohle eingenäht wurde, kann es nicht austreten. Die Füße und Schuhe werden so trocken gehalten und Bakterien, welche für den unangenehmen Fußgeruch verantwortlich sind, wird somit der Nährboden entzogen. Schweißgeruch kann so also gar nicht mehr entstehen.

Nawemo Zimtsohle gegen Schweißfüße

Nawemo Zimtsohle gegen Schweißfüße

Nawemo Zimtsohle gegen Schweißfüße

Zimtsohle gegen Schweißfüße?

Ich habe mir die Sohlen auch in meine Schuhe gelegt, weil ich gerne auf Sohlen laufe. Für einen festen Sitz im Schuh ist die Unterseite der Zimtsohle aus einem rutschfesten Material gefertigt. Sie sind bequem und man hat wirklich ein angenehmes Gefühl, während man läuft. Ob es nun gegen extremen Schweißgeruch hilft, kann ich nicht beurteile. Aber wenn einer unter euch genauso ein großes Problem, wie meine Jugendfreundin hat, dann kann er sich ja mal diese Sohlen bestellen. Zu beachten ist allerdings, dass die Zimtsohle nach ca. 3 Monaten ihre Wirkung verliert. Man sollte sie also regelmäßig austauschen. Die Materialien sind: Baumwolle, Zimtpulver, Zellstoff, EVA. Ein Fünferpack kostet um die 20 Euro, einzeln sind die Sohlen natürlich etwas teurer. Kaufen kann man sie direkt im Nawemo Onlineshop*, aber natürlich auch auf Amazon**. Ich denke, wenn man unter Schweißfüßen leidet, dann ist es ein Versuch wert, das einmal auszuprobieren.

Nawemo Zimtsohle

Nawemo Zimtsohle gegen Schweißfüße

Nawemo Zimtsohle gegen Schweißfüße

[Werbung / *Herstellerlink / **Amazonpartnerlink]

4 Kommentare

Kommentar verfassen