VERKÖSTIGUNG beim Boggertreffen BSSST2016

Verköstigung und Mehr Bloggertreffen

Auch auf einem Bloggertreffen muss man essen. Klar, man sitzt ja gemütlich zusammen und das im Bloggertreffen BSSST2016 „staysimple-staytrue“ ging ja über einen ganzen Tag.  Klickt auf die Links, dann könnt ihr euch gerne meine Berichte anschauen. Über das Mittagessen habe ich bereits sogar schon zweimal berichtet, denn es gab einiges von der Firma Bofrost und dazu leckere, selbstgemachte Pommes von Le Belgique. Da man ja aber auch etwas trinken muss, und naschen möchte, zeige ich euch heute alle Sponsoren, die etwas zu dem Treffen beigesteuert haben.

Fotos habe ich nicht von allen Produkten machen können, aber manches durfte ich mit nach Hause nehmen. Hier zeige ich euch gerne ein Foto. Einiges konnte ich aber leider auch gar nicht probieren, deshalb schreibe ich hier nur ein paar Sätze nieder. Ansonsten könnt ihr auf die entsprechenden Links klicken, dann seht ihr, was sich dahinter verbirgt.

Weitere Sponsoren von BSSST2016

BBQUE

Die Firma BBQUE bietet eine Reihe verschiedener Soßen an. Ich kenne diese Marke bereits aus der Brandnooz-Box und kann nur sagen, dass die Saucen sehr lecker schmecken. Ich esse jetzt nicht so gerne rauchige Saucen, aber wer das mag, der ist hier genau richtig. Jeder Blogger durfte eine Dose mit nach Hause nehmen. Ich habe zum Glück die Original Sauce ergattert, die sogar mir lecker schmeckt.

BBQUE

Bischenberg

Die Firma Bischenberg stellte jedem Blogger eine Tafel Schokolade zur Verfügung. Meine Schokolade war gefüllt mit Gojibeeren, die wirklich richtig lecker geschmeckt hat. Die Beeren machen die Schokolade fruchtig und die Kombination ist einfach toll. Bei Bischenberg ist die Schokolade glutenfrei. Man sieht der Schokolade schon die gute Qualität und die Handarbeit an.

Bischenberg

Bischenberg

Bonbon-Hexe

Von der Bonbon-Hexe bekam jeder Blogger eine andere süße Dose mit Bonbons. Ich habe diese kleinen niedlichen Bonbons mit Kirschen bekommen. Und sie erinnern einen irgendwie an die eigene Kindheit. Wir essen zwar keine Bonbons, aber niedlich aussehen tuen sie schon. Die Bonbons sind individuell und absolut nicht akkurat. Man sieht schon, wie unterschiedlich die Größen und Formen sind. Die Bonbon-Hexe macht ihre Bonbons selber in eigener Herstellung und die Liebe zum Detail ist doch wirklich schön.

Bonbonhexe

Cheese Pop

Cheese Pop steht für einen leckeren Snack, ganz aus Käse. Für mich ist das der passende Knabberspaß, denn er hat wirklich 0g Kohlenhydrate. Der Gouda-Käse ist locker gepufft und schmeckt richtig gut. Natürlich ist er recht fettig, aber so ist Käse ja nun mal.  Jeder Blogger durfte eine Dose mit nach Hause nehmen.

Cheese Pop

Coffain 699

Von der Firma Cofain 699 wurden Energydrinks zur Verfügung gestellt. Cofain ist ein kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk mit einem hochdosiertem Koffein. Ich habe keine Dose probieren können, was aber auch nicht weiter schlimm ist.

Cracker’s Company

Cracker’s Company bietet verschiedene Nüsse Nussmischungen, Reiscracker, Schoko-Snacks, Trockenfrüchte, Superfoods und vieles mehr an. Über verschiedene herzhafte Snacks werden aber auch süße Knabberein angeboten. Ich hatte zu Hause die Möglichkeit Wasabi Erdnüsse und Aronia Beeren zu probieren. Die Nüsse sind richtig gut scharf und nichts für schwache Nerven. Die Beeren mische ich in mein Müsli und finde sie richtig lecker.

Crackers Company

Deinhard

Was auf keinen Fall fehlen darf ist natürlich Sekt. Am Treffen selber haben wir leider nicht mir Sekt angestoßen, dafür durfte aber jeder eine Flasche der  Firma Deinhard mit nach Hause nehmen. Ich habe dann mit meinem Mann zusammen die Flasche geköpft.

Deinhard Sekt

Deinhard Sekt

Elbgold

Kaffee muss einfach sein. Ob Morgens oder Mittags, ich liebe Kaffee und durfte auch auf dem Bloggertreffen die ein oder andere Tasse trinken. Kuchen und Plätzchen haben wir selber mitgebracht und den Kaffee hat die Firma Elbgold Kaffee zur Verfügung  gestellt.

G-Korn

Die Firma G-Corn macht ganz anderes Popcorn. Nicht nur salzig oder süß, ich durfte eine Packung mit Wasabi Geschmack probieren. Das Popcorn war ein bisschen grün und wirklich pikant. Uns hat diese Kombination gut geschmeckt und wir finden die Variante wirklich interessant.

G-Korn

G-Korn
Golden Night Energy

Weitere Energydrinks wurden von der Firma Golden Night Energy zur Verfügung gestellt. Probiert habe ich leider keinen.

Havelwasser

Havelwasser ist ein erfrischendes Mischgetränk  mit Alkohol aus Birnensaft und Wein. Es wird leicht mit Kohlensäure versetz und prickelt schön. Ich durfte eine Flasche „Birnensaft mit Rosewein“ mit nach Hause nehmen und habe sie mit meinem Mann auf unserem Balkon genießen können. Havelwasser ist ein Biogetränk und es wird auf ausgewählte Zutaten geachtet. Ich finde Havelwasser ist das perfekte Getränk für einen gemütlichen Abend auf dem Balkon, bei einer lauen Sommernacht. Es erfrischt und schmeckt einfach gut.

Havelwasser

Jordan Öl

Ich habe mit dem Jordan Olivenöl einen Tomaten-Mozzarella-Salat gezaubert.

Rezept: Alle Zutaten miteinander vermischen und das Olivenöl einfach darüber gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Mozzarellakugeln
  • kleinblätriger Basilikum
  • getrocknete Tomaten

Jordan Öl

Jordan Öl

Jordan Öl

Karl’s

Da einige der Bloggerinnen ja früher anreisten als ich und teilweise auch in Florstadt übernachtet haben wurde zusammen gefrühstückt. Der Karls Online Shop hat für das gemeinsame Frühstück drei Gläser Erdbeermarmelade zur Verfügung gestellt. Ein Foto habe ich hier an der Stelle leider nicht, da ich nicht mit gefrühstückt habe.

KiezKüche

Von der Firma KiezKüche habe ich eine Erdnuss-Sauce mit nach Hause bekommen. Ich esse sehr gerne Hühnchenspieße, die ich in Erdnuss-Sauce dippe. Ich fand sie sehr lecker und kann euch die Sauce von der KiezKüche gerne empfehlen.

Hühnchenfleisch Kiezküche Peanut

Hühnchenfleisch Kiezküche Peanut

Hühnchenfleisch Kiezküche Peanut

Kluth

Von Kluth wurden uns eine schöne Auswahl verschiedener Produkte zur Verfügung gestellt. Ich habe mit den getrockneten Tomaten einen Salat gezaubert.

Rezept: Alle Zutaten miteinander vermischen und das Olivenöl einfach darüber gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Mozzarellakugeln
  • kleinblätriger Basilikum
  • getrocknete Tomaten

Kluth

Kluth

Kölln

Von der Firma Kölln wurde jedem Blogger ein Müsli und ein Haferdrink zur Verfügung gestellt. Wir essen alle drei sehr gerne Müsli und die Firma Kölln kaufen wir häufig. Die Sorte Schoko-Minze kannten wir allerdings noch nicht, sind aber total begeistert. Das After-Eight Feeling ist wunderbar.

Kölln

Kölln

Kölln

Konterbrause

Von Konterbrause bekam ich auch eine Flasche mit 333ml mit nach Hause. Ganz nach dem Motto „Nach der Sause Konterbrause“ habe ich sie zwar nicht probiert, denn ich trinke schon lange keinen mehr über den Durst. Konterbrause ist aber das perfekte Getränk für nach einer durchfeierten Nacht. Es fügt dem Körper wichtige Elektrolyte und Vitamine zu, damit der Alkohol schnell wieder abgebaut wird. Die Brause schmeckt süß nach Brause und hat jede Menge Kohlensäure.

Konterbrause
Lakritzerie

Die Lakritzerie ist ein Fachgeschäft mit internationalen Lakritz-Spezialitäten. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Ich persönlich esse nie Lakritz. Dafür ist mein Vater ein absoluter Fan dieser Nascherei. Und das Tolle, er isst auch unwahrscheinlich gerne scharf. Denn die Besonderheit meiner Lakritztüte ist der Schärfegrad Hot Stones. Sie sind wirklich extrem scharf und mein Papa fand die Kugeln richtig gut. Wer also auf ausgefallene Lakritze steht, der sollte sich auf der Webseite einmal umsehen.

Lakritzerie

Lakritzerie

Lammsbräu / Drink Now

Die Flasche Pink Rharbarber von Lammsbräu habe ich sehr gerne getrunken. Die Limo ist aus natürlichem Mineralwasser mit Kohlensäure und 25% rotem Rharbarbersaft. Ich mag solche fruchtigen Getränke sehr gerne und fand den Drink sehr erfrischend.

Lammsbräu

Lammsbräu
Lösch-Zwerg

Von der Firma Lösch-Zwerg wurden uns jeweils alkoholfreies Weizen Zitrone und ein Kellerbier zur Verfügung gestellt. ich liebe ja alkoholfreie Biere. Leider hatte ich auch hier keine Möglichkeit eine der beiden Flaschen zu kosten.

Mate 1337

Mate 1337 ist ein Start-up Unternehmen, dass zwei Brüder gegründet haben. Die Idee ist ziemlich cool und die die Zahlen 1337 haben auch eine echte Bedeutung. Ich habe in der Vergangenheit schon einmal Mate probiert und ich mag den Geschmack einfach nicht. Damit sie nicht in der Mülltonne landen, werde ich diese vier Flaschen wahrscheinlich auch verlosen.

1337 Mate

McBrikett

Ursprünglich sollte am Bloggertreffen frisch gegrillt werden. Aus diesem Grund hat die Firma McBriketts Grillzubehör bereit gestellt. Da durch die ganze Hektik aber nicht gegrillt werden konnte, wurden die Produkte nicht ausprobiert.

Mind Cockies

Die Firma Mind Cookie hat jedem Blogger vier Kekse zur Verfügung gestellt. Mind Cookies ist der Keks der kickt. Das Besondere an den Keksen ist ihre Effekt-Füllung aus Schokolade, Haselnüssen, belebendem Guaraná, wohltuenden Kräutern & Gewürzen, neun wichtigen Vitaminen und Spurenelementen. Diese Mischung hilft dabei, Geist & Körper zu beflügeln.

Mind Cockies

Mind Cockies

Mio Mio Mate

Mio Mio Mate hat uns für das Bloggertreffen mehrere Flaschen Mate und Cola zur Verfügung gestellt. Eine Flasche Cola habe ich auf dem Treffen getrunken und fand sie wirklich sehr lecker. Die Nährwerte sind absolut akzeptabel und geschmacklich hat sie mich wirklich überzeugt.

Mio Mio

Müsli Mühle

Von Müsli Mühle wurden uns eine Reihe verschiedener Müslisorten zur Verfügung gestellt. Ich bekam mein Paket recht spät und leider waren manche Sorten bis dahin nicht mehr verwendbar, aber die beiden Cornflakes und die Kokoschips haben wir mit Genuss gegessen. Mit frischem Obst ist Müsli doch einfach total lecker.

Müsli Mühle

Müsli Mühle

Omis Apfelstrudel

Omi’s Apfelstrudel stellte mir zwei kleine Drinks in Plastikflaschen zur Verfügung. : Einmal die orange Variante Marillenknödel und einmal die grüne Variante Apfelstrudelsaft. Die Idee ausgefallene Säfte zu kreieren ist auf jeden Fall ein echtes Highlight. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass auf zusätzlichen Zucker in ganzer Linie verzichtet wird. Die beiden Getränke schmecken witzig und erfinderisch, ich kann es gar nicht gut beschreiben. Ein bisschen nach Kuchen, aber doch nach Saft. Kaufen kann man die Produkte übrigens in ganz vielen Geschäften, wie Rewe, dm oder Drogerie Müller. Ich werde auf jeden Fall einmal danach Ausschau halten, denn vor dem Bloggertreffen kannte ich diese Marke noch nicht.

Omis Apfelstrudel

Pi Nuts

Zum Knabbern wurden uns von der Firma Pi Nuts einige Nüsse zur Verfügung gestellt. Ich denke, dass sie vielleicht vor Ort geknabbert wurden, was auch vollkommen okay ist. Da ich sie nicht probiert habe, kann ich auch mit einem Foto nicht dienen.

Prime Beef

Die Firma Prime Beef hat jedem Blogger zwei Gläser Chili con Carne zur Verfügung gestellt. Ich koche ja immer frisch und bin deshalb sehr skeptisch. Probiert habe ich die beiden Gläser dann und fand das Chili okay. Wer nicht selber kochen möchte, der kann Prime Beef gerne einmal ausprobieren.

Prime Beef (1)

Prime Beef

Pussanga Likör

Pussanga ist ein Likör mit 38% Alkohol. Sowas ist überhaupt nichts für mich und deshalb werde ich die kleine Flasche verschenken. Pussanga enthält kostbare Gewürze wie Vanille und Kardamom und ausgesuchte aphrodisierende Pflanzen aus Südamerika. Diese liefern ein unvergleichliches Aroma erzeugen.

Pussanga

Simply Raw

Von der Firma Simplay Raw wurden uns drei Riegel zur Verfügung gestellt. Simply Raw macht solche Rohkost-Frucht-Nuss-Riegel. Schon in der Produktentwicklung und im Einkauf wird Wert auf die besten, hochwertigsten, reifsten und schmackhaftesten Zutaten gelegt. Die Produkte sind vegan, gluten- und lactosefrei.

Simply Raw (1)

Simply Raw (2)

Snyder’s of Hanover Cheddar Cheese

In meiner Boy habe ich eine Tüte Snyder’s of Hanover Cheddar Cheese gefunden. Ich mag solche Käsesnacks wirklich gerne und habe die Stücke probiert. Sie sind sehr fettig und salzig, aber irgendwie auch richtig gut.

Snyder's of Hanover Cheddar Cheese

Ständer Drink

Damit man nicht müde wird, hat die Firma Ständer Drink jedem Blogger zwei Dosen Energydrink zur Verfügung gestellt. Ständer Drink ist ohne Taurin und ohne künstliche Zusätze. Der Drink schmeckt nach Minze und Zitrone.

Ständer

T-Bar

Von der T-Bar bekam ich eine richtig süße Tasse und eine Packung grünen Tee. Hierüber habe ich mich sehr gefreut, denn er schmeckt richtig gut und ich trinke ja auch wirklich sehr gerne Tee.

T Bar Tee

T Bar Tee

Traugott Simon

Die Biere bei Traugott Simon werden nach dem Reinheitsgebot von 1516 nur mit natürlichen Zutaten gebraut. Egal ob ein klassisches Schwarzbier, ein Radler, Bier mit Cola, ein Weizen mit Grapefruit, die alkoholfreie Fassbrause und viele weitere Mischungen. Bei Traugott Simon gibt es für jeden Geschmack ein leckeres Getränk. Leider konnte ich nichts probieren und habe demnach auch kein Foto für euch.

Wein-Köth

Natürlich darf man auf einem Bloggertreffen auch anstoßen. Zur Verfügung gestellt wurden verschiedene Produkte der Firma Wein-Köth, einem Betrieb aus Rheinhessen. Secco mit Kirschblüten, Holunderblüten, Limberi, Chardonnay trifft Ingwer, Waldmeister oder Rhabarber Orange wurden uns für das Treffen gesponsert. Leider habe ich kein Schlückchen probieren dürfen.

Wilmersburger

Die Firma Wilmersburger hat unsere veganen Blogger mit veganen Brotbelägen versorgt. Wie es ihnen geschmeckt hat, erzählen Sissi, Marie und Nina. Ein Foto habe ich an der Stelle leider nicht.

yourbrandedbeer

Bei Your branded beer kann man seine eigenen Eitketten auf die Bierflaschen drucken lassen. Das ist eine tolle Idee, für Geburtstage, Junggesellenabschiede oder eben ein Bloggertreffen. Leider habe ich keine Flasche erhalten und so kann ich euch auch kein Foto zeigen.

[Werbung] 

2 Kommentare

Kommentar verfassen