[Baby Einrichtung]
Warum wir für das 8. Baby ein neues babybay Beistellbett brauchen…

Unser neues babybay Beistellbett für unser Sommermädchen

Nein, ich habe keine 7 Kinder. Das wär’s… Ich erzähle euch heute ein bisschen von meiner kompletten Familie. Und das mit dem babybay Beistellbett ist in unserer Familie schon eine witzige Geschichte. Bisher haben nämlich alle Kinder aus meiner Herkunftsfamilie in ein und dem selben Beistellbettchen geschlafen….

Begonnen hat der Nachwuchs bei mir und meinen Geschwistern 2010 mit meinem Neffen. Damals ist mein Bruder Vater geworden und viele Dinge wurden angeschafft, so auch ein Beistellbett. 2011 kam dann unser Fabian zur Welt, genau 13 Monate nach dem ersten Baby. Es war also kein Problem, sich das Bettchen auszuleihen. Im selben Jahr hat mein Bruder ein Mädchen bekommen, 8 Monate nach unserem Sohn. Das Bettchen ging also wieder zurück.

Unser neues babybay Beistellbett für unser Sommermädchen

Bisher haben nämlich alle Kinder in ein und dem selben babybay Beistellbett geschlafen

Dann war bis 2013 erst mal Babypause, bis meine Schwester dann ihren ersten Jungen bekam. Auch hier konnte sie ihr Baby wieder in das alte babybay legen. So ging es weiter. Mein Bruder bekam 2016 einen weiteren Sohn und meine Schwester 2017 eine Tochter. Das Bettchen ist also immer wieder gewandert.

Unser neues babybay Beistellbett für unser Sommermädchen

Als ich dann letztes Jahr schwanger wurde, war klar, dass wir nun ein neues Bettchen brauchen, denn ein kleiner Unfall kam bei meinem Bruder dazwischen. Er freut sich nämlich mit meiner Schwägerin und den drei Kids seit März diesen Jahres über einen weiteren Jungen, Kind Nummer 4.

Da unser Sommermädchen ja im Juni kommt, ist mein Neffe dann erst drei Monate alt. Er braucht es also noch. Demnach mussten wir uns für das 8. Baby ein eigenes neues babybay Beistellbett besorgen.

Unser neues babybay Beistellbett für unser Sommermädchen

An meiner Geschichte seht ihr, wie schön es ist, eine Familie zu haben, mit der man sich austauscht und sich unterstützt. Aber ihr seht auch, wie überzeugt ich von der Marke babybay bin. Das erste Bettchen ist immer noch ok. Klar, es hat Abnutzungsspuren, aber Hallo, es haben 7 Babys drin gelegen!

Unser neues babybay Beistellbett für unser Sommermädchen

Unser neues babybay wird wohl nicht mehr so viel genutzt werden, denn vermutlich ist unser Baby das Letzte in der Familie. Aber man sollte ja niemals nie sagen. Wir sind auf jeden Fall wieder sehr zufrieden und finden das Bettchen mit dem Rosa Nestchen echt richtig süß.

Unser neues babybay Beistellbett für unser Sommermädchen

Auf Instagram hatte ich euch ja bereits das Geschlecht verraten. Folgt mir doch gerne dort, denn ich poste regelmäßige Updates der Schwangerschaft.

Meine Kugel, wo will sie denn noch hin? Es sind doch noch 8 Wochen…

Ein Foto von mir und meiner Kugel zeige ich euch auch noch. Ja ich bin schon deutlich auseinandergegangen und habe nun schon das Gewicht, welches ich bei Fabian’s Entbindung hatte.

Genau heute hat übrigens die 33. Schwangerschaftswoche begonnen. Und ich frage mich auch, wo das kleine Girl eigentlich noch hin will. Weitere Infos rund um meine nicht so leichte Schwangerschaft könnt ihr übrigens hier nachlesen.

33. Schangerschaftswoche unsers Sommermädchen 2018

Wir haben uns übrigens für das babybay Original in Weiß entschieden. Auf der Homepage  findet ihr alle Infos, und auch sehr hübsches Zubehör wie z.B. das Nestchen, eine Schlange, Schlafsäcke und vieles mehr.

Das babybay Beistellbett ist als Bestes Produkt des Jahres nominiert.

Hier bei der Umfrage könnt ihr eure Stimme abgeben und ein Bettchen gewinnen!

Unser neues babybay Beistellbett für unser Sommermädchen

[Die Produkte wurden mir von babybay kostenlos zur Verfügung gestellt]

8 Kommentare

  1. Das ist aber auch wirklich süss, das das Bettchen in der Familie so gewandert ist. Beistellbettchen sind aber auch echt super praktisch! Ne schöne Murmel hast du!! Liebe Grüße, Alessia

    • Ja nur beim letzten hat es nicht hingehauen ;)
      Dankeschön! Wobei es jetzt schon sehr anstrengend ist mit dem dicken Bauch. Der hätte ruhig etwas langsamer wachsen können. Alles Liebe für euch :)

  2. Wahnsinn wie viele Kinder es bei euch gibt. Eine schöne Idee, dass das Beistellbett weitergewandert ist. Das Kleid steht dir super und macht einen schönen Bauch ;) Lg Tina-Maria

  3. Liebe Claudia,

    das ist ja wirklich eine witzige Geschichte. Hätte dein Bruder sich noch ein wenig mehr beeilt, dann hätte es ja noch ein weiteres Mal gepasst. :-D

    Liebe Grüße,
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)