Teppino der Spielteppich oder Kinderteppich mit App

Teppino

Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg habe ich den Gründer von Teppino persönlich kennengelernt. Mich hat die Idee eines Spiel- oder Autoteppich, den man mit einer App verbinden kann schnell begeistert. Ein Kinderteppich mit App. Wow! Spontan auf der Spielwarenmesse in Nürnberg durfte ich einen Teppino-Teppich mitnehmen um ihn euch nun genauer in meinem Blog vorzustellen. Meinen Messebericht könnt ihr euch übrigens gerne durchlesen, es war ein traumhafter Tag.

Im ersten Moment sieht er aus wie ein ganz normaler Teppich mit Straßen. Einen Autoteppich hat wahrscheinlich bald jeder Junge, wir haben schon den Zweiten, denn unser erster wurde einmal zu heiß gewaschen und ist zum Handtuch geworden. Da unserer anderer Teppich recht klein ist passt der Teppino auch noch ins Kinderzimmer.

TEPPINO der Spielteppich oder Kinderteppich mit App

Kinderteppich mit App- Zuerst wird die Teppino App runtergeladen

Der erste Schritt ist den Teppich ausbreiten und die App runterladen. Der Kinderteppich mit App funktioniert auf einem Andoid- oder einem Apple Gerät. Ich habe mich für unser altes Smartphone entschieden, da ich mein neues Samsung S6 nicht herausrücke. Demnach ist die App nun auf dem Galaxy S2 installiert und funktioniert wunderbar. Einzig und allein das Impressum müsste an einer anderen Stelle sein, denn Kinder drücken grob auf den grünen Button und so öffnet sich schnell das Impressum. Auf dem Tablet kann das nicht passieren, denn da ist das Bild einfach größer. Mein Sohn ist ja noch vier und somit noch etwas grob-motorisch. Auch möchte ich ihn nicht so viel alleine mit Geräten spielen lassen, deshalb spielen wir den Teppino immer zusammen.

TEPPINO der Spielteppich oder Kinderteppich mit App

TEPPINO der Spielteppich oder Kinderteppich mit App

Der Teppino funktioniert ganz einfach, denn auf dem Teppich sind rote Felder aufgemalt. Die App erkennt diese Felder als Bild und der entsprechende Raum wird gezeigt. Auf dem Teppich sind also keinen Elektronen oder sonst was drin, die App erkennt nur das Bild und das auch schon mit großem Abstand, denn Kinder sind ja nicht so genau. Scannt man also zum Beispiel das Feld an der Eisdiele, erscheint auf dem Handy oder Tablet die Eisdiele von innen. Auf den Foto sehr ihr den runden roten Kreis mit dem weißen T.

TEPPINO der Spielteppich oder Kinderteppich mit App

Die einzelnen Stationen – ein virtueller Rundgang am Handy und im Kinderzimmer

An jeder Station wird den Kindern ein bisschen was erzählt. In der App können sie dann Punkte anklicken und gelangen so in die virtuellen Räume. Dort treffen sie immer wieder die gleichen Charaktere. Für Kinder ist das gut, denn so lernen sie die Personen kennen und lieben. Auch geht die Geschichte im Kopf der Kleinen ja weiter, auch wenn sie gerade ohne App spielen. So werden bei uns die Verkehrsschilder aufgebaut und Madita und Mattis, die Kinder aus der App müssen an der roten Ample stehen zu bleiben. Besonders gefällt Fabian natürlich die Feuerwache.

TEPPINO der Spielteppich oder Kinderteppich mit App

TEPPINO der Spielteppich oder Kinderteppich mit App

Uns gefällt der Kinderteppich mit App Teppino richtig gut. Der Spaßfaktor ist riesig und die Kinder werden zum Spielen und Mitdenken angeregt. Auch ist er sehr stabil und verrutscht nicht auf unserem Laminat. Der Preis liegt bei knapp 40 EUR und die App ist kostenlos. Man kann sie sich so oft, wie man will auf alle seine Geräte downloaden.

TEPPINO der Spielteppich oder Kinderteppich mit App

TEPPINO der Spielteppich oder Kinderteppich mit App

Wie gefällt er uns, der Kinderteppich mit App

Auf der Spielwarenmesse wurde mir auch gesagt, dass man den Teppino sogar in der Waschmaschine im Kaltwaschgang waschen kann. Da wir schlechte Erfahrungen wie oben erwähnt gemacht haben und ich waschen immer wichtig finde ist das natürlich ein Pluspunkt. Schnell landet mal ein Glas Orangensaft darauf, obwohl im Kinderzimmer eigentlich Orangensaft-Verbot gilt.

Kaufen kann man den Teppino bereits auf Amazon mit gratis Versand. Die App ist kostenlos und kann demnach auf mehrere Geräte im Haushalt installiert werden. Wir haben jetzt schon unsere Freude mit Teppino und ich bin schon ganz gespannt auf die weiteren Projekte, die die Firma Teppino plant. Mittlerweile gibt es auch schon einen Teppino mit Feen und Elfen für kleine Prinzessinnen und einen mit dem Thema Bauernhof.

[Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich verwende Amazonpartnerlinks]

4 Kommentare

  1. Ich kenne das gar nicht, aber der Spielteppich ist echt schön. Und mit App bestimmt interessant für die Kinder.

    • Oh ja, die Kleinen beginnen schon ganz früh sich für Handys und Tablets zu interessieren. Wahrscheinlich, weil sie es bei den Erwachsenen sehen.

Kommentar verfassen