Coole Bilder zeichnen mit dem Spirograph

Spirograph

Malen, Mandalas oder schöne Gemälde zeichnen, macht Spaß und man freut sich, wenn man etwas Einzigartiges geschaffen hat. Ich bin ja ein relativ kreativer Mensch und deshalb musste ich unbedingt den Spirograph anfordern, als die Pressemitteilung und das Angebot eines Musters in meinem Postfach eintrudelte. Was ist ein Spirograph? Mich hat der Name ja irgendwie sofort an die Geschichte der Edelsteinsaga erinnert, denn da gab es den Chronograf, mit dem Gwen und Gideon durch die Zeit reisen konnten. Der Spirograph ist zwar keine Zeitmaschine, aber ein bisschen mystisch sehen meine Bilder tatsächlich aus. Kurz um, man kann mit ihm coole Bilder zeichnen, und es macht irre viel Spaß.

Wie funktioniert der Spirograph?

Ich hab ihn ursprünglich für mich bestellt und gar nicht für Fabian. Mich hat die Beschreibung fasziniert. Allerdings musste ich dann aber ganz schnell feststellen, dass er das Zeichengerät ebenfalls witzig findet, und nun gerne damit malt. Im Prinzip hat er es schon vereinnahmt.  Ich habe ihm erklärt, wie man es benutzt, und er probiert und probiert und probiert. Und jedes Mal sehen seine Bilder und Gemälde anders aus, und ich glaube genau das fasziniert ihn.

Spirograph

Spirograph

spirograph-12

Spirograph

Spirograph

Spirograph

Spirograph

Der kleine Ring in den Großen…

Man braucht immer zwei Schablonen. Den großen Ring für außen und einen kleineren für innen. Zuerst nimmt man einen der großen Ringe und platziert ihn auf ein Papier. Man kann ihn mit Tesafilm fixieren oder gut mit der Hand festhalten. Der große Ring hat Innen  und Zacken.

Dann kann man zwischen ganz vielen verschiedenen Elementen wählen. Diese haben dann Außen die Zacken, sodass sich die Zacken sich ineinander drehen wie ein Zahnrad. So setzt man einen bunten Stift in die entsprechenden Löcher an und dreht mit dem Stift die kleinere Schablone an dem Rand des großen Ringes.

Kleine Schablonen nutzt man für große Kunstwerke und große Schablonen nutzt man für kleine Kunstwerke. Auch das fand Fabian bemerkenswert und er wollte es nicht so recht verstehen. Ich zeige euch hier mal ein paar Beispiele. Die Schablonen habe ich euch auf die Zeichnungen gelegt, damit ihr sehen könnt, welche wir benutzt haben.

Spirograph

Spirograph

Spirograph

Spirograph

Spirograph

Spirograph

Spirograph

Spirograph

Der Spirograph ist ein Zeichengerät, aber irgendwie auch nicht. Besonders toll ist der Koffer, denn so hat man alles immer parat. Im unteren Teil kann man dann auf ein DINA4 Blatt zeichnen. Ein Block und Stifte waren im Set übrigens enthalten. Uns hat es Spaß gemacht, die vielen unterschiedlichen Schablonen auszuprobieren. Kaufen kann man den Spirograph mit unterschiedlichen Elementen im Einzelhandel oder auf Amazon.

[PR Sample / Amazonpartnerlink]

10 Kommentare

  1. Den Spirograph hatte ich als Kind schon! Das finde ich ja witzig, dass sie ihn jetzt wieder herstellen. Ich habe damals auch gerne damit gemalt!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .