MEIN Reis und mein Mehl in der Olalabox

  • 10 Kommentare
Olalabox Reisdose und Mehldose

Ordnung zu haben ist schönes Gefühl. Ich bin sowieso jemand, der viel verstaut und umpackt. In der Küche habe ich gerne verschiedene Dosen stehen, die man stapeln oder nebeneinander aufstellen kann. Zucker, Mehl, Reis und Nudeln sind bei mir viel in Plastikware verpackt, so sind die Lebensmittel luftdicht verschlossen. Nun kamen zwei wunderschöne Vorratsdosen von der Firma Olalabox hinzu, in die ich meinen Reis und mein Mehl verpacken kann. So habe ich Ordnung und meine Lebensmittel sind auch gut geschätzt. Kürzlich hatten wir nämlich eine Kornkäferplage und da bin ich wirklich froh, dass diese kleinen Biester nicht in meine Vorräte gehuscht sind.

Olalabox Reisdose und Mehldose

Keine Kornkäfer in meiner Olalabox

Dicht verschlossen kann ich so meinen Reis und mein Mehl aufbewahren. Ich habe nie viele Vorräte zu Hause, da ich Rewe, Netto und Lidl fußläufig erreichen kann. Ich hab zwar so meine Macken im Horten von Dingen, aber das betrifft eher Shampoo, Nagellack und Bürobedarf. Bei Lebensmitteln kaufe ich nur das, was wir verbrauchen, sodass ich eine angefangene Packung Reis oder Mehl sofort in meine neuen Olala Dosen füllen kann. Sehe ich, dass der Inhalt in der Dose sich leert, gehe ich einkaufen.

Die Designbox zum Bevorraten speziell für Reis lässt den Inhalt so richtig wertig erscheinen. Meine Olalabox Dosen sind rechteckig. Die Reisdose ist durchsichtig, was mir besonders gut gefällt. Ich mag es sehr, wenn man Inhalte schon von außen sehen kann. Okay, es steht zwar REIS drauf, aber trotzdem. Deshalb mag ich die Reisdose auch lieber, als die weiße Mehldose, bei der man den Inhalt nicht sehen kann. Kaufen kann man aber auch die Olalabox für Mehl in transparent.

Ein Löffel zum Portionieren ist mit inbegriffen und die Aufbewahrung des Portionierers perfekt gelöst. Der Löffel liegt nämlich nicht einfach im Inhalt, wie man es kennt, sondern er wird oben in den Deckel gesteckt. Er ist rechteckig und passt genau in die Ecke des Deckels hinein. Die Mehlbox hat dasselbe System.

Olalabox Reisdose und Mehldose

Olalabox Reisdose und Mehldose

Olalabox Reisdose und Mehldose

Dank dem patentierten Dichtungssystem in der Olalabox bleibt der Inhalt frisch. Es dringt keine Feuchtigkeit in die Designdose ein und so bleibt mein Reis und mein Mehl länger frisch als eine Aufbewahrung in der Verpackung. Die Olalabox für den Reis gibt es in zwei verschiedenen Größen und Farben. Die Preise liegen bei der Vorratsdose mit 0,6 Liter Fassungsvermögen bei 8,95 EUR und bei der Box mit 1,25 Liter bei 9,95 EUR. Die Mehlbox kostet bei einem Fassungsvermögen von 0,6 Liter auch 8,95 EUR. Ich jedenfalls finde meine neuen Vorratsdosen schick und praktisch und plane auch schon eine kleine Bestellung.

Olalabox Reisdose und Mehldose

[Werbung / Das Produkt wurde mir kostenlos durch BSSST2016 zur Verfügung gestellt / *Herstellerlink]

10 Kommentare

  1. Ich finde beide Boxen wunderschön.

    Allerdings stehen bei mir nur 3 Gefäße für Knoblauch, Kaffee und Zwiebeln auf dem Schrank, da ich nicht viel Platz zum Abstellen habe. Alles Andere ist im Schrank verstaut. Bei Lebensmitteln bin ich nun wieder der richtige Hamsterer und mein Mann stöhnt immer, wann wir das alles essen wollen 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Das kann ich verstehen, denn unsere Küche ist auch klein. Aber gerade dann finde ich solche Boxen einfach praktisch. Ja das mit dem Hamstern kenne ich von mir, aber nicht bei Lebensmitteln, sondern eher bei Kosmetik…
      Liebe Grüße
      Claudia

  2. Hallöchen,
    die Boxen sehen wirklich schick aus, wobei mir die durchsichtige Dose ebenfalls noch etwas besser gefällt. 😉

    Die Aufbewahrung des Portionierers finde ich ja auch super gelöst. So eine Idee habe ich bisher noch nicht gesehen.

    Viele Grüße und noch ein schönes restliches Wochenende
    Bloody

Kommentar verfassen