WILDGÄRTNER Genuss mit Neudorff Samen

Neudorff Samen

Mein Balkon ist eine meiner Leidenschaften. Ich sitze täglich draußen und genieße die Ruhe, die Sonne und die Aussicht, denn unser Balkon sitzt genau vor einem großen Baum. Ihr wisst ja, dass ich im vierten Stock in Frankfurt lebe. In dieser Straße stehen überwiegend Mehrfamilienhäusern. Hier sind zwar keine Hochhäuser, aber es besitzen trotzdem fast alle Häuser mehrere Stockwerke. Umso erstaunlicher ist unsere Aussicht von unserem Balkon, denn wenn man oben steht und rausschaut, dann denkt man, man lebt in einem idyllischen Dorf. Hinzu kommt, dass unser Balkon eine kleine grüne Oase ist, denn ich pflanze dort gerne Blumen und säe Samen. Heute zeige ich euch drei Päckchen Neudorff Samen, die ich ausprobiert habe.

Neudorff Samen

Los ging es im Juni 2016

Im Monat Juni habe ich die Neudorff Samen gesät und sie euch in meinem Bericht zu dem Scheurich Balkonkorb kurz gezeigt. Heute seht ihr die Entwicklung der Samen. Auf den Fotos könnt ihr die Aussaat bewundern und das Ergebnis nach einem Monat sehen. Alle drei Samenmischungen sind recht gut auf der Packungsbeilage beschrieben. Dort steht die mögliche Aussaat nach der Jahreszeit, wie lange es ungefähr dauert, bis man ernten kann und wie viele Samen man braucht, um überhaupt zu säen.

Freude Bienengarten Samen-Mischung

Neudorff Samen

Neudorff Samen

Neudorff Samen

Neudorff Samen

Genuss Junge Wile Keimpflanzen-Mischung

Neudorff Samen

Neudorff Samen

Neudorff Samen

Neudorff Samen

Neudorff Samen

Essbare Blüten Samen-Mischung

Neudorff Samen

Neudorff Samen (7)

Neudorff Samen

Neudorff Samen

Neudorff Samen und meine Erfahrungen im Juli 2016

Ich habe genau nach Packungsangaben gesät und bin eigentlich auch bisher mit den Ergebnissen der essbaren Blüten und der Bienengartenmischung zufrieden. Hier wächst alles nach Plan und nach ca. 12 Wochen kann man Blüten erwarten. Hier muss ich also noch zwei Monate gießen und Geduld zeigen. Fotos stelle ich euch gerne ein, sobald ich essbare Blüten essen kann und sobald meine Bienengartenischung blüht.

Einzig und alleine die Ausbeute der Wildgärtner Genuss Junge Wilde Keimpflanzen-Mischung war nicht zufriedenstellend. Was ihr auf dem zweiten Foto sehen könnt, war die Kresse, die ich verzehren konnte. Für die Messerspitze, die ich eingesät habe, war das essbare Ergebnis einfach zu mager und es dauerte auch zu lange, bis sie wuchs. Ich habe dann alternativ versucht die Saatmischung in meinem Kresseigel zu ziehen, aber das funktionierte leider gar nicht. Möchte ich wieder Kresse essen, dann werde ich also lieber, wie ich das schon über Jahre mache, herkömmliche Kresse ohne Erde anbauen.

Auf die essbaren Blüten bin ich natürlich besonders gespannt, wie sie sich entwickeln werden. Denn wenn sie schön aussehen, dann kann ich damit bestimmt richtig tolle Food-Pics machen!

______________________________________________________________

Update: Wildgärtner Essbare Blüten Samen-Mischung im August 2016

Die Wildgärtner Essbare Blüten Samen-Mischung hat sich leider nicht ganz so gut entwickelt, wie ich es erwartet habe. Ich habe sie gegossen, sie hatten immer mal wieder Sonnenschein und trotzdem sieht das Ergebnis eher traurig aus. Aber hin und wieder blüht eine einzige Blüte einfach wunderschön!

 

[Werbung / **Amazonpartnerkink]

8 Kommentare

  1. Die essbaren Blüten klingen super. So etwas ähnliches hatte ich vor Jahren auch mal im Garten und fand das Ergebnis sehr gut. Viele Grüße

  2. Hallöchen,
    habe diese Mischungen schon öfter gesehen und bin auch gerade bei den essbaren Blüten stehen geblieben. Schöne Bilder kannst du damit dann sicherlich machen… wenn sie denn ordentlich blühen. *Daumen drück*

    Viele Grüße
    Bloody

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.