Meine Thermobecher Sammlung, let’s go!

  • 13 Kommentare
Mein Thermobecher

Ihr wisst ja, dass ich ein Nagellack- und ein Kaffeejunkie bin. Auf Instagram könnt ihr meine Nagellacke regelmäßig bewundern und genau heute habe ich euch auch meine erste rote Kiste gezeigt. Aber in diesem Beitrag geht es um eine ganz andere Sammlung, denn ich habe nämlich noch eine Leidenschaft. Sammeln kann man es eigentlich nicht nennen, denn es hat sich zufällig ergeben. So kam ich auf die Idee, euch einfach mal meine ganzen Thermobecher zu zeigen.

Wenn ich unterwegs bin, nehme ich nämlich häufig einen Thermobecher mit. Mal den einen, mal den anderen. Ich kaufe eigentlich so gut wie nie Wegwerf-Becher, da eine Kampagne vor etwas längerer Zeit mir so ein bisschen die Augen geöffnet hat. Klar kann man darüber streiten, ob es nicht viel sinnvoller ist, beispielsweise auf eine Flugreise zu verzichten, um weniger Co2 in die Luft zu pusten, als Plastikmüll einzusparen. Aber irgendwo muss man schließlich anfangen. Ich leiste meinen Beitrag zur Umwelt, in dem ich schon darauf achte, nicht unnötig Müll zu produzieren. Und Kaffeekapseln für diverse Kaffeemaschinen und Wegwerf-Becher fallen für mich definitiv in den Rahmen „diesen Müll kann und sollte man vermeiden!“.

Viel Auswahl bei Mein Thermobecher.de

Kaufen könnt ihr viele der Varianten, die ich heute vorstelle, auf Mein Thermobecher.de. Ich beginne mit meinem leichtesten Thermobecher, dem Travel Mug. Wenn ich viel Gepäck habe, oder mit der Bahn fahre, dann bevorzuge ich definitiv einen leichten Thermobecher. Meine beiden absoluten Leichtgewichte sind die zwei Becher von der Firma Keep Cup. Ich habe einen großen in strahlendem Pink und einen kleineren in Grau mit blau-grünem Design. An den Deckel musste ich mich zuerst gewöhnen, denn man muss ihn zum Öffnen aushaken, drehen und wieder einhaken. Ein Strang zum Verschließen ist dabei. Jedoch muss man beide vorsichtig tragen, denn ganz dicht sind sie leider nicht. Kippt der Becher in der Handtasche um, dann hat man schon mal ein paar Tropfen in der Tasche. Der Strang leiert nämlich aus. Trotzdem finde ich die Keep Cups gut, weil er nun mal fast nichts wiegt und den Kaffee recht lange warm hält.

Keep Cup Thermobecher

Keep Cup Thermobecher

Keep Cup

Dem Keep Cup folgt vom Gewicht her natürlich der schicke Thermobecher der Marke Eva Solo. Dieser hat den Vorteil, dass er ein Band zum Tragen hat, und man ihn daran perfekt festhalten kann. Schlank und elegant kommt er daher in einem Edelstahl mit gelbem Deckel. Um zu trinken, drückt man auf den Knopf und die Öffnung öffnet sich nach hinten. Der Kaffee läuft dann in den Innenraum. Fast Perfekt gelöst würde ich sagen, nur ein kleiner Nachteil ergibt sich. Das Säubern ist äußerst schwierig. Ich spüle ihn recht schnell aus, damit kein Kaffee antrocknet. Nach ein paar Benutzungen säubere ich ihn dann sogar in den Ecken mit einem Wattestäbchen. Der Deckel darf aber sogar in die Spülmaschine, wobei er dort in den Ritzen auch nicht richtig sauber wird. Der Thermobecher von Eva Solo hält den Kaffee ausreichend lange warm.

 

Eva Solo Thermobecher

Für jede Gelegenheit den passenden Thermobecher

Mein optisch schönster Thermobecher, aber leider auch der schwerste, ist der neue Travel Mug von Emsa. Das Design ist richtig genial und die Oberfläche sehr griffig. Das Pink ist genau mein Ding und ich liebe ihn. Er ist robust, schick und sieht einfach toll aus. Auch der Deckel und die Trinköffnung wurden prima gelöst. Der Emsa Travel Mug ist absolut dicht, man könnte ihn kopfüber transportieren. Die Öffnung ist folgendermaßen gelöst, man muss auf das Emsa Button feste drücken. Der Kaffee sammelt sich dann im Innenraum. Verbrennen kann man sich also nur, wenn man den Thermobecher sofort an den Mund setzt. Man kann ihn aber auch ein bisschen schräg halten und so den Kaffee genießen. Die Haltbarkeit ist unschlagbar, denn der Kaffee bleibt über Stunden heiß.

Emsa Travel Mug Thermobecher

Emsa Travel Mug Thermobecher

Emsa Travel Mug Thermobecher

Witzige Thermobecher und Werbegeschenke habe ich von Ritter Sport, Giotto und einen Silbernen irgendwann gewonnen. Sie halten den Kaffee nicht besonders effektiv warm und ich nutze sie eigentlich nur um witzige Bilder zu schießen. Die Deckel sind hier alle gleich. Man muss die Klappe nach hinten klappen, kann dann trinken, verbrennt sich die Schnute und kann dann die Klappe wieder verschließen.

Thermobecher

So, das war meine kleine Thermobechersammlung, es kommen sicherlich noch einige hinzu. Wie gefällt sie euch? Habt ihr auch so einen lustigen Tick?

[Ich verwende Amazonpartnerlinks. Manche Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, andere habe ich selbst gekauft.]

13 Kommentare

  1. Hallo, erst letztens hab ich ausgemistet und viele entsorgt . Die schönsten hab ich behalten … jetzt sind es von 10 nur noch 3 und die reichen mir. Lg Tina-Maria

  2. Hellöle,
    der erste Thermobecher sieht wirklich toll aus, schade das er nicht dicht hält.
    Wir Haben auch einen von EMSA zum testen bekommen und waren so begeistert, das wir uns gleich einen zweiten gekauft haben https://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
    Ich habe hier noch einen Travel Mug von Starbucks stehen, die wir aber seit wir EMSA haben nicht mehr benutzen und wohl entsorgen werden https://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
    Ah ja und sammeln tue ich auch, aber nicht die Thermobecher sondern Kaffeebecher ab ca 600ml https://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif Richtige Becher halt 😛
    Liebe Grüsse
    Vika

    • Ich finde den von Emsa halt auch optisch toll und absolut dicht. Aber auch einfach zu schwer. Zum Reisen würde ich ihn niemals mitnehmen.

  3. Ich finde es klasse, dass du diesen Tick hast. Mir gefallen eigentlich alle deine Thermobecher. Ich habe nur einen einzigen, der nich annäherend so schön wie deine ist, brauche ihn aber auch nicht so oft.

    Mein Tick sind Kulis und Wandkalender. Mein Schubfach quillt regelrecht von Kulis über, aber ich kann mich einfach nicht trennen. Aber nur einen einzigen Kalender gibt es in meiner Wohnung, obwohl ich am liebsten zig davon aufgehangen hätte.

    Liebe Grüße
    Sabine

  4. Hallo Claudia,

    ich liebe auch Coffee to go Becher 🙂 und könnte auch nicht genug davon bekommen, aber mein Mann findet das nicht so schick… es sind ihm zu viele und er meint, man brauch doch nur einen 🙂 …

    LG und schönen Wochenstart
    Katrin

  5. Schick deine Thermobecher Sammlung.
    Wir haben nicht so viele Thermobecher, sondern eigentlich nur zwei.
    Die beiden sind von Tupperware und leifern uns gute Dienste wenn wir unterwegs sind 😉
    Grüße Marie

  6. Tolle Sammlung an Thermobecher – ich selbst besitze aktuell circa 7 Stück. Zum einen weil ich viele zum Testen bekommen habe, zum anderen weil ich häufig einen brauche. Manchmal finde ich sind mehrere Thermobecher sogar sinnvoll, gerade dann, wenn man den einen für Kaffee benutzt und einen anderen für Tee. Denn oft lässt sich der Kaffeegeschmack nicht so einfach aus dem Becher lösen, selbst nach der Spülmaschine – und dann schmeckt der Tee nach Kaffee und umgekehrt. So nehme ich immer mindestens einen Coffee-to-go und einen Tea-to-go Becher. Ich habe sogar meinen eigenen Grüntee-Becher 😀

    Beste Grüße
    Flo

  7. Pingback: Hausbau-Stress & Morgenroutine mit Porridge und Danone Actimel

Kommentar verfassen