[Werbung für die Pflaume]
Lowcarb Pflaumenmarmelade ist ruck-zuck gemacht

Lowcarb Pflaumenmarmelade

Mal wieder hatte ich einiges an Obst zu verarbeiten. Wenn meine Schwester kommt, dann bringt sie Gemüse und Obst mit und das eimerweise. So auch am letzten Wochenende. Zwei Eimer Pflaumen standen nun hier, und warteten darauf verzehrt zu werden. Da ich zwar gerne Pflaumen esse, aber nicht alle auf einmal, habe ich sie zu einer Lowcarb Pflaumenmarmelade verarbeitet…

Lowcarb Pflaumenmarmelade

Ich mache meine Lowcarb Marmelade immer gleich…

Genau wie andere Obstsorten kann man auch Pflaumen auch perfekt zu einer Lowcarb Pflaumenmarmelade verarbeiten. Alles was du dazu brauchst, ist Lowcarb Gelierzucker. Ich verwende immer den von der Firma Xucker, denn ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.

Ich mache meine Marmelade immer gleich. Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, mein Obst zu pürieren. Ich finde, die Marmelade schmeckt dann einfach viel besser. Macht man das nicht, sammelt sich ein bisschen Xucker an den Früchten und das schmeckt irgendwie komisch, bzw. es bleibt ein seltsames Mundgefühl zurück. Verwenden könnt ihr jegliches Obst, auch gefrorenes. Jedoch würde ich es zuerst auftauen lassen und dann kochen.

Lowcarb Pflaumenmarmelade ist ruck-zuck gemacht

Das Verhältnis ist eigentlich 1:3, aber es macht auch nichts, wenn ihr noch weniger Gelierxucker nehmt. Zum Beispiel habe ich diesmal 600g Pflaumen genommen, aber nur 150g Gelier-Xucker. Ich esse meine Marmelade aber auch recht zügig auf, so in 2 Wochen ist alles weg. Möchtest du sie länger aufbewahren, dann solltest du vielleicht doch bei dem Verhältnis 1:3 bleiben.

Lowcarb Pflaumenmarmelade

Lowcarb Pflaumenmarmelade

Zutaten:

  • 600g Pflaumen
  • 150g Gelier-Xucker 3:1
  • 1/2 Teelöffel Zimt (könnt ihr auch weglassen)
  • ein paar Spritzer Zitronensaft (könnt ihr auch weglassen)

So geht’s

  • Pflaumen entsteinen und in einen Topf geben
  • Gelier-Xucker dazu geben
  • auf hoher Stufe 5-10 Minuten kochen und immer wieder verrühren
  • in ausgekochte Gläser abfüllen
  • über Kopf erkalten lassen

Lowcarb Pflaumenmarmelade

Nun kannst du sie essen. Ich liebe sie auf einem selbstgemachten Eiweißbrot oder auf Oopsies. Meine Rezepte findest du hier:

Eine Lowcarb Erdbeermarmelade findest du auch hier im Blog. Viel Spaß beim Nachkochen. 

Lowcarb Pflaumenmarmelade

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

6 Kommentare

  1. Mir geht es fast genauso, ich bekomme auch von meiner Schwester viel Obst. Pflaumenmarmelade habe ich auch gemacht, Das geht schnell und ist megalecker, da kommt die aus dem Supermarkt nicht mit Liebe Grüße zum Wochenende

    • Das ist so praktisch, wenn man mit Obst und Gemüse versorgt wird. Gestern war meine Schwiegermutter da und hat fast 10 Kilo Birnen mitgebracht. Mal überlegen, was ich damit mache… Stimmt, gekaufte Marmelade ist echt kein Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.