Lowcarb Mousse au Chocolat in schwarz & weiß zuckerfrei

Lowcarb Mousse au Chocolat

Obwohl ich mich ja auf Basis mit wenigen Kohlenhydraten ernähre, probiere ich gerne leckere Gerichte und auch süße Desserts aus. Wer meinen Blog schon länger liest, der weiß auch, dass ich keinesfalls dürr bin. Ich bin schlank und habe Normalgewicht. Und weil ich gerne esse, muss ich einfach das Richtige essen, um so zu bleiben, wie ich bin. Schlemme ich in Form von Zucker oder Weizen, nehme ich nämlich schnell zu. Mein Stoffwechsel ist da leider sehr effektiv, er braucht nicht viel um zu funktionieren und jedes Kohlenhydrat landet auf meinen Hüften für schlechte Zeiten. Fett hingegen verbrenne ich ganz gut. Ernährt man sich Lowcarb, darf man nämlich etwas mehr Fett essen, ohne dabei gleich zuzunehmen. Außerdem macht Fett satt und ist ein großartiger Geschmacksträger. Heute zeige ich euch mein Lowcarb Mousse au Chocolat. Es war so lecker und beinhaltet nun mal Fett in Form von Butter und Schokolade.

Lowcarb Mousse au Chocolat

Lowcarb Mousse au Chocolat

Lowcarb Mousse au Chocolat – fast zuckerfrei

Ihr könnt hierzu natürlich auch Schokolade aus dem Supermarkt nehmen. Es gibt wunderbare Schokolade mit einem großen Kakaoanteil z.B. von der Firma Lindt. Ich esse und verwende selbst ab und zu die mit 90% oder sogar die mit 99% Kakao. Die mit 99% ist mir zum pur naschen aber zu bitter. Für diesen Nachtisch würde sie sich aber auch eignen, denn dann könnte man ja ein bisschen Zuckeraustauschstoff hinzu geben. Ich bevorzuge Xylit oder Erythrit. Ich bestelle meine Xucker Schokolade aber häufig bei Amazon, oder kaufe die von MinusZ, wenn ich Zeit habe hinzufahren, bei Kaufland.

Zutaten:

Da die Schokolade schon süß ist, braucht man zusätzlich keine weiteren Süßstoffe. Zuerst schmilzt man die Schokolade mit der Butter im Wasserbad. In der Zwischenzeit kann man schon die drei Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Danach habe ich das Eigelb kurz cremig gerührt und unter die Schokoladen-Buttermasse mit einem Löffel gerührt. Die Masse habe ich etwas abkühlen lassen und dann unter den Eischnee gerührt. Nun muss das Ganze für 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank. Fertig ist das Lowcarb Mousse au Chocolat.

Dazu serviere ich sehr gerne eine Beerenmischung oder Erdbeeren. Hier habe ich einfach ungezuckerte tiefgefrorene Beeren gekauft und diese auftauen lassen. Gebunden mit Stärke habe ich die Beeren nicht.

Lowcarb Mousse au Chocolat

Lowcarb Mousse au Chocolat

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

10 Kommentare

  1. Hach, das sieht einfach so köstlich aus! Besonders die dunkle Schokolade zusammen mit den Beeren stelle ich mir sehr lecker vor. Müsste ich auch endlich mal wieder machen. 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

  2. Ein tolles Rezept.
    Ich liebe ja Mousse, leider mag ich immer nichts mit rohen Eiern.
    Wenn ich zu Hause ein Tiramisu mache, ist es auch ohne Ei.
    Es schmeckt ohne Ei aber natürlich ganz anders 😉
    Grüße Marie

  3. Das sieht aber sehr lecker aus bei dir und Low Carb habe ich Mousse au Chocolat noch nie probiert! Lecker…liebe Grüße von Silvia

Kommentar verfassen