[Lowcarb Rezept - Werbung für Lauch ;) ]
Das war lecker! Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Bekannte Gerichte lowcarbtauglich zu machen finde ich echt cool. Deshalb habe ich mir überlegt, was man wohl befüllen kann, um leckere Lowcarb Cannelloni zu zaubern. Viele nutzen ja die Zucchini als Nudelersatz. Das ist auch lecker, aber ich wollte gerne etwas, was auch von der Form so aussieht wie eine Cannelloni. Und dann kam mir die Idee, Lauch auszuhöhlen und diesen als Nudel zu nutzen…

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Los geht’s mit meinen Lowcarb Cannelloni

Zutaten:

  • 2-3 Stangen Lauch, je nachdem wie dick er ist

Zuerst habe ich den Lauch in ca. 10cm lange Streifen geschnitten. Dann kann man mit etwas Geduld das Innenleben rausdrücken. Ich habe immer 2 Umrandungen Lauch stehen gelassen. Vom Innenleben macht ihr dasselbe, also wieder 2 Umrandungen stehen lassen und das Innere rausdrücken. Dieses Innere könnt ihr dann später in das Hackfleisch oder in die Soße mischen.

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Ganz wichtig ist, dass ihr eure Lauch Cannelloni gut wäscht. Erde befindet sich sehr häufig gerade in den äußeren Lauchumrandungen. Man kann den äußeren Rand aber ganz gut beiseiteschieben und den Wasserstrahl hineinlenken.

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Ist dies getan, könnt ihr die Füllung vorbereiten. Dafür mischt ihr mit den Händen oder alternativ mit einer Gabel folgende Zutaten zusammen.

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Die Füllung für 10 Lauch Lowcarb Cannelloni:

  • 250g Hackfleisch gemischt, nur Rind oder Pute geht natürlich auch
  • 100g Feta
  • 1 Ei
  • Innenteil vom Lauch klein schneiden nach Ermessen
  • 1 EL Schnittlauch getrocknet
  • Paprikagewürz, Salz, Pfeffer

Dann stopft ihr die Füllung in die Lauchstücke. Ich habe das mit den Händen gemacht, das geht am besten. Wichtig ist, dass das Fleisch schön eng hinein gedrückt wird.

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Für die Soße mischt ihr folgende Zutaten mit einem Rührbesen zusammen.

Zuaten für die Soße:

  • 250ml Sahne
  • 100ml Wasser
  • Paprika, Salz, Pfeffer und Knoblauch
  • 3 Messlöffel Bindobin
  • Käse zum Überbacken (wird aber erst nach dem ersten Backen drüber gestreut.)

Ich habe die Soße über alles gegossen und den Auflauf zuerst 15 Minuten bei 180 Grad Umluft gebacken.

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Dann ist der Lauch so weich, dass man ihn nebeneinander drücken kann. Aus meinen zwei Schichten entsteht dann nur noch eine Schicht mit Lowcarb Cannelloni.

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Wiederum habe ich weitere 15 Minuten bei 180 Grad gebacken. Dann habe ich die Soße noch mal etwas verteilt und den Käse darüber gestreut und noch mal 15 Minuten bei 180 Grad überbacken.

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Ich hoffe es ist klar geworden. Ich habe 3 x 15 Minuten bei 180 Grad gebacken und dazwischen wie oben genannt unterbrochen.

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Gefallen euch meine Lowcarb Cannelloni?

Ich fand es mega lecker und werde dieses Gericht noch öfter kochen. Bei der Füllung könnt ihr flexibel und kreativ sein. Anstatt Feta kann man auch anderen Käse verwenden, oder ihn auch weglassen. Zusätzlich könnte man weiteres Gemüse hineinschneiden. Paprika oder Pilze könnte ich mir in den Lowcarb Cannelloni auch gut vorstellen.

Lowcarb Cannelloni aus Lauch mit Hackfleisch Füllung

Eine weitere coole Idee… Lowcarb Carbonara

Vor einiger Zeit hatte ich euch ebenfalls eine absolut leckere Alternative zu kohlenhydratreichen Nudeln vorgestellt. Macht doch einfach mal eine echte Lowcarb Carbonara. Meine Variante der Carbonara ist ein Gemüse, dass richtig geschnitten genauso aussieht wie Spaghetti. Na wisst ihr, welches Gemüse ich für die Gemüsenudel verwendet habe? Genau Kohlrabi. Dieses Rezept müsst ihr auch unbedingt ausprobieren! Vorsicht, akute Suchtgefahr. 

Wie wäre es mit Lowcarb Carbonara aus Kohlrabinudeln?

Mit meinen Rezepten könnt ihr „Nudelgerichte“ schlemmen, ohne zu sündigen. Probiert es aus. Irgendwann vermisst man keine Eier-Mehl-Nudeln mehr. Noch mehr Inspiration findet ihr auf meinem Pinterest Lowcarb Board.  

18 Kommentare

  1. Das probiere ich am WE mal aus, das sieht so lecker aus :D
    Aber was ist denn Bindobin? Kann man das durch etwas anderes ersetzen?
    LG Lene

    • Das freut mich. Hinterlasse mir gerne ein Foto auf Facebook oder Pinterest oder auch gerne per Mail. Ich freu mich mega, wenn meine Rezepte nachgekocht. werden. :)
      Bindobin ist eine Art Stärke, die ganz wenige Kohlenhydrate hat. Wenn du Mehl oder Mondamin nimmst, dann hat die Soße gleich viele Kohlenhydrate. Du könntest auch eine warme Soße zubereiten mit Sahne und Käse. Das bindet auch.

  2. Hat superlecker geschmeckt.
    Ist zwar etwas mühselig, aber doch recht schnell servierbar. Tolles Rezept. Danke dafür

    • Ja stimmt. Das Stopfen ist bisschen…. naja… man darf sich nicht vor rohem Hack ekeln ;)
      Hast du ein Foto für mich von deinem Gericht. Ich würde mich freuen :)

  3. Hat sehr lecker geschmeckt, habe anstatt Wasser Schmand genommen. Brauchte dadurch nichts zum andicken. Mein Mann war auch begeistert. Danke

  4. Hallo, muss ich unbedingt mal probieren kannst du mir sagen wie viel KH das Essen insgesamt hat ? Lg

  5. Ich habe es heute direkt ausprobiert. Sehr sehr lecker, schnell und einfach. Das wird es ab sofort öfter geben.

  6. Super Idee. Wenn Du zum Überbacken nur Sahne und Käse nimmst, kannst Du Wasser und Bindobin weglassen! Falls Dein Gratin zu flüssig wird, schaltest Du für die letzten 15 Min. auf Umluft. Wir verwenden für Gratins ausschliesslich Sahne und Käse. Für eine schlankere Variante verwendet man einfach weniger Sauce und gibt diese nur auf die oberste Schicht.

  7. Schmeckt ganz gut, da Lauch schön würzig ist und mit dem Hackfleisch gut harmoniert. Allerdings hab ich das Ganze ohne Sahne und Feta oder Käse gemacht. Was bringt mir Lowcarb, wenn ich die Kalorien durch Fett wieder reinhole? Lässt sich auch nicht so gut essen, da der Lauch sich nicht so super schneiden lässt, ähnlich wie labberiger Spargel manchmal. Alles in allem kann mal es mal probieren, mach ich aber nicht noch mal.

    • Bei Lowcarb geht es darum Kohlenhydrate zu reduzieren und durch Fett satt zu werden. Deshalb macht es sehr wohl Sinn Sahne und Käse zu essen. Von irgendetwas musst du satt werden. Auf Kalorien musst du gar nicht so strikt achten. Nur auf deine täglichen Kohlenhydrate. Ansonsten wirst du Lowcarb nicht lange durchhalten. Glaub mir. Fett ist gesund ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.