Leichter Quicheteig: Zucchini-Tomatenquiche mit Rotwein von Louis M. Martini

Grundsätzlich esse ich persönlich ja ketogen. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel und ab und zu lege ich gerne Tage ein, an denen es leichte Küche, aber mit mehr Kohlenhydraten gibt. Heute zeige ich dir, wie man eine fettarme Zucchini-Tomatenquiche macht. Und das Rezept für leichter Quicheteig kannst du dir direkt abspeichern, denn diesen kannst du immer wieder machen und unterschiedlich belegen.

Leichter Quicheteig Zucchini-Tomatenquiche

Leichter Quicheteig: Mit dem Belag bist du flexibel

Der Boden von dieser Tomaten-Zucchiniquiche ist ein leichter Quichteig aus Dinkelmehl, Joghurt und Buttermilch.

Ich habe diese Art von Quiche fest in meinen Ernährungsplan eingebaut, weil ich sehr gerne Gemüsekuchen esse. An den Tagen, an denen ich nicht so sehr auf Kohlenhydrate achte, genieße ich meistens ein gutes Glas Wein. Das ist leicht, man ist angenehm satt und die Kombination aus leichter Küche und kräftigem Rotwein, z.B. der Louis M. Martini Cabernet Sauvignon 2015 finde ich einfach lecker.

Leichter Quicheteig Zucchini-Tomatenquiche mit einem Glas Cabernet

Jetzt geht’s aber los.

  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 EL Rapsöl
  • 50g Joghurt 0,1 % Fett
  • 3 EL Buttermilch
  • Prise Salz

Zutaten für den Belag:

  • kleine Zucchini
  • 5 Tomaten
  • stückigen Tomaten aus der Dose (ich habe 3-4 EL gebraucht)
  • 100g geriebenen Mozzarella light
  • Salz, Pfeffer, Oregano oder deine Lieblingsgewürze

So wird der Boden gemacht:

  1. Mehl, Öl, Joghurt, Buttermilch, Salz zu einem Teig verkneten.
  2. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  3. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  4. Teig ausrollen und in eine Springform (20 – 24, je nachdem, wie dick du den Boden haben möchtest) geben.
  5. Boden mehrmals einstechen.
  6. Teig ca. 8 Minuten vorbacken.

Nun ist der Belag an der Reihe:

  1. Zucchini und Tomaten klein schneiden.
  2. Den warmen Teig mit stückigen Tomaten und Mozzarella belegen.
  3. Mit ein bisschen Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nun mit Tomaten und Zucchini komplett belegen.
  5. Nochmal würzen, Lieblingskräuter nicht vergessen.
  6. Ca. 30 Minuten bei 180 Grad backen. Oder 45 Minuten bei 160 Grad.

Leichter Quicheteig Zucchini-Tomatenquiche

Leichter Quicheteig Zucchini-Tomatenquiche

Leichter Quicheteig Zucchini-Tomatenquiche

Leichter Quicheteig Zucchini-Tomatenquiche

Leichter Quicheteig Zucchini-Tomatenquiche

Leichter Quicheteig Zucchini-Tomatenquiche

Leichter Quicheteig Zucchini-Tomatenquiche

Hier findest du weitere Quiche-Kreationen, die allesamt superlecker sind:

  • Blattspinat und Lachs (klick)
  • Mittelmeerquiche von Sophia Thiel (klick)
  • leichte Spinat-Feta-Quiche (klick)
  • Spargelquiche (klick)
  • Tomaten-Zucchiniquiche mit Haferflockenboden (klick)

Kennst du mich schon auf Pinterest?

Gerne kannst du mir auf Pinterest folgen, dort sammel ich fleißig Rezepte zu verschiedenen Themen. Vielleicht interessieren dich diese Pinnwände:

  • gesunden Gemüsekuchen und Lowcarb Quiches (klick)
  • Diät und Abnehmen (klick)
  • Weight Watchers (klick)

Würdest du dich speziell über noch mehr Gemüsekuchen-Varianten freuen? Dann hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar.

Leichter Quicheteig Zucchini-Tomatenquiche

Louis. M. Martini Cabernet Sauvignon

Das kalifornische Weingut Louis M. Martini steht seit fast einem Jahrhundert für Cabernet Sauvignon auf Weltklasseniveau. Die Produktion hat sich
inzwischen von Cabernet Sauvignon auf andere Weine wie Zinfandel
ausgeweitet.

Michael Eddy ist seit 2015 als erster Winemaker für die Qualität verantwortlich. Zitat Eddy: „Ich schätze an dieser Rebsorte vor allem die Formbarkeit. Er gibt einem die Möglichkeit, vom Weinberg bis hin zum Herstellungsprozess unterschiedliche Stile auszuprobieren und so das Ergebnis in eine ganz eigene Richtung zu lenken. Diese Freiheiten machen meine Arbeit als Winzer besonders spannend.“

Außergewöhnliche Cabernet Sauvignons sind Markenzeichen und Steckenpferd des Traditionsbetriebs. Weitere Infos findest du unter Louismartini.com.

Louis M. Martini Cabernet Sauvignon 2015

Louis M. Martini Cabernet Sauvignon 2015

Ich persönlich trinke für mein Leben gerne Rotwein und die Rebsorte Cabernet Sauvignon hat es mir angetan. Am Liebsten trinke ich ein Glas von Louis M. Martini zu einem leichten Essen. 

Das könnte dich auch interessieren …

20 Antworten

  1. Frank Warnking sagt:

    kann weder das eine noch das andere anklicken :(

  2. Katharina Meyer sagt:

    Wow das klingt lecker. Das werde ich mal testen

  3. Katharina Meyer sagt:

    Wow das klingt lecker. Das werde ich mal testen.

    • Christina Annen sagt:

      Ich trinke auch sehr gerne Rotwein. Und die Rezepte klingen auch sehr lecker. Passt sehr gut zusammen. Ich habe gerne beim Gewinnspiel mitgemacht

  4. Elisabeth Haider sagt:

    Toller Blog und danke für die super Gewinnchance 🍀🥰

  5. Inge Stumm sagt:

    Ein super Rezept, mir läuft schon das Wasser im Munde zusammen. Diesen Teig kriege ich bestimmt auch hin!

  6. Simone Schmidt sagt:

    Sehr lecker
    Danke für die Vorstellung
    Ich würde gerne genießen

  7. Shadownlight sagt:

    Das ist mal wieder eine tolle Idee!
    Liebe Grüße!

  8. Ilka :-) sagt:

    ••• SO GRANDIOS •••
    Würde mich echt freuen und danke für die tolle Chance :-)
    Die edlen Tropfen mag ich mit meinem Herzmann genießen

    Liebe Grüße
    Ilka :-)

  9. Kurt M. sagt:

    Das sind wieder tolle Rezepte. Gerade jetzt hat man ja viel Zeit um das EINE oder ANDERE auszuprobieren. Schöne Osterzeit!

  10. Wencke Reininghaus sagt:

    Auch ich liebe Quiches und Gemüsekuchen und könnte mir noch weitere Varianten mit z.B Spargel und Aubergine oder Lauch vorstellen. Auch beim Teig setze ich immer auf eine vegane besonders dünne Variante.
    Guten Appetit und danke für die leckeren Anregungen 🥰
    Facebook Wencke Temburg

  11. Martina Lahm sagt:

    Sieht lecker aus. Das muss ich auch mal probieren.

    LG Martina

  12. Marcel Bockelmann sagt:

    Die Quiche schaut sehr lecker aus, wegen Corona habe ich gerade viel Zeit und bringe mir das Kochen und Backen nach Rezepten selbst bei. Ich hab gestern den ersten Kuchen für meine Kinder gebacken nach deinem Rezept für den fluffigsten Zitronenkuchen, kam sehr gut an und er sah auch ganz gut aus dafür das es der erste war den ich überhaupt gebacken habe, vielleicht probiere ich Morgen mal die Quiche für meine Freundin und mich zu machen, meine Kids mögen leider keine Tomaten :D

  13. Marion Salentin-Gelhard sagt:

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Das werde ich am Wochenende direkt ausprobieren. Ich wünsche Dir ein schönes Osterfest.

  14. Ina Raeker sagt:

    Einen leckeren Rotwein mit meinem Mann Peter trinke ich doch sehr sehr gerne in diesen komischen Zeiten. Allen ein schönes Osterfest und bleibt gesund.

  15. Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken 😊🍷🍷 mit meinem Schatz würde ich gerne diese Weine verkosten und ausprobieren 😊 wäre genau das richtige für einen gemütlichen Abend zu Hause, trotzd Quarantäne-Zeit 😊

    Danke für die tolle Verlosung, bleibt alle gesund, auf Facebook auch kommentiert 🍷🍷

  16. MARIA BRUHN sagt:

    Das werde ich garantiert ausprobieren. Vielen dank für dieses tolle Gewinnspiel 😊😍

  17. Sigrid sagt:

    Vielen Dank für die tollen Quiche- und Gemüsekuchen-Rezepte, gern mehr davon.

  18. M. Helge Bruhn sagt:

    Danke für diese großartige Chance, ich und meine Frau würden uns riesig freuen. Wir lieben Wein. Frohe Ostern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)