Kinder Schokolade Eis am Stiel selber machen – Kinder Schokolade popsicle

Die letzten zwei Tage war es tatsächlich schon so warm, dass bei mir die Eismaschine lief. Ich freu mich so wahnsinnig auf den Sommer, das ich es kaum erwarten kann euch viele Eisrezepte zu präsentieren. Heute heißt es: Kinder Schokolade Eis am Stiel selber machen. So machst du die besten Kinder Schokolade popsicle… und die sehen doch wirklich köstlich aus, oder?

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

Kinder Schokolade Eis am Stiel selber machen mit und ohne Eismaschine

Ich habe zwei Silikonformen für Eis am Stiel. Meine sind recht tief, d.h. es geht viel Eis hinein. Falls du kleinere Formen hast, nehme weniger Zutaten. Silikon finde ich wirklich praktisch, denn so kannst du das Eis herausdrücken, ohne, dass es kaputt geht. Die Form, die ich habe, habe ich nicht mehr gefunden, deshalb würde ich dir diese hier empfehlen. Welche aus hartem Plastik würde ich mir nicht wieder kaufen.

Die Zutaten ergaben also 4 Kinder Schokolade popsicle:

  • 20 Riegel Kinder Schokolade (2 Packungen mit 125g)
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 4 Eigelb

Zusätzlich Zucker braucht man meiner Meinung nach nicht. Die geschmolzene Schokolade macht das Eis süß genug.

Zubereitung:

  1. Milch erwärmen, nicht kochen.
  2. 6 Riegel beiseite legen und den Rest der Kinderschokolade in die Milch geben und darin schmelzen.
  3. Eigelb schaumig schlagen und langsam zur Milchmasse hinzugeben und ca. 10 Minuten leicht köcheln und eindicken lassen.
  4. Die Masse auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.
  5. Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Masse rühren.
  6. Eis ins Gefrierfach stellen und jede Stunde einmal umrühren oder das Eis in der Eismaschine zubereiten, 40 Minuten reicht.
  7. 4 Kinderriegel in die Formen legen und das Eis darüber verteilen. Du kannst auch den Riegel mittig anordnen. D.h. Etwas Eis einfüllen, Kinderriegel reinlegen und mit Eis bedecken.
  8. Nun für 3- 4 Stunden einfrieren.
  9. Die letzten beiden Riegel schmelzen und über dem Eis verteilen.
  10. und genießen!

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

Gefällt dir mein Kinder Schokolade Eis am Stiel?

Ich habe mein Eis jahrelang ohne Eismaschine selber gemacht und finde, das geht schon ganz gut. Mit Eismaschine gelingt es allerdings noch besser. Und du kannst es ja quasi sofort, bzw. nach einer Stunde genießen. Wenn du also planst öfter Eis selber zu machen, dann solltest du über eine Anschaffung nachdenken. Das hier ist meine Eismaschine und ich bin sehr zufrieden.

Unter dem Schlagwort Eis selber machen findest du meine Eiskreationen hier im Blog. Einige Rezepte sind für die Lowcarb Ernährung geeignet. Das ist nämlich gar nicht schwierig, denn im Prinzip musst du ja nur den Zucker oder die Schokolade durch einen Austauschstoff ersetzen.

Kreative Eissorten findest du hier

  • Nutella Eis (klick)
  • Yogurette Eis aus der Yogurette Yogurt Sensation (klick)
  • Kinder Country Eistorte mit Popcorn und Kinderschokoladeneis (klick)
  • Grafschafter Eis (klick)

Sehr gerne darfst du meine Bilder auf Pinterest teilen

So machst du ein Kinder Schokolade Eis am Stiel

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Shadownlight sagt:

    Das würde ich sofort vernaschen :).
    Liebe Grüße!

  2. Hallo, das Eis habw ich vor 2 Jahren auch schon mal gemacht, jedoch nicht in der Form ;) Kaum gemacht, war es auch schon vernascht worden. Lg

  3. Tati sagt:

    Huhu Claudia,

    boa, da fange ich direkt an zu sabbern. ;-) Schaut das lecker aus. Ich liebe Kinderschokolade, mjammi. :)

    Ich habe mich sehr über deine Kommis gefreut, war im ersten Moment allerdings ein wenig irritiert, weil ich – Schande über mein Haupt – deinen anderen Blog überhaupt noch nicht kannte. Das wird sich jetzt ändern, denn ich werde ihn gleich mal besuchen. :D

    Eine schöne Restwoche, bleib gesund! Herzliche Grüße, Tati

  4. Hallo Claudia,
    das dies jeden Kind schmecken wird, daran zweifel ich nicht ;) LG Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)