[Erfahrungen & Lifestyle]
Wie das damals in Frankfurt so war mit der Wohnungs-und Haussuche

Frankfurt am Main - Wohnungssuche mit Immowelt

Als wir vor 10 Jahren zusammengezogen sind, haben wir unsere erste Wohnung in Groß-Gerau recht einfach gefunden. Immobilienteil in der örtlichen Zeitung aufgeklappt, angerufen, Wohnung bekommen. Eineinhalb Jahre später wollten wir nach Frankfurt ziehen und das war alles andere als einfach. Zum Glück gab es damals schon Portale wie Immowelt…

Frankfurt am Main - Wohnungssuche mit Immowelt

Eine Wohnungssuche in einer der größten und beliebtesten Städte Deutschlands ist eine große Herausforderung. Der erste Schritt war für uns online bei Immowelt auf die Suche zu gehen. Man kreuzt seine Wünsche im Portal an, legt sein Budget fest und schwupp werden einem die Ergebnisse angezeigt.

Dann heißt es Termine vereinbaren, Dokumente versenden und wenn man Glück hat, darf man sich die Wohnung anschauen. Wir haben bestimmt 15 Wohnungen angeschaut und mussten auch schreckliche Sammeltermine wahrnehmen.Ist man in der nähren Auswahl kommen die Anforderungen: Für unsere Wohnung in Alt Griesheim mussten wir beide Vollzeit arbeiten und in der Schufa durfte nichts eingetragen sein.

Frankfurt am Main - Wohnungssuche mit Immowelt

Daten in Immowelt eintragen und ein Haus finden…

Klickt doch einfach mal auf den Link zu Immowelt und tippt eure Daten ein. Die Haussuche an sich ist ja ganz einfach. Ich nutzte damals übrigens auch gerne die App.

Nicht immo gab es Immowelt

Zum Schluss habe ich noch einen Tipp für euch. Da hat sich Immowelt nämlich echt ein lustiges Musikvideo einfallen lassen. Der Satz „Deine Höhle ist einfach zu klein“ hätte von mir sein können! 

So ging es weiter bei uns – Haussuche erfolglos – aber Hausbau erfolgreich

Einige Jahre waren wir dort zufrieden und Fabian wurde geboren. Irgendwann kam dann der Traum von den eignen vier Wänden. Ein Haus in Frankfurt. Mit Garten. Wir haben uns einige Häuschen auf Immowelt herausgesucht und dann auch angeschaut und recht schnell festgestellt, dass unser Lebensstil und unsere Wünsche mit Frankfurt und den Preisen nicht zusammenpassen.

Im Oktober 2016 hatte ich meine damaligen Gedanken zu Frankfurt und der Haussuche übrigens hier zusammengefasst. Und mittlerweile ist unser Haus gebaut und seit November 2017 wohnen wir drin. Klickt doch mal rein in mein Hausbau-Tagebuch.

Frankfurt am Main - Wohnungssuche mit Immowelt

[In Zusammenarbeit mit Immowelt]

4 Kommentare

  1. Hey, wir hatten damals auch über verschiedene Anbieter eine Wohnung gesucht und leider waren die meisten Portale und Makler in unserem Umkreis unorganisiert. Zum Teil sind Makler erst gar nicht zu den Terminen erschienen. Ein Graus sage ich dir. Am Ende war der Hauskauf für uns der krönende Abschluss der Suche- was uns hier vertickt werden sollte war oftmals wirklich gruselig. Aber wir sind seit sieben Jahren nun glücklich ;).
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

  2. An Immowelt hatten wir damals auch gewendet als wir nach einer Eigentumswohnung gesucht haben. Dann war es ein Mittelhaus und dann eine Doppelhaushälfte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)