Seid ihr eigentlich beruflich versichert? Top versichert im Beruf mit Hiscox

Top versichert im Beruf mit Hiscox

Vor einem dreiviertel Jahr trudelte hier das erste Mal ein Schreiben von einem Rechtsanwalt ein. Ich sollte einen Blogbeitrag umschreiben, weil sich eine Firma daran störte. Ich würde gegen ein Recht verstoßen. Mich traf damals der Schlag und ich bekam Angst ohne Ende. Was passiert jetzt?

Muss ich jetzt eine Strafe zahlen? Kann ich den Blog schließen? Ich habe mir die Frage gestellt, wie geht es weiter mit meinem Blog. Könnte der Blog, mein größtes Hobby auch irgendwann mein finanzieller Ruin sein? Das wäre schlimm und so habe ich mich damals schlau gemacht und meinen Blog versichert. Genau aus diesem Grund schreibe ich auch gerne über informative Themen, einfach um euch zu informieren und zu unterstützen, falls ihr Infos zu verschiedenen Problematiken braucht. Genau deshalb stelle ich euch heute Hiscox vor, bei der man eine IT Haftpflicht oder IT Berufshaftpflicht abschließen kann.

Als ich damals das Schreiben von dem Rechtsanwalt erhielt, habe ich emotional total übertrieben und war fix und fertig. Ich konnte nicht schlafen und hab in einer Woche 3 Kilo abgenommen. Zum Glück war diese Kanzlei nicht auf einen Rechtsstreit aus und das Problem ließ sich per Schriftverkehr lösen. Wir haben eine Einigung gefunden. Allerdings habe ich auch etwas dazu gelernt, denn ich hatte meinen Blog bis dahin nicht versichert. Das habe ich dann schnellsten geändert und schlafe seitdem wieder gut. Und auch die Kilos sind zurück gekehrt. 

IT Haftpflicht oder IT Berufshaftpflicht bei Hiscox

Als IT-Freiberufler oder Chef eines IT-Unternehmen muss man sich oft auf neue Herausforderungen einstellen. Schön, wenn man sich keine Gedanken um eine gute Absicherung machen muss. Oftmals sind Projekte schnell zu erledigen. Mitarbeiter können krank werden und im Worst Case kommt man mit einem IT-Projekt in Verzug. Und nun kommt die IT-Haftpflicht von Hiscox ins Spiel. Denn die IT-Haftpflicht von Hiscox ist eine extra maßgeschneiderte Versicherung für IT-Freelancer, egal in welcher Größe. Speziell für diese Branchen bietet die Firma Hiscox eine IT Haftpflicht oder eine IT Berufshaftpflicht an.

Es ist schließlich schnell mal ein Fehler oder eine Unachtsamkeit passiert, die zu einem hohen bzw. teuren Schaden führen kann. Mit der IT Versicherung ist man top abgesichert. Zur Berufshaftpflichtgibt es 3 Zusatzmodule, die Betriebshaftpflicht, eine Cyber-Versicherung und Schutz für Elektronik und Büroinhalt, die man individuell auf seinen eigenen Lebensstil anpassen kann. Außerdem ist Hiscox schnell und im Schadenfall sehr unkompliziert. Laut einer Umfrage 2016 sind 98% der Kunden zufrieden.

Alles noch mal kurz gefasst auf einen Blick:

  • top abgesichert bei gesetzlichen und vertraglichen Haftpflichtansprüchen
  • die IT-Haftpflicht ist um bis zu 3 Zusatzmodule erweiterbar
  • top abgesichert bei Abmahnungen
  • schneller und unkomplizierter Service im Schadenfall
  • 98 % zufriedene Kunden

Auf der Homepage von Hiscox kann man ganz fix im Onlinerechner seinen Beitrag ausrechnen. So ist alles sehr transparent und man hat schnell ein Ergebnis. Ich habe das spaßeshalber mal für euch gescreenshotet und ausprobiert.

Top versichert im Beruf mit Hiscox

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen aufschlauen, was eine IT-Haftpflicht angeht.  Wie sieht es bei euch aus? Hattet ihr schon mal mit eurer Firma solche Probleme, bei denen eine Berufshaftpflichtversicherung in Anspruch genommen werden musste? Und seid ihr versichert?

Top versichert im Beruf mit Hiscox

2 Kommentare

Kommentar verfassen