[Werbung aus Überzeugung]
Das ist so lecker: frisches Brot aus dem Römertopf gelingt immer

Frisches Brot aus dem Römertopf

Wie versprochen zeige ich nun öfter mal ein Rezept aus dem Römertopf. Ich nutze meine beiden „Töpfe“ nämlich recht häufig und die Gerichte sind mega lecker, oft fettarm und einfach zu zubereiten. Der Römertopf gehört einfach zu meinen Küchenutensilien wie ein Teigschaber oder eine Kelle dazu. Schade, dass ich den Beitrag als Werbung kennzeichnen muss. Heute gibt es frisches Brot aus dem Römertopf…

Frisches Brot aus dem Römertopf

Brot backen gehört mittlerweile zum Alltag. Ich backe mittlerweile wirklich 3 x pro Woche und kaufe nur noch in Ausnahmefällen ein Brot im Handel. Dann muss ich sagen kaufe ich sogar lieber Brötchen. Brot zu backen ist so einfach, viel günstiger als kaufen und außerdem schmeckt es auch noch besser.

Zuerst bereite ich meinen Brotteig in meiner Krups iPrep&Cook vor. Von dieser Küchenmaschine bin ich so hin und weg, das ich sie never ever wieder hergeben würde. Dank der Teigprogramme kann ich mit ihr einen Hefeteig machen, denn sie hat eine „Gehfunktion“. Das heißt die Schüssel hält den erst gekneteten Brotteig bis zu 1,5 Stunden warm. Wenn der Teig 30 Minuten geht, reicht das in diesem Rezept aus. Ich finde das mega praktisch.

Natürlich brauchst du keine Küchenmaschine, du kannst den Teig auch an einen warmen Platz stellen.

Frisches Brot aus der Krups iPrep&Cook

Zutaten für das Landbrot:

  • 600 g Weizenmehl
  • 160 g Roggenvollkornmehl
  • 160 g Dinkelmehl
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Haferflocken
  • 2 EL ganze Leinsamen
  • 1/2 TL Puderzucker (normaler Zucker geht auch)
  • 10 g frische Hefe
  • 100 g aktiver Roggensauerteig
  • 500 ml Wasser
  • 20 g weiche Butter
  • 75 ml Malzbier
  • 15 g Salz

Zubereitung:

  1. Hefe im lauwarmen Wasser mit dem Zucker auflösen.
  2.  Alle Zutaten bis auf das Salz dazugeben und mit der Küchenmaschine 5 Min. kneten.
  3. Salz hinzugeben und nochmal 5 Min. kneten
  4. An einem warmen gehen lassen, ich kann meinen Teig in der Küchenmaschine bei 50 Grad 90 Minuten gehen lassen
  5. Den Backofen auf 230° vorheizen
  6. Teig auf einer bemehlten Unterlage zum Laib formen
  7. Teig 10 Min. backen
  8. Temperatur auf 200 Grad runter stellen
  9. weitere 45 Minuten backen
  10. auskühlen lassen.

Römertopf wässern nicht vergessen!

Wenn der Teig also schön gegangen ist entnehme ich ihn auf eine bemehlte Fläche und knete ihn 1x durch.

Vorher habe ich ca. 10 Minuten meinen Römertopf gewässert. Das darfst du nicht vergessen. Wenn du das Brot ohne Römertopf bäckst, dann stelle eine kleine Schale Wasser in den Backofen!

In diesem Rezept habe ich meine Römertopf Brotbackschale Pane benutzt. Das gleiche Rezept kannst du aber auch im klassischen Römertopf machen. Du brauchst also nicht extra die Pane Brotbackschale zu kaufen, wobei ich sie dir echt empfehlen kann. Außerdem ist sie mit ca. 30 Euro recht günstig und hält Generationen. Natürlich darf sie dir nicht runter fallen. 

Frisches Brot aus dem Römertopf

Nachdem ich den Teig gut durchgeknetet habe forme ich ihn rund und bestreue ihn mit ein bisschen Vollkornmehl. Dann lege ich ihn in die Mitte des Römertopfs. Nutze ich meinen klassischen Römertopf forme ich mein Brot oval.

Das Rezept kannst du für den klassischen Römertopf 1 zu 1 verwenden.

Frisches Brot aus dem Römertopf

Frisches Brot aus dem Römertopf

Backzeit:

  1. Römertopf in den kalten Backofen stellen.
  2. Backofen auf 230 Grad stellen und 20 Minuten backen.
  3. Danach den Backofen auf 200 Grad runterregeln und weitere 30-35 Minuten backen.

Frisches Brot aus dem Römertopf

Frisches Brot aus dem Römertopf

Frisches Brot aus dem Römertopf

Frisches Brot aus dem Römertopf

Wenn auch du Lust hast, die Pane von Römertopf einmal auszuprobieren, dann schau doch auf meiner Facebookseite vorbei. Dort darf ich aktuell 2x diese wunderbare Brotbackschale verlosen!

Heute gibt es frisches Brot aus dem Römertopf in meinem Blog und ein Gewinnspiel für euch! Ich darf nämlich 2x die Pane…

Gepostet von Honeyloveandlike.de am Mittwoch, 16. Januar 2019

 

Herzlichen Glückwunsch!

Ihr beide habt gewonnen:

  • Claudia Puttkammer
  • Manuela Janisch

Nun brauche ich eure Adresse, damit ich sie an Römertopf weiter leiten kann. Von dort wird eure Pane Brotbackschale verwendet. Bitte meldet euch bei mir. Über ein Foto im Nachhinein, besonders über ein selbst gebackenes Brot würde ich mich riesig freuen! 

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

80 Kommentare

  1. Hmm selbstgebackenes Brot , das müsste ich auch mal wieder machen, als erstes würde ich mich nach langen wieder an ein Bauernbrot wagen
    Liebe Grüße Leane

  2. Das Rezept hört sich ja voll lecker 😋 an . Muss ich unbedingt mal ausprobieren.

  3. Das ist echt mega klasse. Ich fange auch gerade an selber Brot zu machen. Meine Familie findet das echt lecker und seitdem gibt es öfters eine Brotzeit. ;-)

  4. Ja, Brot backen müsste ich auch wieder :) Wie lange hält sich das Laib? Da wir ja nur noch zu zweit sind, meistens jedenfalls :) … ach ja, ich finde es gar nicht so schlimm, wenn es als Werbung deklariert wird, meistens überlese ich das sowieso ;)

  5. Dankeschön für die Verlosung. Bisher backe ich ohne Form Brot :)

    Ich folge dir auf Facebook als Cindy Sunshine.

  6. Hmmmmm sieht das lecker aus, da bekomm ich glatt Lust auch Brot zu backen. Allerdings mögen wir eher roggenlastigere lieber und viel Sauerteig 😍

  7. Liebe Claudia, so von Preppie zu Preppie :) uns fehlt noch eine Römertopf-Brotschale, nachdem ich meinen alten Römertopf vor einigen Monaten auf dem Steinboder zerdeppert habe… Daher hüpfe ich auch hier (neben FB) in den Lostopf. Und ja, ich wollte war mal ein süßes Topfbrot ausprobieren… aber dein Landbrot klingt auch lecker und steht dann auf der ToDo-Liste. Herzliche Grüße schickt Kathrin

  8. Eigentlich wollte ich ja gerne einen Walnussbrot backen, aber jetzt bin ich von dem Landbrot Rezept so begeistert, dass ich es wohl am nächsten Wochenende sowieso ausprobiere.
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Claudia

  9. Toll, dankeschön jetzt hab ich Hunger !
    Kein Wunder bei dem Bericht und FOTOS da kann man das Brot ja fast riechen 😅

  10. Hat mich so richtig neugierig gemacht,ich finde diese Rezepte hören sich so lecker an :)
    Man möchte doch am liebsten sofort loslegen und dann geniessen, schon der tolle Duft von selbst gebackenem Brot ist herrlich :)

  11. Oh das sieht so lecker aus und duftet bis hierhin 😊
    Und ich denke das Landbrot würde es wahrscheinlich werden als erstes.
    Lg

  12. Ich habe auch einen Römertopf den ich zum Brotbacken nun auch mal benutzen werde. Tolle Idee. 😋

  13. Wusste nicht ,dass Brot backen im Römertopf funktioniert 🤔 das Brot ist genau der richtige Geschmack meines Mannes,ich kann’s fast riechen wie es dann in der Wohnung duftet 👍😍

  14. Was für ein toller Bericht über den Römertopf den würde ich gerne mal ausprobieren tolle Rezepte für das Brot zum selber backen ich würde als erstes ein Körnerbrot ausprobieren hast ein super Blog und tolle Beiträge wünsche noch ein gesundes neues Jahr 🎉🎉🎉

  15. Ich habe noch nie einen Römertopf besessen und würde sofort das tolle Brot backen – so lecker! Danke, liebe Claudia, für die exzellente Chance!!!
    LG Ilka

  16. Ich habe schon lange kein Brot mehr selber gebacken aber jetzt bekomme ich so richtig Lust darauf

  17. Ich würde auch gerne mal so ein leckeres Brot backen, dazu fehlt mir aber der Römertopf. Ich habe auch bei Facebook ein Kommentar hinterlassen.

  18. Vielen lieben Dank für den tollen Bericht und das tolle Rezept
    Das Landbrot sieht lecker aus und schmeckt bestimmt auch sehr gut
    Wir lieben ja Körnerbrot ,, aber ein gutes Grundrezept was man variieren kann finde ich persönlich gut

  19. Ich kann das tolle Brot fast riechen
    So toll
    Ich habe bisher immer nur Fleischgerichte im Römertopf gemacht und auch das ist schon sehr lange her
    Gvlg Silke

  20. Allein deine Fotos sehen schon so verdammt lecker aus 😋, da bekomme ich sofort Hunger😅. Selbstgemacht schmeckt es doch irgendwie am besten. So eine Römerschale ist schon was tolles musste ich anhand deines Berichts feststellen.

  21. Wow, das ist ja ein tolles Rezept.
    Das man beim Backen im Römertopf den Toofvin den nich kalten Ofen stellt, wusste ich gar nicht. Würde ich total gern ausprobieren.
    LG Heike🍞🥐

  22. Durch Zufall bin ich auf deinen Block gelandet, wahnsinnig toll gestaltet und tolle Rezeptideen. Ich lese und lese ,jeden Artikel von dir und muss sagen, super. Mach weiter so!!!

  23. Seit meiner Umstellung auf Low Carb Ernährung, backe ich mein Brot selbst.
    Ein Römertopf steht daher schon länger auf meiner Wunschliste.
    Wenn ich gewinne, gibt es natürlich ein Foto und auch das Rezept meines Lieblingsbrotes.
    Dein Rezept werde ich dann aber auch mal für mein Volk nachbacken .

  24. Bisher backen wir unser Brot im Brotbackautomat und nun hast du mich echt neugierig gemacht. Ich würde wohl erstmal mit einem Bauernbrot beginnen und dann experimentierfreudiger werden.
    Danke für die tolle Chance!

  25. Hallo, wie cool ist das denn 😍. Ich habe zu Weihnachten einen Römertopf geschenkt bekommen und bin sowas von begeistert. Brot habe ich noch nicht darin gebacken, aber steht schon auf der Wunschliste. Jetzt freue ich mich umso mehr 👍👏🍞

  26. Ich liebe frisch gebackenes Brot und ich kann es nach den tollen Bildern schon fast riechen 😍
    Danke für die tolle Gewinnchance 🍀💖😊

  27. Huhu,
    wenn das Brot so schmeckt, wie es aussieht, dann revidieren ich meine Wahl und backe DAS zuerst im Fall der Fälle :)
    LG

  28. Ich liebe alleine schon den Duft von frisch gebackenem Brot mehr als alles andere. Als erstes würde ich mein geliebtes Karotten-Walnuss-Brot darin ausprobieren.

  29. Ohhh das ist toll, danke auch für das Rezept das habe ich mir mal eben kopiert, ich backe gerne für Freunde und Familie 👪
    Ich liebe Sonnenblumenkörnerbrot am liebsten…
    Habe jetzt richtig Bock nen Brot zu backen 🙈😀
    Liebe Grüße

  30. Auch ohne Römertopf würde ich das Rezept probieren, es klingt sooo lecker 😋
    Mit geht natürlich bestimmt viel besser 😉😁

  31. Es gibt nichts besseres als selbst gebackenes Brot. Dein Rezept werde ich ausprobieren.

  32. Ich habe schon eine gefühlte Ewigkeit kein Brot mehr gebacken. Das muss ich unbedingt ändern 😉 Die Römertopf Brotbackschale finde ich wirklich klasse. Der klassische Römertopf wird bei uns schon seit Jahren regelmäßig benutzt und wir lieben ihn 😊

  33. Hallo Claudia,ich nutze auch sehr oft den Römertopf.Backen würde ich sehr gern ein rustikales Bauernbrot.Ich danke dir für deinen tollen Bericht :) LG Hildegard

  34. Früher hat man die toepfe nur benutzt zum einen weil man sie wässern kann und damit verhindert das das Brot austrocknet zum anderen weil das Brot gleichmäßig gebacken wird.
    Ich weiß gar nicht, warum man über die Jahre vom altbewährten sich abgewendet hat? 😕
    Ich würde mich unglaublich freuen, da ich zur Zeit nur auf dem blech backe.

  35. Ich backe alles selber Brot, Brötchen usw.
    Backen mit dem Römertopf würde ich sehr gerne ausprobieren, leider habe ich keinen. Daher drücke ich ganz doll die Daumen 🙏🍀😍

  36. so ein leckeres selbstgebackenen Brot ist doch etwas leckeres. Und es scheint so leicht zu gehen mit dem Römertopf und der Schale.
    LG Petra

  37. Hey,

    Das sieht wirklich super lecker und vor allem machbar aus, habe selber noch wenig Erfahrung mit Brotbacken 😀
    Ich würde mich sehr über einen Gewinn freuen, auf Facebook bin ich auch schon dabei (Cora Don).
    Liebe Grüße!

  38. Sieht sehr lecker aus und ist 1000x besser als gekauftes. Sehr gerne würde ich selbstgemachtes Brot mal machen wollen und. Kartoffelbrot oder Zwiebelbrot :D
    Danke für die tolle Aktion!

  39. Ich liebe es Brot zu backen, das erinnert mich immer an meine liebe Omi, die leider schon viel zu lange nicht mehr bei mir ist 😢 mit dieser Backschale liebäugelt ich schon so lange, würde m8ch sehr freuen.

  40. Das Rezept merke ich mir, auch wenn ich gar keinen Römertopf habe. Aber jetzt habe ich Lust auf eine schöne Scheibe Landbrot :D Meine Mama hatte früher einen Römertopf und das war ihr „Küchenzaubergerät“

  41. Hmm das sieht klasse aus!! Mein Mann hat ein ganz tolles Röstzwiebel Brot Rezept das würde ich soo gerne in dieser tollen Form austesten <3

  42. Das sieht aber sehr lecker aus, wahrscheinlich hat es noch um einiges mehr gut gerochen in der Wohnung 😊 Das Rezept mache ich mal nach, ich freu mich drauf. <3

  43. Dein Brot sieht Klasse aus ! So einen Römertopf hatte ich noch nie , aber viel Gutes von ihm gehört . Also bin ich neugierig !
    Ich würde ein Brot mit Nüssen und Körnern darin backen !
    liebe grüße dajana

  44. Oh gut sieht es aus.Ich liebe frisches Brot mit lecker joghurtbutter mehr brauch ich dazu nicht so lecker.Wenn ich gewinne mache ich als erstes ein italienisches Weißbrot mit kräftiger Kruste und lockerer Krumme.Wäre toll.

  45. Ich kann fast den Geruch des frischen Brotes riechen – einfach herrlich!
    Gerne würde ich auch selbst welches backen.

  46. Wow, das Brot ist dir super gut gelungen…ich möchte in diesem Jahr auch anfangen das Brot für meine Familie und mich selber zu backen, weil ich dann ganz genau weiß was drinnen ist..Ich würde zuert ein Vollkorn-Quark-Brot darin backen und mich sehr freuen :)

  47. Das sieht alles sehr lecker aus. Die Schritt für Schritt-Anleitung und die schönen Fotos machen Lust auf mehr. Gerne versuche ich es nachzubacken. Vollkornbrot und vollwertige Brote.

  48. Ich backe unser Brot meistens selbst… zur Freude meiner Familie ;-). Dabei habe ich bereits einige Rezepte ausprobiert. Alledings habe ich noch kein Brot in einem Römertopf zubereitet. Das würde ich echt gern mal testen!

  49. Super Beitrag backe auch seit neuestem ab und an Brot aber in der Kastenform, würde den Römertopf super gern testen. Ich mag eigentlich kein Brot mehr kaufen und genau wissen was für Zutaten für mich und meine Kinder da drin sind.

  50. Damit könnte ich endlich anständig Brot backen, toller Bericht :)
    Praktisch auf alle Fälle

  51. Schöner Artikel mit tollen Bildern und das Landbrot werde ich demnächst nachbacken.

  52. Ich liebe es Brot selber zu backen aber von dem Römertopf dafür habe ich noch nichts gehört bisher -danke für den Bericht!
    Das Landbrotrezept werde ich gerne auch mal versuchen :)
    So nun aber Daumen drücken
    LG Esther

  53. Hallo, ich koche auch gerne im Römertopf, doch Brot habe ich bisher nicht gebacken. Diese Römertopf wäre noch was Tolles für mich. den Römertopf muss ich mir als Geburtstagswunsch merken. Super.

  54. Hi liebe Claudia,
    ein total tolles Gewinnspiel veranstaltest Du da! Gratuliere! Kannst Du Dich noch an mich „manus testteam“ erinnern – unsere Zeit bei blog.de?! Gerne mache ich mit, da mir ein Römertopf zum Brot backen fehlt.Danke fpr das tolle Rezept, das möchte ich unbedingt ausprobieren.

  55. Also ich bin schon länger am überlegen ob ich mir einen Römer zipf zulege. Für meine Tochter muss ich glutenfrei backen und da seh ich immer öfter Rezepte für Brot aus dem Römertopf. Deshalb drück ich mir die daumen. Vielleicht hab ich ja glück. Die Zutaten für glutenfreie Brote sind halt auch schon sehr kostspielig.

  56. Mhhh… wie lange habe ich schon kein warmes frisches Brot mehr gegessen. Da ich Weizen nicht sonderlich gut Vertrage, würde ich gerne mal selbst backen. Bisher war ich wohl zu faul bzw hatte es nicht auf dem Schirm.
    Den Römertopf will ich schon seit ewigkeiten mal ausprobieren.

  57. Das Rezept liest sich ja richtig gut, nur sind Hefe und ich iwie nicht kompatibel. :-) Ich würde zunächst mein geliebtes Dinkelbrot versuchen….😋😋😋 Danke für die klasse Möglichkeit. Wir würden uns über die Pane Brotbackschale riesig freuen..

  58. Hallo, ich wusste bisher gar nicht was man mit einem Römertopf so macht ,aber nach deinem Bericht, hab ich große Lust auch Brot in einem zu backen.
    Liebe Grüße 😊

  59. Das sieht echt lecker aus :) Das werde ich auf jeden Fall versuchen nachzubacken. Bis vor kurzem habe ich auch immer Brot beim Bäcker gekauft, aber mittlerweile finde ich selbstgebackenes Brot einfach viel leckerer.

  60. Die Brote sehen wirklich gut aus.
    Da bekommt man direkt Hunger.
    Vielleicht sollte man wirklich mal selber backen.

  61. Oh wie toll 😍
    ღ ¸.•* 💖 *•¸¸.ღ ღ,.-~*’¨¯¨’*·~-.¸ ღ Dein Brot sieht richtig köstlich aus 😋😋😋 Da bekommt man richtig Appetit darauf.
    Ich hab bis jetzt immer einen Backautomaten benutzt zum Brotbacken der nun aber leider kaputt gegangen ist weil schon ziemlich in die Jahre gekommen  
    Gerne würde ich wieder regelmäßiger Brot selber backen.
    Ich würde mit der Pane Brotbackschale ein Dinkel-Chia-Vitalbrot backen 🍞🍞🍞
    Meine beiden Mädchen lieben es wenn das frisch duftende Brot fertig ist und dann wird kaum gewartet bis es auskühlt :D und zugeschlagen  

    Ich wünsche dir ein schönes WE und wir drücken die Daumen :)

  62. Ich liebe selbstgebackenes frisches Brot, da brauch ich noch keinen Belag drauf 😍😍😍. Deine Rezepte hören sich klasse an, und sehen noch viel besser aus💖💖.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.