ESSENCE uptown- & downtown girl go to California

  • 12 Kommentare
ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

Kurz vor Antritt meiner USA Reise habe ich mir gedacht, dass ich euch ein paar besondere Fotos bieten möchte mit außergewöhnlich beeindruckendem Hintergrund. Ein bisschen verrückt vielleicht und mal was anderes und ich bin echt gespannt auf eure Reaktion. Die beiden Düfte aus der „urbaniced“ LE von essence wollte ich mir sowieso kaufen, weil sie so schön und perfekt für die Handtasche geeignet sind. Auch passen sie ins Handgepäck mit ihren 10ml und so kam mir plötzlich die Idee sie auf unserer USA-Reise mitzunehmen und zu fotografieren. Seid gespannt auf tolle Bilder, aber zuerst folgt eine kleine Review.

Die LE „urbaniced“ von essence hat viele Produkte zu bieten und ist seit September 2015 im Handel erhältlich. Eyeshadow, Eyliner, Lipcream, Blush, Highlighter, Nagellack und die beiden Düfte „like an uptowngirl und „like a downtown girl“ bestücken diese Limited Edition. In meinem Artikel geht es aber nur um die beiden Fragrances. Der Preis liegt übrigens für beide Flakons mit ihren 10ml bei jeweils 2,45 EUR.

„Like an uptown girl“ ist fröhlich, spritzig und ausgelassen. Ein uptown girl ist perfekt gemacht für eine entspannte Stadt und fühlt sich am Wohlsten im Central Park“. So beschreibt essence diesen Duft. Die Kopfnote besteht aus fruchtigen Bestandteilen wie Orange, Mandarine, Ananas und Mango. Darauf folgt die Herznote mit Rose, Freesie, Jasmin und Wasserlilie. Für einen aromatischen und exotischen Charakter sorgt in der Basisnote dann Zedern- und Sandelholz, Moschus sowie Vanille. Der perfekte Duft für gute Laune.

„Like a downtown girl“ ist frisch, modern und ein wenig edgy.  Laut essence liebt das downtown girl das quirlige, pulsierende und aufregende Treiben wie am Times Square vorhanden ist. Auch hier beginnt der Duft in der Kopfnote fruchtig und spritzig mit Mandarine, schwarze Johannisbeere und Grapefruit. Die Herznote wird begleitet von Pfingstrose, Himbeere sowie Liebesapfel und geben dem Duft einen leicht süßen, floralen Akzent. Für die Basis sorgen Karamell, Moschus, Vanille und die Tonkabohne für eine sanfte Cremigkeit. Der perfekte Duft für das Gefühl von Freiheit.

Jetzt will ich euch aber nicht mehr lange auf die Folter spannen und euch endlich meine Bilder zeigen. Entstanden sind sie in den letzen drei Wochen während unserer Reise nach Kalifornien. Meine Meinung zu den beiden Düften gibt es dann zum Schluss!

Uptown- & downtown girl mit Blick auf den Hafen von San Francisco

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

Uptown- & downtown girl mit Blick auf die Oakland Bay Bridge von San Francisco

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

Uptown- & downtown girl mit Blick aus dem Coit Tower

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

Uptown- & downtown girl mit Blick auf die Golden Gate Bridge von San Francisco

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

Uptown- & downtown girl mit Blick auf von San Francisco von den Twin Peaks

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

Uptown- & downtown girl mit Blick auf die Bixby Bridge, Big Sur

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

Uptown- & downtown girl mit Blick auf den Pier von Malibu

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

Uptown- & downtown girl mit Blick auf das Hollywood Sign in Los Angeles

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

Drei Wochen waren die beiden Düfte mein ständiger Begleiter und auch heute habe ich sie immer noch in meiner Handtasche. In den USA durften sie in San Francisco Cable Car fahren oder waren mit beim Lunch. Sogar mit ins Baseballstadion in San Diego im Petco Park waren sie mit dabei und durften sich das Spiel San Francisco gegen San Diego anschauen.

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

ESSENCE Uptown- & Downtown Girl

Ich hoffe euch haben die Fotos mit diesen sensationellen Hintergründen gefallen. Ihr merkt ich bin echt stolz auf die Fotos. Auf meiner Kamera sind noch ganz viele weitere kreative Bilder, aber an manches Stellen waren einfach zu viele Touristen und deshalb kann ich diese nicht online stellen. Und zugegeben, manchmal habe ich mich auch ein bisschen peinlich ertappt gefühlt beim Produkte fotografieren .

Da ich beide Düfte echt ins Herz geschlossen habe und da es sich ja leider um eine LE handelt, werde ich mir wahrscheinlich sogar nochmal Nachschub besorgen. Besonders  „like an uptown girl“ ist ein fruchtiger Sommerduft, den man den ganzen Tag tragen kann. Auch wenn es richtig heiß ist bleibt er angenehm und frisch. Er duftet leicht, süßlich und frisch ohne aufdringlich zu wirken. An mit ist die Kopfnote hauptsächlich nach Orange bald den ganzen Tag zu riechen, aber auch die Vanille setzt sich irgendwann durch. Wenn ich ihn trug, schnupperte ich unbewusst den ganzen Tag an meinen Handgelenken.

Der andere Duft, „like a downtown girl“ würde ich für Abends vorziehen. Zum Ausgehen ist er für mich genau das Richtige, denn er riecht etwas schwerer und stärker. Besonders ausgeprägt ist mir (an mir selber) der Geruch nach Karamell aufgefallen. Der Duft verändert sich mit der Tragezeit, aber der Karamellduft bleibt bestehen.

Mir gefallen wirklich beide Düfte sehr gut und ich kann sie euch gerne empfehlen. Vor allem stimmt das Preis-Leistungsverhältnis, denn bei einem Preis von 2,45 EUR macht man wirklich nichts verkehrt. Jedoch muss ich zugeben, dass die fruchtige Variante „like a uptown girl“ dann doch mein heimlicher Favorit ist!

Honey

PS: Habt ihr Lust weitere Fotos von unserer Kalifornien-Reise zu sehen? Dann schaut euch doch einfach meinen Reisebericht mit vielen privaten Fotos an.

 

12 Kommentare

  1. Wau Honey super tolle Fotos. So einen tollen Hintergrund hätte ich auch mal gerne lach 😉 Produkttesterin sogar im Urlaub…Klasse. lg brico

    • Vielen Dank 🙂 Ja ich dachte ich mache mal was Außergewöhnliches 🙂 Es hat mir viel Spaß gemacht und ich bin auch ein kleines bisschen stolz drauf. Solche Fotos macht mir so schnell keiner nach 🙂

  2. Na da sind Uptowngirl und Downtowngirl ganz schön rumgekommen 😉
    Aber eigentlich war doch Blogpause! Du kannst es einfach nicht lassen, was? 😉
    Tolle Fotos!

Kommentar verfassen