BUCHVORSTELLUNG: Die Angebetete

  • 2 Kommentare

Heute stelle ich euch den Thriller „Die Angebetete“ von Jeffery Deaver vor:

Die Angebetete

Klappentext:

Wenn Liebe zur Besessenheit wird, fühlt sie sich wie Hass an
Für die berühmte Sängerin Kayleigh Towne ist »Your Shadow« nur ihr neuester Hit. Für ihren glühendsten Fan enthält der Song jedoch eine geheime Botschaft – die sich ganz allein an ihn richtet. Um seinem Idol, seiner Angebeteten endlich nahe zu sein, muss er sich den Weg in ihr Herz erkämpfen und zerstören, was zwischen ihnen steht. Bereits mit dem ersten Mord steht für die psychologische Ermittlerin Kathryn Dance fest, dass es noch weitere Tote geben wird. Denn Stalker sind immer Wiederholungstäter …

Inhalt:

Ein Stalker beschattet eine schöne junge Sängerin. Er glaubt, die Country-Sängerin Kayleigh Towne schreibt nur für ihn ihre Lieder. In jedem Lied interpretiert er die Zeilen als persönliche Botschaft. Plötzlich passieren einige komische Dinge, mit tödlichen Folgen. Man glaubt bald, dass jeder, der sich ihm in den Weg stellt getötet werden muss.

Meine Bewertung:

Bücher von Jefferey Deaver habe ich bereits gelesen. Der wohl bekannteste Thriller ist „Der Knochenjäger“ mit Amelia Sachs und Lincoln Rhyme. Mein persönliches Lieblingsbuch von Jeffery Deaver ist allerdings „Der letzte Tanz“.

In „die Angebetete“ ermittelt eine neue Ermittlerin. Die Kinesikerin Kathryn Dance. Lincoln Rhyme wird im Buch immer wieder erwähnt, er ist ein Freund von Dance. Ich habe diese Verbindung als erfreulich empfunden. Auch diese Ermittlerin hat meine Sympathie gewonnen. Sehr realitätsnah und wird ihr Charakter dargestellt, und man kann sie eigentlich nur mögen. Mir persönlich hat das Buch ganz gut gefallen, wenn es auch keineswegs an die Spannung anderer Bücher von Jeffery Deaver herankommt.

Das Thema um einen Stalker hat mich sehr fasziniert. Zuvor hatte ich in diese Richtung wenig gelesen und es hat mich interessiert auf was für Ideen so ein Stalker kommt um sein Objekt der Begierde zu bekommen. Jeffery Deaver beschreibt dieses ganze Thema sehr realistisch und man bekommt einen richtig guten Eindruck in dieses Materie.

Für meinen Geschmack ist das Buch etwas lang geraten. Der Anfang hätte etwas kürzer sein können und so richtig in Schwung kommt es erst im letzten Drittel. Aber ich habe es nicht bereut es zu Ende gelesen zu haben, denn es wird zum Ende hin richtig gut. Schade, dass es am Anfang etwas schleppend verläuft.

Toll finde ich die immer wieder beschriebenen Lieder der Sängerin Kayleigh Towne, die sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch im Buch abgedruckt sind, und wie der Stalker sie für sich interpretier.

Rundum kann ich sagen, dass mir das Buch gefallen hat. Literarische Höhenflüge kann man allerdings nicht erwarten. Es ist spannend und nicht langweilig, aber auch nicht megaspannend. Grausamkeiten wie in anderen Deaver Büchern bleiben weitestgehend aus. Im Prinzip ist es ein gelungener Roman, aber als Thriller würde ich dieses Buch nicht bezeichnen.

Ich vergebe 3 von 5 Sterne

Originaltitel: XO (K.Dance 3)
Deutscher Titel: Die Angebetete
Autor: Jeffery Deaver
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0470-0
Preis: 19,99 EUR

Kaufen könnt ihr Die Angebetete von Jeffery Deaver im Handel oder über die Homepage der Verlagsgruppe Randomhouse.

[Rezensionsexemplar]

2 Kommentare

Ich freue mich über deinen Kommentar :)