BUCH: Der ganz, ganz große Dino

  • 4 Kommentare

Auch meine dritte Bewerbung bei Blogg dein Buch hat geklappt und ich darf wieder ein wunderschönes Kinderbuch mit dem Titel „Der ganz, ganz große Dino“ vorstellen!

Der gang gang große Dino

Mein Sohn und ich haben uns das Buch „Der ganz, ganz große Dino“ von Richard Byrne zusammen das erste Mal angeschaut. Seid mein Sohn eine Lampe in Form eines Dinos hat, steht er total auf Dinosaurier, so war es kein Problem ihn für das Buch zu begeistern.

Die Altersempfehlung laut Herausgeber liegt bei 3+. Mein Sohn ist zwei Jahre alt. Wir lesen zu Hause jeden Tag Bücher, mittags und am Abend. Das Bilderbuch ist mit tollen Bildern bestückt und hat nur wenig Text, der zudem schön geschrieben ist. Mal große Buchstaben, mal kleine Buchstaben, genau richtig für Kinder und für dieses Alter. Ich finde dieses Buch ist auch schon für Zweijährige geeignet. Wahrscheinlich versteht er jedoch die Moral von der Geschichte noch nicht ganz, aber das wird bald kommen.

Über die Frendschaft mit „Der ganz, ganz große Dino“

Der kleine Dino Lenny hat eine Bonbondose und möchte den Inhalt mit seinem Freund teilen. Da kommt plötzlich ein großer Dino vorbei, der sehr unfreundlich alle Bonbons haben möchte. Lenny aber hat keine Angst und erklärt ihm, dass er die Bonbons gerne mit seinem Freund teilen möchte. Der große Dino wird wütend und fordert die Bonbons. Er behauptet der Größte und Stärkste zu sein.

Lenny aber lässt sich nicht von seinem Weg abbringen und erklärt ihm ruhig, dass das nicht geht, weil sein Freund gerne Bonbons isst. Der große Dino gibt an, was er alles kann: Steinbrocken tragen, etwas hochheben oder am höchsten hüpfen. Er hält sich für den Allertollsten! Da lockt ihn Lenny in eine Falle, bei dem sein Freund die größte Rolle spielt. Plötzlich ist der große Dino nicht mehr so angeberisch, im Gegenteil, er ist auf einmal ganz kleinlaut und verspricht nie wieder so gierig zu sein und so viel anzugeben. Zu guter Letzt spielen alle zusammen.

Die Pointe möchte ich euch jetzt nicht ganz verraten, denn ein bisschen Spannung muss bleiben. Das Kinderbuch ist wirklich toll gestaltet und die Kleinen können natürlich einiges lernen.

Bestellen könnt ihr „Der ganz, ganz große Dino“ für 12,99 EUR auf der Webseite pingpong-welt.de, die von Langenscheidt betrieben wird.

Titel: Der ganz, ganz große Dino
Autor: Richard Byrne
Verlag: Langenscheidt
ISBN: 978-3-468-21006-8
Altersempfehlung laut Herausgeber: 3+
Preis: 12,99 EUR

  [Werbung]

4 Kommentare

  1. Wau ein sehr schönes Kinderbuch,leider ist mein Patenkind immer noch lesefaul,naja vieleicht ändert es sich doch noch,ein tolles Buch.
    LG.Manuela

  2. Sehr schön! Wir lesen auch viel! Ich finde es sehr wichtig und es ist Abends ein wunderbares Ritual um gemeinsam „runterzukommen“. Mein Sohn ist drei und liebt es! 🙂

  3. Ja das finde ich auch. Langenscheid lässt sich echt was einfallen. Na vielleicht kommt es ja noch, dass dein Patenkind irgendwann gerne liest….

    GLG Honey

Kommentar verfassen