BLOG.de soll geschlossen werden… :(

Heute morgen habe ich von einer lieben Bloggerfreundin erfahren, dass blog.de zum Ende des Jahres geschlossen wird. Ich bin echt erschüttert, denn irgendwie wird somit ein Teil von mir geklaut. Ich schreibe fast jeden Tag und freue mich immer wieder mit euch zu kommunizieren und meine Artikel vorzustellen. Das ich weiter blogge steht außer Frage, ich habe nur noch keine Ahnung wo und wie…

Ich hoffe ihr lest meinen Blog weiter wenn ich wieder von vorne mit einer neuen Adresse anfange.

Wer Tipps hat wie ich einen Blogumzug am besten starte, immer her damit. Blogspot oder sonstige abhängige Anbieter kommen für mich nicht in Frage, es wird eine eigene Adresse werden, denn sonst laufe ich ja wieder Gefahr, dass irgendwann der Stecker gezogen wird…

Honey

23 Kommentare

  1. Wenn du etwas Eigenes willst, dann solltest du dir einen eigenen Webspace anlegen mit eigener Domain (Internetadresse) und dir darauf deinen Blog anlegen. Da bist du dann wirklich dein eigener Boss.
    Ich hab diesen Wechsel schon vor zwei Jahren gemacht, weil mir klar war, dass hier irgendwann die Lichter ausgehen.
    Selbst die Kosten bleiben im Rahmen. Was du hier als Pro bezahlst, geht dann in deinen eigenen Webspace. Vorteil: Du hast wesenlich mehr Speicherplatz.
    Ein guter Anbieter wäre http://www.all-inkl.com und darauf installierst du dir dann die Software von WordPress.

    Lieben Gruß,
    der Marco

    • Lieber Marco, vielen Dank für deine hilfreiche Antwort. An sowas habe ich auch gedacht. Nur leider kenne ich mich zu wenig aus… Ich habe gegoogelt und gelesen, dass man von blog de seine Einträge in WordPress irgendwie einspielen kann. Aber ich will ja nicht bei wordpress bleiben…. Kennst du dich aus?

      • Ich selbst bin ja auch nicht bei WordPress. Ich habe meinen eigenen Speicher sozusagen gemietet, wie bei einer Homepage. Darauf habe ich dann lediglich die WordPress Software installiert. Ich bin also komplett mein eigener Chef und kann mit meinem Blog machen, was ich will. Vor allem stehen mir in Form von vorgefertigten Design und Pug-Ins unzählige Möglichkeiten zur Verfügung, alles nach meinen Wünschen zu individualisieren.
        Da mir damals allerdings niemand geholfen hab, musste ich mir das meiste davon selbst beibringen. Dafür kenne ich mich aber nun aus. 😉

        • Ja ich denke so werde ich es auch machen. Aber die Arbeit schreckt mich ab und das ich einen Fehler mache und nachher alles weg ist.

  2. Na wie gut dass ich vor Jahren auch hier weg bin und meine eigenen Wege gegangen bin.
    Hier habe ich damals zeitnah versucht, zu beschreiben, wie ich vorgegangen bin…
    http://testengel.info/eigene-domain/
    Die Übernahme der Daten von blog.de hat sich allerdings als eher schwierig gestaltet… viele links waren hin, Bilder dann doch plötzlich nicht vorhanden ect.
    Aber als pro-User hast Du glaube ich, mehr Möglichkeiten, backups zu machen… die kann man dann easy in einen WordPress-Blog einspielen…
    Viel Glück dabei…

    • Sei froh. Als ich 100.000 Klicks hatte habe ich drüber nachgedacht und es gelassen, weil ich diese Klicks nicht verlieren wollte. Nun habe ich eine Millionen und sie gehen einfach so verloren!

      Ohje, das klingt nicht gut. Ich habe echt Angst vor dem Export. Wo hostest du???

      • ich bin bei Strato und sehr glücklich dort… so ein super Support, kompetent und hat mir schon viel geholfen!
        ja, die Klicks sind unwiederbringlich weg… kannst zwar nen Scranshot einbinden, aber so richtig ist das nix… sieht immer irgendwie geklaut aus…
        Echt ärgerlich…

  3. Zieh deine Seite auf eine eigenständige Domain um. Dafür brauchst du einen hoster und eine Domain wie hosteurope o.ä. das kostet für einen einzelnen Blog fast nix und du bist unabhängig. Wenn du gar nicht weiter weißt kannst du mich anschreiben. Viel Erfolg,
    Felix

    • Ja das habe ich mittlerweile heraus gefunden. Ich weiß nur noch nicht wohin ich soll und wie der Export funktioniert. Danke für dein Angebot, ich komme bestimmt drauf zurück!

  4. Ich habe heute Nachmittag auch diese schockierende Nachricht bekommen 🙁 – versteh nur nicht ganz, warum 😕
    Ziehe nun mit meinen restlichen Beträgen auch um 🙁 – mir hat es immer gegraut vor dieser enormen Arbeit, aber nun bleibt mir ja nix anderes übrig :(.

    Übrigens bleibe ich dir auch unter einer anderen Adresse treu 🙂 und wünsche dir viel Kraft beim Umzug :). Ich bin übrigens bei Jimdo – das ist ohne WordPress (damit kenne ich mich nämlich auch überhaupt nicht aus)

    LG Nadine

    • Ich kann meine Gefühle gar nicht so genau beschreiben…. ich bin fix und fertig.

      Du kannst ja die Beträge in deinen Blog einfügen, aber dein PR ist auch weg.

      Wie geht es bei Blogg dein Buch weiter? Muss ich mich dann wieder neu bewerben?

  5. Ich bin ja schon vor einer Weile hier verschwunden und habe nun einen wordpress blog auf meinem eigenen webspace. Den habe ich bei hosteurope, bin damit sehr zufrieden.

Kommentar verfassen