Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Wie du momentan liest, gibt es viele Dessertideen auf meinem Blog. Ich finde die einfach so wunderschön und deshalb tobe ich mich gerade aus mit leckeren Desserts. Heute gibt es ein Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher. Das ist wirklich so einfach mit wenigen Zutaten und zu 100% gelingsicher!

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

So machst du ein Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Zutaten für 4 Gläser:

  • 100ml Sahne
  • 150ml Baileys (kannst du hier kaufen)
  • 1/2 Päckchen Gelatinepulver
  • 1 EL Zucker (kannst du auch weglassen)

Für die Deko brauchst du:

  • 4 Rocher
  • 100ml frische Sahne oder du nimmst Sprühsahne

Zubereitung

  1. Gelatinepulver in 2 EL Wasser 10 Min. quellen lassen. (Zubereitung steht auf der Packung drauf)
  2. Sahne und dem mit Zucker kurz aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Gelatine einrühren und gut verrühren und 2 Minuten kochen lassen.
  4. Den Baileys dazugeben und umrühren. Nicht mehr kochen! Der Alkohol soll schließlich nicht verfliegen!
  5. In 4 saubere Dessertschalen füllen und kalt werden lassen.
  6. Für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Wenn deine Gäste da sind, dekorierst du das Dessert:

  1. mit Sahne und
  2. mit einem Rocher.

Tipp: Du kannst das Dessert sofort genießen, es schmeckt aber auch, wenn du es vorbereitest und in den Kühlschrank stellst. Nur dann würde ich die Deko-Sahne und das letzte Rocher erst vor dem Servieren darüber geben! Oder du machst vorher ein bisschen Sahnesteif in die Sahne.

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Gefällt dir mein Erwachsenen-Dessert zu Weihnachten?

Ich fand bisher alle meine Ideen zum Thema Schichtdessert sehr lecker und kann dir empfehlen, sie nachzumachen.

Sie sind einfach und schnell zu machen und die meisten haben wenige Zutaten, die man auch auf Vorrat kaufen kann. Das ist praktisch, besonders in der Weihnachtszeit! Wer gerne mal ein Likörchen trinkt, der wird die Baileys Creme lieben!

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Im Blog findest du bisher folgende Desserts im Glas:

Dazu musst du einfach auf das Schlagwort Schichtdessert klicken. Dort findest du alle. Meine schönsten Rezepte habe ich noch schnell aufgelistet:

  • Lebkuchen Dessert mit Lebkuchencreme (klick)
  • Kinderdessert mit Kinder-Schokobons (klick)
  • Fantakuchen im Glas (klick)
  • Toffiffee Dessert mit Karamellpudding (klick)
  • Ferrero Küsschen Dessert (klick)
  • Vanille Panna Cotta mit Himbeersoße und Raffaello (klick)

Wenn du auf das Bild klickst, dann werden dir alle Schichtdesserts angezeigt, die ich bisher im Blog vorgestellt habe.

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

Kennst du mich schon auf Pinterest?

Falls nicht, dann würde ich mich freuen, wenn du mir folgen würdest. Vielleicht interessieren dich folgende Pinnwände:

  • Dessert im Glas & Schichtdessert und Nachtisch (klick)
  • Weihnachten (klick)
  • Essen & Trinken (klick)

Gerne darfst du meine Fotos auf Pinterest teilen.

Baileys Creme Dessert zu Weihnachten mit Rocher

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Shadownlight sagt:

    Dann lasst es euch schmecken :).
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

  2. Silvia sagt:

    Sehr lecker und das Rezept werde ich mir mal merken für Weihnachten, da passt so etwas immer gut! Danke für das schöne Rezept und eine schöne Weihnachtszeit wünsche ich dir liebe Claudia. Ich komme in letzter Zeit nur sporadisch zum lesen da ich zuviel um die Ohren habe. Hoffe aber dass es im kommenden Jahr besser wird. Gruß Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)