Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Fitness Sweet Kochbuch

Ich hatte ja versprochen, den Blog mit mehr Broten und Frühstücksrezepten zu füllen. Ein paar Oatmeal Rezepte sind schon getippt, nun zeige ich dir das Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel aus ihrem Fitness Sweets Kochbuch. Es ist wirklich eine leckere Frühstücksalternative zu normalem Brot, aber auch ein gesunder Snack für Zwischendurch. Mit Apfel, Zimt, Mandelmehl und vielen leckeren Zutaten.

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel zum Frühstück

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Kochbuch Fitness Sweets

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Kochbuch Fitness Sweets

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Fitness Sweets Kochbuch

Vorab: Ich habe mich nicht zu 100% an das Rezept gehalten. Anstatt Magerquark habe ich Skyr verwendet. Das tue ich nun fast immer, schmeckt einfach besser!

Die Nährwerte liegen bei ca. 10 g Kohlenhydrate pro Stück.

Zutaten:

  • 75 g Mandelmehl
  • 75 g zarte Haferflocken
  • 2 EL neutrales Eiweißpulver (meins ist eins aus der Drogerie, du kannst aber auch das Whey hier bestellen)
  • 0,5 Pck. Weinstein Backpulver (klick)
  • 1 TL Zimtpulver
  • 0,5 Banane
  • 2-3 Eier
  • 200 g Skyr
  • 100 g ungesüßtes Apfelmus (Ich habe Babybrei verwendet, den gibt es auch in Apfel pur ohne Zuckerzusatz)
  • 1 kleiner Apfel

Zubereitung des Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel:

  • Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  • Mandelmehl, Haferflocken, Eiweißpulver, Backpulver und Zimt mischen.
  • Banane zerdrücken und mit den Eiern, Skyr und Apfelmus cremig rühren.
  • Alles zusammen zu einem glatten Teig verrühren.
  • In eine Kastenform füllen und glatt streichen.
  • Apfel in Scheiben schneiden und in den Teig drücken.
  • Das Brot 30-40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, evt. 5 Minuten weiter backen.

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Kochbuch Fitness Sweets

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Kochbuch Fitness Sweets

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Kochbuch Fitness Sweets

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Kochbuch Fitness Sweets

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Kochbuch Fitness Sweets

Weitere Brot-Rezepte findest du übrigens hier:

  • Jamie Oliver Proteinbrot (klick)
  • Sohia Thiel Eiweißbrot (klick)
  • Oopsies (klick)
  • frisches Brot aus dem Römertopf (klick)
  • Baguette selber machen (klick)
  • Cloud Bread (klick)

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Kochbuch Fitness Sweets

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Kochbuch Fitness Sweets

Apfel-Zimt-Brot nach Sophia Thiel Kochbuch Fitness Sweets

Ein paar Worte zum Kochbuch & was ich bereits nachgekocht habe

Das Buch „Einfach schlank und fit“ gefällt mir alles in allem richtig gut, denn jedes Rezept zeigt ein Foto. Ich brauche das bei einem Kochbuch. Bevor ich etwas nachkoche, muss ich sehen, wie das Ergebnis aussieht! Das Kochbuch kannst du dir hier bestellen.

Weitere Rezepte, die ich bereits nachgekocht habe, findest du unter dem Schlagwort Sophia Thiel.

Meine liebsten Gerichte sind diese:

  • Asia-Putenpfanne (klick)
  • leichte Spinat-Feta-Quiche (klick)
  • Sophia Thiel Ofenporridge (klick)

Ich denke, es werden weitere Rezepte folgen. Wenn du möchtet, dann schreib mir doch in die Kommentarbox, was dich interessiert? Lieber was Süßes, was Herzhaftes, Frühstück oder Dinner? Gerne darfst du meine Rezepte auf Pinterest teilen.

Sophia Thiel Apfel Zimt Brot

[Ich verwende Amazonpartnerlinks]

Das könnte dich auch interessieren …

15 Antworten

  1. Shadownlight sagt:

    Das sieht sehr gut aus, sollte ich mal nachbacken!
    Liebe Grüße und guten Start in die neue Woche!

    • Claudia sagt:

      Ja das ist wirklich mal was anderes zum Frühstück :)

      • Regina sagt:

        Hallo Claudia
        Das Bild des Apfel-Zimt-Brotes ist mir gleich ins Aug gesprungen. Werde das Rezept für mich vereinfachen, Proteinpulver weglassen, da ich nicht abnehmen muss. Doch schmackhaft wird es sein, freu mich drauf!

        Herzlichen Dank, Claudia!
        Regina

        • Claudia sagt:

          Oh schön. Ich freu mich, wenn du mir ein Foto hinterlässt!

        • Katrin sagt:

          Regina, vom Proteinpulver nimmt man nicht ab :) es ist eben nur sehr mit Eiweiß angereichert und für Sportler ein unverzichtbares Muss. Vorteil hier, es bindet zum einen die Zutaten (verdickt) und erhöht den Eiweißanteil, was es für den Körper schlichtweg besser verwertbar macht. Ganz weglassen wird unter Umständen für die Konsistenz schwierig, da musst du ggf. Mehl als Ersatz verwenden oder Flohsamenschalen.

          LG Katrin

  2. Leane sagt:

    Wow das sieht ja mega lecker aus, werde ich bestimmt mal nach Backen
    Liebe Sonntgasgrüße Leane

  3. SannesBlock sagt:

    Das hört sich echt lecker an und sieht auch toll aus.

    Liebe Grüße
    Susanne

  4. Maria sagt:

    Liebe Claudia,

    das klingt ja sehr lecker. Vor allem die Kombi Apfel & Zimt geht bei mir eh immer. :-D Das probiere ich mal aus. Danke für das Rezept. :-)

    Liebe Grüße,
    Maria

  5. Das klingt richtig lecker ;) ich mag solche Brote !
    LG Katrin

  6. Mandy sagt:

    Frage zum Mandelmehl: sind das gemahlene Mandeln oder richtiges feines Mandelmehl???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Bitte bestätigen :)