BUCHVORSTELLUNG: 40 Stunden

  • 0 Kommentare

Endlich habe ich mal wieder etwas gelesen. 🙂 Meine letzte Buchvorstellung ist schon ewig her, ich kam einfach viel zu selten dazu. Aber nichtsdestotrotz habe ich heute einen spannenden Thriller für euch, 40 Stunden von Kathrin Lange.

40 Stunden

Klappentext:

Wenn er versagt, wird Berlin brennen Â…
Als Faris Iskander – Ermittler einer Sondereinheit für religiös motivierte Verbrechen – ein Video erhält, in dem ein Mann ans Kreuz geschlagen wird, ahnt er nicht, dass dies der Beginn eines wahren Alptraums ist. Denn ihm bleiben nur 40 Stunden, um das Opfer zu finden. Versagt er, wird der Täter überall in Berlin Bomben zünden. Während Zehntausende von Menschen nichtsahnend den ökumenischen Kirchentag feiern, stellt sich Faris dem Wettlauf gegen die Zeit. Als er plötzlich eine Verbindung zu einem früheren Fall findet, muss er feststellen, dass der Täter ihm näher ist, als er es jemals für möglich gehalten hätte …

Ein atemberaubender Thriller, bei dem die Stunden zu Sekunden werden …

Inhalt:

40 Stunden spielt in Berlin und hat einen religiösen Hintergrund. Der Ermittler Faris Iskander arbeitet in einer Sondereinheit für religiös motivierte Verbrechen. Aufgrund einer Überreaktion gegen einen Nazi ist er gegenwärtig suspendiert als er ein Video mit einer grausamen Botschaft erhält. Nun tickt die Uhr, denn er hat nur 40 Stunden Zeit das Opfer zu finden.

Meine Bewertung:

Schon öfter habe ich Thriller gelesen, in denen ein Ermittler nur eine gewisse Zeit hat ein Opfer zu finden. Ich war am Überlegen, ob ich dieses Buch wirklich lesen soll, denn die Geschichte an sich ist ja irgendwie erstmal nicht neu. Um einen Einblick zu bekommen habe ich mir eine Leseprobe durchgelesen und da wusste ich, das muss ich einfach lesen. Denn schon die ersten Seiten sind megaspannend.

Das Buch beginnt mit einer grausamen Kreuzigung. Diese wird aufgezeichnet und dem Ermittler Faris Iskander per Video auf sein Handy gesendet. Dieser ist eigentlich suspendiert, wird aber durch den Täter bzw. durch den Versender des Videos so in den Fall eingebunden, dass er wieder ermitteln darf bzw. muss. Der Täter lässt eine Bombe in der U-Bahn hochgehen und droht weitere Menschen umzubringen, wenn Faris nicht das macht was er sagt: Faris hat 40 Stunden Zeit das gekreuzigte Ofer zu finden.

Die Charaktere in diesem Buch besonders die Ermittler der SERV (Sondereinheit für religiös motivierte Verbrechen) wachsen einem schnell ans Herz. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Sie wiederholt sich nicht allzu oft und trotz der Länge (414 Seiten) ist das Buch nicht langweilig. Die Sätze sind kurz und knackig und bauen zudem Spannung auf.

Immer wieder wird Spannung aufgebaut, weil man einmal aus Sicht der Ermittler liest und dann wieder aus Sicht des Täter. Ein rundum gelungener Roman wie ich finde. Ein Stern Abzug gibt es von mir weil ich mir vielleicht die ein oder andere Wendung gewünscht hätte. 40 Stunden ist gut durchdacht, aber auch solide in der Geschichte. Gut gefallen hat mir der religiöse Hintergrund, so manche Wörter diesbezüglich waren mir nicht geläufig.

Es werden weitere BĂĽcher mit dem Ermittler aus Berlin folgen, worĂĽber ich mich sehr freue, auch wenn ich denke, dass Faris ein bisschen wie ein unkaputtbarer Superermittler beschrieben wird. Aber ich lese gerne BĂĽcher mit Helden :).

Ich vergebe 4 von 5 Sterne

Originaltitel: 40 Stunden
Autorin: Kathrin Lange
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-442-38129-6
Preis: 9,99 EUR

Kaufen könnt ihr 40 Stunden von Kathrin Lange im Handel oder über die Homepage der Verlagsgruppe Randomhouse.

Honey

[PR Sample]

Kommentar verfassen