DAS 1. Go feminin #gobloggerevent

Go feminin #gobloggerevent

Ich freue mich immer sehr, wenn ich zu einem Bloggerevent eingeladen werde. Seit 2012 schreibe ich fast täglich diesen Blog. Viele Stunden meiner Freizeit verbringe ich am Blog. Wenn andere es sich vor dem Fernseher gemütlich machen, schreibe ich diese Webseite. Erst seit 2015 trudeln Einladungen bei mir ein. Es ist keinesfalls selbstverständlich zu Veranstaltungen eingeladen zu werden und genau deshalb freue ich mich auch immer darüber. Heute erzähle ich euch vom #gobloggerevent 2016 des Onlinemagazins Go feminin in Düsseldorf von vergangenem Wochenende.

Im Vorfeld habe ich mich natürlich mit Bloggerfreunden ausgetauscht und schnell erfahren, wer von meinen Bekannten Gesichtern anwesend sein wird. Natürlich war für manche die Anreise zu weit. Für drei Stunden Event muss man sich das erstmal überlegen. Von Frankfurt bis Düsseldorf braucht man ca. 2,5 Stunden. Mit Pufferzeit rechnete ich 7 Stunden im Auto für vier Stunden Event, dass muss man sich wirklich überlegen. Da schnell klar war, dass Tina-Maria von Tina-Maria Produkttesterblog und ich zusammen fahren werden, wusste ich schon, dass es nicht langweilig werden würde. Immer wenn wir uns treffen, haben wir uns viel zu erzählen. Kurzfristig ist noch Vika von Viniblog dazu gestoßen und so sind wir zu dritt gefahren. Nach anstrengender Fahrt wegen Regen und Schnee sind wir erstmal einen Kaffee trinken gegangen.

Go feminin #gobloggerevent

Nach einigen Schwierigkeiten, wegen der Parkplatzsuche sind wir dann in der WhiteLoft Studio in Düsseldorf angekommen. Sofort wurden wir freundlich begrüßt und die ersten Getränke angeboten.

Go feminin #gobloggerevent

Go feminin #gobloggerevent

Dann trafen wir natürlich noch weitere Blogger mit denen wir uns im Vorfeld auch abgesprochen hatten. Auf Moni von Vorstadtleben, Andrea vom Dreiraumhaus und auf die beiden Houssisters habe ich mich echt gefreut. Schnell hatten wir viel Spaß und machten erstmal einige Fotos mit der Fotobox. Ich persönlich kann wirklich jedem Event- Veranstalter empfehlen sich für so ein Event eine Fotobox zu mieten. Es macht richtig viel Spaß und lockert die Stimmung. Mit witzigen Accessoires entstehen tolle Fotos die in Erinnerung bleiben. Ein Foto davon binde ich später ein, denn leider hatten wir nur gespeichert und nicht ausgedruckt, aber die Fotos kann man wohl irgendwann downloade.

Miniburger, Currywurst, Salate und für die Naschkatzten gab es Cupcackes

Etwas verspätet haben die Mädels dann nochmal eine kurze Begrüßung gesprochen, die einzelnen Stationen angesprochen und ein kleines Instagram-Gewinnspiel veranstaltet. Für Leib und Wohl wurde natürlich auch bestens gesorgt und man konnte sich an Miniburger, Currywurst und verschiedenen Salaten satt essen. Das Buffet war wirklich so schön angerichtet und mein Teller hat mit richtig gut geschmeckt.

Go feminin #gobloggerevent

Go feminin #gobloggerevent

Go feminin #gobloggerevent

Go feminin #gobloggerevent

Für die Naschkatzen gab es dann sogar ein ganzer Tisch voll mit Cupcackes und Süßigkeiten, die man in niedliche Tütchen packen konnte.

Go feminin #gobloggerevent

Und nun werde ich schön 

Meine erste Station war die Firma Tweezerman, die Produkte rund um Augenbrauen herstellt. Das Keyprodukt ist eine Pinzette mit lebenslanger Garantie. Wird sie stumpf kann man sie einfach einschicken und bekommt sie gefeilt zurück. Aber auch andere Produkte wurden uns gezeigt wie Wimpern Wimpernzange und Gesichtshaarentferner. Am Stand selber haben wir uns die Augenbrauen zupfen und schminken lassen. Leider war vorab etwas Chaos und wir mussten lange warten um an die Reihe zu kommen.

Go feminin #gobloggerevent

Go feminin #gobloggerevent

Auf dem Foto könnt ihr nun meine “gemachten” Augenbrauen bewundern. 

Go feminin #gobloggerevent

In der Zwischenzeit waren dann alle anderen Stände besetzt und die Zeit verging. Es war wirklich sehr schade, dass ich weder geschminkt wurde, noch die Nägel lackieren lassen konnte. Im Prinzip kann man sagen, dass die Idee dieses Events richtig toll war, nur die Umsetzung nicht so glücklich funktionierte. Der gebuchte Raum war einfach zu klein für zu viele Blogger. Eine Folge war dann, dass es zu wenige Stände gab für zu viele Menschen. Man musste lange warten bzw. waren die Listen irgendwann voll.

Bei Alessandro konnte man sich mit Striplac die Nägel lackieren lassen. Super gerne hätte ich gerade das getestet, denn ich will schon immer mal Striplac ausprobieren. Aber wie oben erwähnt war auch hier die Liste der Teilnehmer schon zu lang.

Go feminin #gobloggerevent

Go feminin #gobloggerevent

Go feminin #gobloggerevent

Go feminin #gobloggerevent

Am Stand von Clinique wurden die Blogger dann richtig schön geschminkt, aber auch dort war die Liste schon zu voll und meine Lust geringer mich dann um kurz vor Ende noch auf den Stuhl zu setzen. So ließ ich das bleiben und fotografierte einfach nur alle vier Stationen.

Go feminin #gobloggerevent

Zuletzt sah ich mir dann den Stand von Origins an. Ich kannte die Marke bisher nicht, aber habe dann gesehen, dass es sich um Naturkosmetik handelt. Hier freue ich mich besonders auf die Goodies, denn ich verwende ja mittlerweile ganz viel Naturkosmetik-Produkte.

Go feminin #gobloggerevent

Meine Priorität legte ich dann aber auf nette Gespräche, Austausch und Zusammensein. So unterhielt ich mich viel mit Moni und Andrea und konnte auch wieder einiges mitnehmen und voneinander lernen. Der Austausch unter Bloggern ist schließlich richtig wichtig und so kann ich für mich sagen, dass auch dieses Event in schöner Erinnerung bleibt, einfach wegen den lieben Menschen. Um 18 Uhr war das Event eigentlich zu Ende, die Musik wurde ausgestellt und wir Mädels waren immer noch am quatschen und die gemütliche Couch lud zum Verweilen ein.

Go feminin #gobloggerevent

Ein Blick in die Runde verrät die schöne Location, aber auch der wenige Platz für die vielen Mädels. Ich weiß nicht genau wie viele wir waren, aber ich denke so um die 50-60 Personen waren es schon.

Go feminin #gobloggerevent

Go feminin #gobloggerevent

Das Event geht zu Ende…

Erst um viertel vor Sieben saßen wir drei dann im Auto und hatten uns wieder drei Stunden viel zu erzählen. Wegen Nebel und Regen war ich zu Hause dann erst gegen halb 10 und war somit 12 Stunden unterwegs. Überlegt euch nun, dass ich 12 Stunden Zeit investierte für gerade mal 4 Stunden Veranstaltung. War es das wert?

Durch Zusammensein mit lieben Freunden wird oft
ein ganzes Heer von Erinnerungen wach.

[Luise Baer, Quelle: »Jahresgedanken einer Frau«, Buchenbach-Baden: Felsen-Verlag, 1921]

Für mich schon! Als Blogger habe ich wieder Gleichgesinnte getroffen, Beziehungen gepflegt und mich richtig gut unterhalten. Natürlich danke ich go feminin herzlich für die Einladung zu ihrem ersten Event. Ich komme auch sehr gerne wieder zu einer Wiederholung, würde es mir aber in kleinerem Rahmen wünschen.

Honey

[Veranstaltung]

 

 

 

18 Kommentare

  1. Pingback: Mein Tag auf der gofeminin Blogger Club Launch Party in Düsseldorf – Tina-Maria Produkttesterblog

  2. Das sieht ja wirklich klasse aus. Und deine Bilder sind mal wieder super geworden. Aber ich glaube dir, dass es zu viele Leute waren. Habt ihr euch alle kennengelernt?

    • Dankeschön für das Kompliment.
      Nein ich habe nur die wenigsten kennengelernt. Es gab direkt Grüppchen und da blieb man dann eigentlich auch.

  3. Hallo Claudia, wahrscheinlich bin ich mit falschenErwartungen dahin gefahren. Aber schön war es mit euch zu quatschen und sich auszutauschen. Kam mir aber ein wenig fehl am Platz vor…. Lg Tina-Maria

    • Ja ich dachte mir ja schon, dass es ein Event mit zu vielen Leuten wird. Vielleicht habe ich deshalb auch nicht so viel erwartet. Mir machen aber Veranstaltungen in kleinerer Runde auch mehr Spaß!

  4. Ach schön! Ich habe die Bilder fleissig auf Instagram verfolgt, konnte aber leider selbst nicht dabei sein. Ein Tagesausflug aus Berlin ist leider nicht möglich und inkl. Übernachtung war es mir für die paar Stunden dann doch zu teuer. Aber auch ich hätte euch gern getroffen. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal 🙂 LG Tanja

    • Das wäre mir auch zu weit gewesen. Ich fand unsere Anreise schon weit und wir haben mehrmals überlegt, ob wir hinfahren. Naja, vielleicht treffen wir uns ein anderes Mal. Liebe Grüße zurück 🙂

  5. Hi Claudia,
    schade, dass ich nicht dabei sein konnte, das Buffet sieht ja super aus und die Augenbrauen hätte ich mir auch gerne machen lassen und natürlich Euch alle gerne getroffen.
    Das nächste Mal klappt es aber bestimmt.
    LG Anja

  6. Pingback: Ein Tag bei #gofeminin Blogger Club Launch Party - ViNi testet

  7. Hallo liebe Claudia,

    es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht mit dir zu quatschen. Es war dennoch eine tolle Zeit, auch wenn unsere Erwartungen etwas anders waren http://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif
    Ich hoffe wir sehen uns bald wieder.

    Liebe Grüße http://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif

    Vika

  8. Hallo liebe Claudia,

    schön, dass dir unser Event gefallen hat! Vielen Dank für deinen tollen Bericht 🙂

    Liebe Grüße und hoffentlich bis zum nächsten Mal!

    Dein Team vom gofeminin Blogger Club

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


http://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif  http://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif  http://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif  http://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif  http://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif  http://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif  http://honey-loveandlike.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...
 
%d Bloggern gefällt das: